Galapagos Abenteuer Kreuzfahrten

42Kleine Schiffe inGalapagos Entdecken Sie die einzigartigen Galapagos Inseln an Bord eines Kreuzfahrtschiffes. Besuchen Sie den Geburtsort von Darwins' Evolutionstheorie.

Für viele strahlen die Galapagosinseln eine gewisse Faszination aus, besonders wenn es darum geht, eine der wenigen verbliebenen, spektakulären Tierwelten dieser Erde zu erleben. Am besten besucht man die abgelegenen Galapagosinseln mit deren wilder, natürlicher Schönheit und der faszinierenden Tierwelt mittels Safariboot, welches unterschiedliche Arten von Unterkünften an Bord anbietet. Eine Galapagos-Kleinschiff-Kreuzfahrt garantiert Ihnen Zugang zu einigen der besten Orte der Inselgruppe. Größeren Kreuzfahrtschiffen bleiben viele dieser Orte verwehrt, da sie diese nicht ansteuern können.

Galapagos - 42 Kreuzfahrten

    Tip Top II

    Tip Top II

    von US$ 656 / Tag

    GalapagosUS$5,320 von

    Die Tip Top II bietet Gästen Touren durch den Galapagos-Archipel mit 3, 4, 7 oder 14 Nächten an Bord an. Inlandsflüge sind im Reisepreis inkl. und Ein-, Zwei- & Doppelbettkabinen stehen zur Auswahl.

      Tip Top II
      Beagle

      Beagle

      von US$ 366 / Tag
      10,0 "Exzellent"

      GalapagosUS$3,990 von

      Nehmen Sie an einer 8-tägigen Seereise auf der Beagle teil. Komplett mit naturkundigem Reiseleiter, Kajaks, Schnorchelausrüstung, einladenden Gemeinschaftsräumen und einer zweisprachigen Besatzung.

        Beagle
        Millennium

        Millennium

        von US$ 433 / Tag
        8,4 "Sehr Gut"

        GalapagosUS$2,200 von

        Die Millennium mit ihren 8 Kabinen fährt entlang verschiedener Routen durch die Galapagosinseln. Mit an Bord sind ein naturkundiger Reiseleiter, Schnorchelausrüstung & ein Sonnendeck.

        Millennium

        Um die natürliche Schönheit der Galapagosinseln zu erhalten und die Anzahl der Besucher in der Gegend zu reduzieren, hat die Verwaltung des Galapagos Nationalparks ein System eingeführt, dass es Booten erst nach 14 Tagen erlaubt, in das gleiche Gebiet zurückkehren. Das hat zur Folge, dass die meisten Anbieter ständig wechselnde Reiserouten anbieten, um möglichst viele der spektakulären Orte auf den Galapagosinseln ansteuern zu können. Gehen Sie an Bord einer Galapagos-Kreuzfahrt, entfliehen Sie den Besuchermassen und erkunden Sie die Inseln als kleinere Gruppe zusammen mit einem erfahrenen Naturforscher. Auf den Galapagos-Kreuzfahrtschiffen haben zwischen 12 - 100 Passagiere Platz. Die kleinen Schiffe gewährleisten einen persönlicheren Service und ein individuelles Erlebnis.

        Die Galapagosinseln erlangten erstmals Berühmtheit, als Charles Darwin seine Evolutionstheorie auf den Erkenntnissen begründete, die er auf der Insel erlangte. Der Archipel besteht aus 13 Vulkaninseln und 95 % der Fläche sind heutzutage Teil des Galapagos Nationalparks und ein UNESCO Weltnaturerbe.

        Eine Galapagos-Kreuzfahrt ist ein wahrhaft einmaliges Erlebnis. Angefangen bei der atemberaubenden Landschaft, die aussieht, als wäre sie dem Jura-Zeitalter entsprungen, bis hin zu der endemischen Tier- und Pflanzenwelt mit bis zu 26 Arten, deren natürlicher Lebensraum auf diese Inseln begrenzt ist, kann man sagen, dass die Galapagosinseln so kein zweites Mal auf unserer Erde existieren.

        Die besten Touren auf den Galapagosinseln

        Baltra - Baltra beheimatet den ältesten Flughafen der Galapagosinseln und ist Start- und Endpunkt zahlreicher Galapagos-Kreuzfahrten.

        Charles-Darwin-Forschungsstation - In der Nähe von Puerto Ayora auf der Insel Santa Cruz gelegen. Üblicherweise beginnt oder endet die Reise mit einem Besuch der Charles-Darwin-Forschungsstation. Die Forschungsstation dient als Informationszentrum, Bibliothek, Museum und Brutgebiet für Schildkröten, welche zu einem späteren Zeitpunkt in die Freiheit entlassen werden.

        Tortuga Bay - Tortuga Bay befindet sich auf der Insel Santa Cruz und verdankt seinen Namen den schwarzen Meeresschildkröten, welche in der Bucht ihre Eier ablegen. Tortuga Bay bietet außer einem wunderschönen, weißen Sandstrand auch eine tolle Gelegenheit zum Schnorcheln auf den Galapagosinseln.

        El Chato Tortoise Reserve - Das Schildkröten-Schutzgebiet von El Chato befindet sich auf Santa Cruz und gliedert sich in 2 Bereiche: Chato & Caseta. Während der Trockenzeit bietet das Schutzgebiet Besuchern die Möglichkeit, Riesenschildkröten in freier Wildbahn zu beobachten.

        Floreana - Floreana liegt im Süden der Galapagosinseln. Auf der Insel ihr befindet sich die "Post Office Bay", in welcher Walfänger einen inoffiziellen Briefkasten aufgestellt hatten, in der Hoffnung, dass heimwärts segelnde Schiffe die Briefe mit nach Hause nehmen würden. Ein großartiger Ort, um sowohl Flamingos als auch Schildkröten zu beobachten.

        Isabela - Isabela ist die größte Insel des Archipels und entstand aus 5 Vulkanen, die sich zu einer Insel vereinigt haben. Mit einer Mischung aus weitläufigen Lavafeldern im Norden und dichter Vegetation sowie einzigartigen roten Mangroven im Süden hat, das zu den Galapagosinseln gehörende, Isabela viele tolle Orte zu bieten.

        Weitere Informationen zu den Hauptinseln, die man auf einer Galapagos-Kreuzfahrt ansteuert, finden Sie auf unserer Galapagos-Kreuzfahrten Seite.

        Beste Reisezeit für eine Galapagos-Kreuzfahrt

        Obwohl nahe am Äquator gelegen, bekommen die Inseln nur äußerst geringe Niederschlagsmengen ab. Für den Besuch der Galapagosinseln und der damit verbundenen Tierbeobachtungen existiert keine 'beste Reisezeit'. In dem Gebiet treten zwei Jahreszeiten auf, die warme Regenzeit von Ende Dezember bis Juni, und die kühlere Trockenzeit von Juli bis Anfang Dezember, was zur Folge hat, dass die fantastischen Galapagos-Touren ganzjährig angeboten werden. Januar bis Mai ist die Zeit, in der Meeresschildkröten sowie Meerechsen und Landleguane mit dem Nisten beginnen, während im Juni die Fortpflanzungszeit der kalifornischen Seelöwen startet. Im August beginnen die Robben mit der Aufzucht der Jungen und Schildkröten legen ihre Eier an den Stränden von Santa Cruz ab. Die vom Humboldtstrom mit Nährstoffen stark angereicherten Gewässer bieten im August hervorragende Möglichkeiten, um mit Baby-Seelöwen zu schnorcheln. Für gewöhnlich lassen sich im September & November, während der Überfahrt nach Fernandina Wale und Delfine beobachten. Dezember markiert den Beginn der warmen Jahreszeit auf den Galapagosinseln und ist eine gute Zeit um zahlreiche Tiere zu beobachten. Viele Tierarten brüten und nisten ganzjährig, wie z. B. der Rotfuß- und der Maskentölpel, die Galapagosscharbe, Pinguine und Rosaflamingos.

        Da die Galapagosinseln als Reiseziel äußerst beliebt sind, empfiehlt es sich im Voraus zu planen, da die Plätze auf den Booten schnell ausgebucht sind.

        Anreise zu den Galapagosinseln

        Die Galapagos-Inseln befinden sich im östlichen Pazifik, 1000 km vor der Küste Ecuadors in Südamerika. Flüge aus dem Ausland kommen in der Regel an den internationalen Flughäfen von Quito oder Guayaquil, beide auf dem ecuadorianischen Festland gelegen, an. Es gibt Direktverbindungen sowohl zu Städten in den USA als auch von Europa aus. Um auf die Galapagos-Inseln zu gelangen, ist ein Inlandsflug von Quito oder Guayaquil aus erforderlich. Der Inlandsflug ist in der Regel nicht im beworbenen Reisepreis mit inbegriffen, kann jedoch durch Liveaboard.com zum Zeitpunkt der Buchung organisiert werden.

        Ausgangspunkt für Galapagos-Kreuzfahrten

        Die meisten Galapagos-Kreuzfahrten beginnen entweder von Baltra oder von San Cristobal (beide Inseln verfügen über einen nationalen Flughafen) oder in Puerto Ayora (Santa Cruz). Der zuständige Anbieter der Kreuzfahrt holt Sie am Flughafen ab und bringt Sie zum Schiff.

        Nur wenige Schiffe starten direkt von Ecuadors aus, da sich ein Großteil der Action und des Abenteuers innerhalb des Galapagos-Archipels abspielt. Sie holen also mehr aus Ihrer Reise heraus, wenn Sie direkt vom Mittelpunkt des Geschehens aus starten.

        Tipps für Galapagos-Kreuzfahrten

        • Im Voraus planen - Am besten planen Sie Ihre Galapagos-Kleinschiff-Kreuzfahrt weit im Voraus, um Enttäuschungen zu vermeiden. Die meisten Yachten sind mindesten 6 Monate im Voraus ausgebucht. Buchen Sie also frühzeitig. Manchmal lässt sich jedoch noch kurzfristig ein gutes Schnäppchen ergattern, sollte jemand anderes seine Reise storniert haben. Wenn Sie also eine spontane Galapagos-Kreuzfahrt planen, kann es nicht verkehrt sein, nach einigen Last-Minute-Angeboten Ausschau zu halten.
        • Reisen Sie frühzeitig an - Da es zu Verspätungen bei Flügen kommen kann, wird empfohlen, mindestens 1 oder 2 Tage vor Abfahrt Ihrer Kreuzfahrt anzureisen.
        • Wählen Sie die richtige Reiseroute für sich - Es wurde viel Zeit in die Zusammenstellung der Routen investiert. Egal, für welche Route Sie sich entscheiden, Sie werden ein unvergessliches Erlebnis haben. Die Mindestdauer der angebotenen Touren beträgt 4 Tage. Jedoch sind die meisten 8 Tage lang. Am besten lassen sich die Galapagosinseln mittels einer 8 tägigen Rundreise erleben. Auf einer solchen Fahrt bekommen Sie die meisten Inseln und deren Sehenswürdigkeiten zu Gesicht. Sie können aus unterschiedlich großen Schiffen für Ihre Galapagos-Kreuzfahrt wählen. Besuchen Sie unsere Webseite über Kleinschiff-Galapagos-Kreuzfahrten für weitere Informationen.
        • Kreuzfahrten versus Inselhüpfen - Sie können natürlich auch in einem Hotel übernachten und von Insel zu Insel hüpfen, um einige der Orte auf den Galapagosinseln zu erkunden. Jedoch gibt es einige Bereiche im Galapagos Nationalpark, die nur per Boot erreichbar sind. Eine Tour mit einem Safariboot ist eine tolle Möglichkeit, die 40 Ankerplätze im Nationalpark zu erkunden. Genießen Sie darüber hinaus den Vorteil, vor dem Eintreffen der Touristenmassen vor Ort zu sein.
        • Kleine Packliste - Ein gutes, bequemes Paar Wanderschuhe sind unerlässlich für die Wanderwege, die Sie erwarten. Ein Paar Sandalen, die Sie auch im Wasser tragen können sind ebenfalls ideal für Strandspaziergänge oder wenn Sie bei der Anlandung vom Boot ins Wasser springen müssen. Es wird empfohlen, eine leichte Regenjacke oder Poncho, Hut, Sonnenbrille, leichten Pullover für kühlere Abende, Mückenspray und einige lange, leichte Kleidung zum Schutz vor der Sonne mit zu bringen. Da die Galapagosinseln nahe am Äquator liegen, ist Sonnencreme mit einem hohen Lichtschutzfaktor unerlässlich. Die abendliche Kleiderordnung an Bord variiert von Schiff zu Schiff, fällt aber meistens lässig elegant (smart-casual) aus.
        • Schnorchelausrüstung - Die meisten Galapagos-Yachten bieten ein vollständiges Schnorchelset an. Jedoch wird empfohlen, falls Sie über ein eigenes Schnorchelset verfügen, dieses mitzubringen. Insbesondere dann, wenn Sie Ihre eigene Taucherbrille haben oder eine Taucherbrille zur Korrektur der Fehlsichtigkeit benötigen. Neoprenanzüge sind in der Regel nicht im Reisepreis enthalten. Jedoch ist es eine gute Idee, diese auszuleihen, damit Sie einerseits im Wasser nicht frieren und andererseits Ihre Haut vor der intensiven Sonneneinstrahlung geschützt ist.
        • Galapagos Reisehinweise - Die einheimische Währung ist der US Dollar. Die meisten Yachten akzeptieren jedoch die gängigsten Kreditkarten. Es wird außerdem empfohlen, US$ in Form von Bargeld mitzuführen, um den Reiseleitern und der Crew an Bord Ihrer Galapagos-Kreuzfahrt ein Trinkgeld zu geben.

        Kontaktieren Sie unser Reservierungsteam, um Ihre nächste Abenteuer-Kreuzfahrt zu den atemberaubenden Galapagosinseln zu buchen.

        Galapagos Tauch-Bewertungen

        8,6
        Klasse (von 10) 10
        Durchschnitts-Punktzahl von 2 Bewertungen Nur wer bereits über LiveAboard.com gebucht hat und an einer Tauchsafari teilgenommen hat, kann einen Review schreiben.
        Melden Sie sich an und erhalten Sie wöchentliche Angebote per E-Mail

        Sie haben sich angemeldet - brauchen Sie mehr Infos? Folgen Sie uns auf Facebook