Abenteuer Kreuzfahrten in Cyclades

Über die Ägäis im Südosten von Griechenland verstreut, bietet eine Kykladen-Kreuzfahrt die Möglichkeit, einige der schönsten und stimmungsvollsten Inseln im Mittelmeer zu erkunden. Obwohl alle atemberaubend sind, gibt es Inseln in allen Formen und Größen und jede hat ihre eigenen Attraktionen. Die größeren, bevölkerungsreicheren Inseln Santorini, Naxos und Mykonos sind voller chicem Publikum, Sonnenanbetern und Partyliebhabern. Diese Inseln bieten so viele Attraktionen, dass sie im Laufe ihrer langen und reichen Geschichte Besucher in Scharen angezogen haben. Neben ihrer traditionellen Anziehungskraft mit Sonne, Meer und Sand sind die Kykladen auch berühmt für ihre feine Küche und lokale Köstlichkeiten und bieten zudem eine große Auswahl an köstlichen lokal hergestellten Weinen und Craft-Biere. Es gibt einfach nichts Schöneres, als den Sonnenuntergang über der Caldera von Santorini mit einem kühlen Drink in der Hand zu beobachten, die Nächte auf Mykonos zu genießen oder mit Kultur und Ruhe auf Naxos zu entspannen. Der größte Vorteil der Kykladen-Inseln ist, dass sie so viel Verschiedenes zu bieten haben.

Kreuzfahrten zu den Kykladen und Ausflugsziele

Mykonos

Voller Glamour gilt die sonnenverwöhnte Insel Mykonos weltweit als erstklassiges Partyziel mit langen, wunderschönen Stränden, wo man sich von der vorherigen Nacht erholen kann. Mykonos hat sowohl partyfreundliche Strände als auch ruhigere Orte wie den weißen Sandstrand von Elia, der ideal für Familien und für den Wassersport ist. Die Insel ist sehr geschäftig und die durchschnittliche Nacht beginnt mit einem feinen Essen in einem der vielen entspannten Restaurants an der Strandpromenade und endet in einem schönen Nachtclub oder einer schicken Cocktailbar. Neben dem wilden Nachtleben ist Mykonos auch ein Hotspot für gehobene Küche, spezialisiert auf Meeresfrüchte und traditionelle griechische Gerichte.

Santorin

Santorin ist bei weitem die bekannteste Insel der Kykladen. Bilder von Santorini sind oft die ersten, die in Büchern, Zeitschriften und Broschüren des Archipels erscheinen. Das ist der erstaunlichen Naturschönheit und der reichen Kultur der Insel zu verdanken. Eine Kleinschiff-Kreuzfahrt kann Sie zu den besten und schönsten Teilen von Santorini führen, ohne die traditionellen steilen Anstiege. Die Küste ist besonders dramatisch und erst recht die Strände dank einer Vielzahl von verschieden-farbigem Sand. Wegen der vulkanischen Natur von Santorin gibt es schwarzen, roten und gelben Sand sowie weiße Lavakieselstrände.

Naxos

Die Insel Naxos liegt im Herzen des Kykladen-Archipels und ist besonders bei denen beliebt, die ein entspannteres, traditionelleres griechisches Inselabenteuer suchen. Die Insel ist gesäumt von langen weißen Sandstränden und klarem türkisfarbenem Wasser. Sie werden einige der ruhigeren Strände auf den Hauptinseln der Kykladen sehen und kleinere Schiffe können Sie zu den weniger zugänglichen Strände im Süden bringen. Naxos ist nicht nur ein Paradies für Strandliebhaber, sondern auch reich an Geschichte und Kultur mit atemberaubenden traditionellen Dörfern sowohl an der Küste als auch in den üppig grünen Bergen. Es gibt auch einen zerstörten Tempel der Göttin Demeter im Dorf Sangri und ein archäologisches Museum in der Hauptstadt Chora.

Beste Zeit für eine Kreuzfahrt auf den Kykladen

Wie fast überall im Mittelmeer ist eine kleine Schiffskreuzfahrt zu den Kykladen-Inseln eigentlich immer fantastisch, egal wann Sie an Bord gehen. Die Hochsaison ist von Juni bis August, wenn das Wetter am heißesten ist und man sich Mühe geben muss, auch nur eine Wolke am Himmel zu finden. Wenn Sie die Hitze mit Temperaturen um die 30 Grad Celsius (90 Grad Fahrenheit) mögen, ist das die beste Zeit, um die Kykladen zu besuchen. Bitte bedenken Sie, dass diese Gegend sehr beliebt ist und Kreuzfahrten rund um die Kykladen früh ausgebucht sind - daher ist es ratsam, im rechtzeitig im Voraus zu buchen. Außerhalb der Hochsaison ist das Wetter von April bis Mai etwas kühler und es ist die beste Zeit, um die Kykladen zum Wandern und Sightseeing von kulturellen und historischen Stätten zu besuchen.

Anfahrt zu den Kykladen-Inseln

Der Süden Griechenlands, wo sich die Kykladen befinden, wird normalerweise über den internationalen Hauptflughafen von Athen erreicht. Athen ist ein bedeutender Flughafen und bietet Flüge von den meisten großen europäischen Flughäfen sowie Direktflüge von New York, Chicago und Philadelphia an. Vom Flughafen Athen ist die Stadt und dann der Hafen von Piräus leicht zu erreichen. Einige kleine Schiffskreuzfahrten starten direkt von Piräus und segeln über Nacht zu den Kykladen. Für ein kleines Kreuzfahrtschiff, das von einem der Häfen des Archipels abfährt, können Sie jedoch leicht die Hauptinseln mit der Fähre erreichen. Überprüfen Sie unbedingt die Dauer der Überfahrt mit der Fähre, da einige schnell und direkt gehen, während andere mehr als einen Tag brauchen, um ihr Ziel zu erreichen und zuerst an vielen kleinen Inseln anhalten. Es ist auch möglich, zu einigen der größeren Inseln wie Mykonos, Santorini und Naxos vom Athens International Airport aus zu fliegen. Der Flughafen bietet Flüge von großen europäischen Drehkreuzen und Direktflüge aus den USA von New York aus.

Tipps für die Kreuzfahrt zu den Kykladen

  • Wenn Sie in der Hochsaison zu Besuch sind, sollten Sie unbedingt einen guten Sonnenschutz bestehend aus Sonnencreme, Hut und Sonnenbrille einpacken - ein Muss für die langen Sommertage mit schier endlosem Sonnenschein.
  • Die Öffnungszeiten sind auf vielen Kykladen-Inseln nicht festgelegt. Es ist üblich, dass Geschäfte mitten am Tag schließen, besonders in den heißeren Monaten. Das ist jedoch nicht 100 % zuverlässig und einige Geschäfte können auch zu unerwarteten Zeiten geschlossen sein, besonders wenn kleine Supermärkte aufgestockt werden müssen.
  • Ein Großteil des Weins in dieser Region ist lokal und hausgemacht, wobei ein erheblicher Preisunterschied zwischen einem Krug frischen Wein und einer Flasche mit kommerziell hergestelltem Wein besteht. Es gibt einige fantastische hausgemachte Weine, aber aufgrund des sehr individuellen Geschmacks von griechischem Wein im Allgemeinen lohnt es sich, in einem Restaurant nach einer Kostprobe zu fragen, bevor Sie sich für einen Krug entscheiden.
Origin: US