Abenteuer Kreuzfahrten in Neuseeland

Kleine Schiffe in Neuseeland Mit seinen gewaltigen Bergen und berühmten Meerengen bietet Neuseeland spektakuläre Landschaften und eine interessante Tierwelt.

Kleinschiff-Kreuzfahrten in Neuseeland stellen die beste Möglichkeit dar, die majestätischen Buchten der Südinsel zu erkunden. Vom Meeresspiegel aus haben Sie eine perfekte Aussicht auf blaues Wasser und steil aufragende Gipfel, welche Neuseeland gemeinsam mit den grünen Wäldern, Wasserfällen, Stränden und der einzigartigen Tierwelt, zu etwas ganz Besonderem machen.

Die besten Gebiete Neuseelands

Bay of Islands - Bootsfahrten durch die Bay of Islands sind die beste Möglichkeit, um in die Geschichte, Kultur und landschaftliche Schönheit der Nordinsel Neuseelands einzutauchen. Das Gebiet ist mit seinen insgesamt 144 Inseln, die es zu erkunden gilt, treffend benannt.

Fiordland-Kreuzfahrten - Die vierzehn, von Gletschern erschaffenen und von Bergen umringten, Schluchten des Fiordland Nationalparks bieten einen unglaublich dramatischen Anblick. Der Nationalpark und die großartige "Te Wahipounamu" Welterbestätte, in der südwestlichen Ecke der Südinsel Neuseelands gelegen, sind weltberühmte Reiseziele.

Milford Sound - Dies ist der bedeutendste Fjord Neuseelands und das beliebteste Reiseziel der Welt! Die schieren Felswände und schneebedeckten Gipfel, die sich entlang des Milford Sounds erheben, schimmern nach heftigen Regengüssen aufgrund der sich plötzlich bildenden Wasserfälle. Selbst in Trockenperioden finden sich in dem Fiord dauerhaft wasserführende Fälle, die Schiffe klein erscheinen lassen.

Marlborough Sounds - Am nördlichen Ende der Südinsel Neuseelands befindet sich ein beeindruckendes Netz von überfluteten Tälern, die Marlborough Sounds genannt werden. Die Küstenlinie in dieser Gegend ist unglaublich zerklüftet, ideal für Kleinschiff-Kreuzfahrten oder zum Kajakfahren und Wandern. Es ist darüber hinaus die Heimat der immer seltener werdenden neuseeländischen Warzenscharbe (auch Warzenkormoran genannt).

SUBANTARKTISCHE INSELN

Macquarie Island - Neuseeland-Bootstouren ermöglichen einen unglaublich schönen Ausblick auf die Macquarie Island, die westlichste aller subantarktischen Inseln. Haubenpinguine, bekannt für ihre langen, gelben Augenbrauen, sind endemisch und können nur auf dieser Insel beobachtet werden. Die Insel beherbergt darüber hinaus eine Kolonie von riesigen See-Elefanten. Königs-, Felsen- und Eselspinguine, verschiedene Arten von Albatrossen, Schwertwale und Südkaper sind nur einige der Tiere, die Sie beobachten können.

Stewart Island - Die Insel befindet sich vor Südspitze Neuseelands. Mehr als 75 Prozent der Stewart Island steht unter Naturschutz und weniger als 5 Prozent der Fläche ist vom Menschen besiedelt. Freuen Sie sich auf einsame, weitläufige Stränden und grüne Regenwälder. Nur Delfine, See-, Landvögel und die Polarlichter leisten Ihnen Gesellschaft.

Beste Reisezeit für eine Kreuzfahrt in Neuseeland

Kreuzfahrten in Neuseeland finden nahezu ganzjährig statt. Jedoch werden unterschiedliche Orte zu unterschiedlichen Zeiten angesteuert. Falls die Inseln der Subantarktis Ihr Ziel sein sollten, so besuchen Sie Neuseeland am besten im November, Dezember oder Januar. Weiter Kreuzfahrtziele im Sommer sind die Bay of Islands (im Dezember) und Fiordland (von Januar bis März). Die Kreuzfahrtsaison für den Marlborough Sound reicht von November bis April, da die örtlichen Wetterbedingungen zu dieser Zeit warm und sonnig sind. Kreuzfahrten zur Stewart Island sind selbst im Mai noch möglich.

Ausgangspunkt der Neuseeland-Kreuzfahrten

Kreuzfahrten zur Bay of Islands starten von Opua Wharf oder Auckland aus. Falls Sie von Auckland aus in See stechen, wir Ihr Anbieter wahrscheinlich den Transport vom Flughafen zum Ausgangspunkt Ihrer Kreuzfahrt organisieren. Wenn Sie sich auf eigene Faust nach Opua Wharf begeben müssen, so können Sie einen der täglich verkehrenden Busse nehmen oder zum Kerikeri Airport fliegen, welcher sich in der Nähe der Bay of Islands befindet.

Kreuzfahrten zu den Marlborough Sounds starten von Picton oder Havelock. Um nach Picton oder Havelock zu gelangen, können Sie von Auckland, Wellington oder Christchurch aus nach in Blenheim fliegen und von dort per Shuttle oder Bus in die besagten Städte weiterreisen.

Fiordland-Kreuzfahrten stechen von Te Anau oder Manapouri aus in See. Sie erreichen die Ortschaften via Bus oder Flugzeug von Queenstown aus.

Kreuzfahrten zu den subantarktischen Inseln & zur Stewart Island starten vom Hafen in Bluff aus, in der Nähe von Invercargill gelegen. Fliegen Sie von Wellington oder Christchurch nach Invercargill und nehmen Sie den Bus oder das Auto, um nach Bluff zu gelangen. Falls Ihre Kreuzfahrt auf Stewart Island beginnt, dann fahren Sie mit der öffentlichen Fähre von Bluff nach Stewart über.

Tipps für Ihre Neuseeland-Kreuzfahrt

Packliste - Seien Sie vorbereitet auf vielfältige Aktivitäten, schwankende Temperaturen sowie Wetterbedingungen und packen Sie dementsprechend. Regenbekleidung, Wanderschuhe, ein Windbreaker, warme Unterwäsche und Badesachen sind schon mal ein Anfang für eine Packliste. Investieren Sie außerdem in eine gute Kamera und ein Fernglas.

Planen Sie eine Kreuzfahrt in Neuseeland? Dann kontaktieren Sie unser Buchungsteam noch heute und besprechen Sie die einzelnen Kreuzfahrt-Optionen.

Melden Sie sich an und erhalten Sie wöchentliche Angebote per E-Mail

Sie haben sich angemeldet - brauchen Sie mehr Infos? Folgen Sie uns auf Facebook