Abenteuer-Kreuzfahrten durch die Arktis

6Kleine Schiffe inArktis

Beobachten Sie Eisbären in ihrer natürlichen Umgebung beim Umherwandern zwischen Eisschollen.

Kreuzfahrten durch die Arktis sind die ideale Gelegenheit, um diesen unberührten Teil der Erde zu erleben. Abenteuerlustige hat es schon immer an den Polarkreis gezogen, wo die Tierwelt und Landschaften einzigartig sind. Im Gegensatz zur Antarktis verfügt die Arktis nicht nur über eine besondere Tierwelt, sondern ist zugleich Heimat für einzigartige, kleinere Volksstämme mit eigener Kultur, die sich an das raue Leben im hohen Norden angepasst haben.

Arktis - 6 Kreuzfahrten

    Expedition

    Expedition

    von US$ 308 / Tag

    ArktisUS$3,687 von

      Kommen Sie an Bord der MS Expedition für ein arktisches Abenteuer. Beobachten Sie Polarbären, Seerobben und Wale auf Ihrer Fahrt durch atemberaubende Fjorde. 6 Kabinenkategorien stehen zur Auswahl.

      Expedition
      Hondius

      Hondius

      von US$ 199 / Tag

      ArktisUS$2,400 von

      Explore the Arctic region in comfort and style aboard the MV Hondius cruise ship. Equipped with stabilizers and with he highest Polar class notation for ice-strengthened vessels, the MV Hondius optimizes opportunities for adventure and exploration.

        Hondius
        Noorderlicht

        Noorderlicht

        von US$ 270 / Tag

        ArktisUS$4,332 von

        Die S/V Noorderlicht ist ein traditioneller Zweimaster mit Platz für 20 Gäste in 10 Kabinen. Sehen Sie Wale & Nordlichter auf einer Kreuzfahrt vor der Küste Nordnorwegens & Spitzbergens.

        Noorderlicht

        Top-Reiseziele auf einer Kreuzfahrt durchs Nordpolarmeer

        Die Grönland see ist mit ihren weiten Eisflächen und malerischen Eisgebilden eines der Highlights bei einer Kreuzfahrt durchs Nordpolarmeer. Sie ist außerdem eines der größten Brutgebiete für Sattel- und Klappmützenrobben weltweit, was wiederum Orcawale anlockt. Die auch als Killerwale bekannten Orcas sind wunderschön anzusehen und schwimmen in Gruppen durch die Grönlandsee. Selbst der Grönlandwal, welcher ausschließlich in den arktischen Gewässern vorkommt, wird wieder häufiger gesichtet, nachdem sich seine Population in den vergangenen Jahren erholt hat.

        Norwegen ist ein beliebtes Reiseziel auf Kleinschiff-Kreuzfahrten durch die Arktis und der Norden des Landes ist ein besonders atemberaubender Teil dieser Erde. Die gebirgige Landschaft wird von eindrucksvollen Fjorden und riesigen Wasserfällen durchschnitten. Zahlreiche Besucher reisen nach Nordnorwegen, um die Nordlichter zu erleben, welche nahezu ganzjährig beobachtet werden können.

        Viele Kreuzfahrten in das nördliche Polargebiet steuern die Küsten Nordnorwegens sowie die Insel Spitzbergen und die gleichnamige Inselgruppe an. Das Gebiet ist ideal, um die arktische Tierwelt, darunter Eisbären, Rentiere und Polarfüchse zu bestaunen. Entlang der Küsten und im offenen Meer können sie Walrosse, Delfine, Wale sowie eine Vielzahl von Meeresvögeln beobachten. Die Fjorde und Gletscher der Region lassen das Herz eines jeden Fotografen und Wanderers höher schlagen.

        Island ist ein weiterer beliebter Ort und wird oft auf Kreuzfahrten im Nordpolarmeer angesteuert. Das Land bietet zahlreiche abenteuerliche Aktivitäten für seine Besucher. Bewundern Sie die faszinierende Landschaft auf Gletscherwanderungen und beim Kajakfahren oder schwimmen Sie in einem Geothermalbad. Der Anblick von Geysiren ist faszinierend. Riesige Wasserfontänen schießen aus dem Erdreich hervor und sorgen für eine spektakuläre Show. Die Tierwelt Islands ist mit Polarfüchsen, Lunden und Rentieren an Land sowie Walrossen, Walen und Delfinen zu Wasser artenreich.

        Auf der anderen Seite der Arktis befindet sich mit Nordkanada eine nur spärliche bewohnte Region. Auf Polar-Kreuzfahrten durch Kanadas Norden haben die Gäste die Gelegenheit, örtliche Inuit Stämme und deren einzigartige Kultur kennen zu lernen. In der mit Eis bedeckten Landschaft können Sie Eisbären, Polarhasen, Moschusochsen und Walrosse beobachten.

        Abgesehen von all den Abenteuern und der Tierwelt gibt es noch einen weiteren Grund, weswegen es zahlreiche Leuten zum Polarkreis zieht: Nordlichter oder auch Aurora Borealis genannt. Die spektakulären Licht-Shows kann man in Nordnorwegen genießen. Kreuzfahrtschiffe steuern die Orte an, bei denen die Prognosen für das Auftreten von Nordlichtern günstig stehen, damit die Gäste an Bord sehen können, was passiert, wenn elektrisch geladene Teilchen aus dem Weltall in die Atmosphäre eindringen.

        Beste Reisezeit für eine Arktis-Kreuzfahrt

        Die beste Reisezeit für einen Trip in die Arktis hängt davon ab, was sie sehen und an welchen Aktivitäten Sie teilnehmen möchten. Die Saison für Kreuzfahrten ins Nordpolarmeer reicht von Mai bis September, wenn das Eis schmilzt und Schifffahrtswege für die kleineren Kreuzfahrtschiffe passierbar sind. Zu dieser Zeit steht die Sonne 24 Stunden überm Horizont und die Tage sind meistens sonnig - perfekte Bedingungen zum Fotografieren oder um Tiere zu beobachten. Im September beginnen die Temperaturen in der Arktis wieder zu fallen und die Tage werden kürzer. Allerdings ist September der beste Monat um Nordlichter zu sichten.

        Von Saisonbeginn bis Mitte Juni ist die beste Zeit, um Eisgebilde zu bestaunen, bevor diese in den warmen Monaten dahin schmelzen. In diesem Zeitraum kann man immer noch Eisberge sichten. Außerdem ist es die beste Zeit, um Buckelwale zu beobachten, und im Juni lassen sich besonders viele Narwale blicken. Auf Ausflügen mit Schlauchbooten kann man Eisbären und Walrosse beim Jagen beobachten.

        Ab Ende Juni steigen die Temperaturen an und das Eis beginnt zu schmelzen. Die arktische Tundra kommt zum Vorschein, erblüht und gestattet somit ausgiebige Wanderungen. Das ist die beste Zeit, um Tiere wie Moschusochsen, Polarfüchse sowie Seevögel zu beobachten. Besucher können sich auf Papageientaucher, Lunde und Rissamöwen freuen, welche auf Island und die Färöer Inseln nisten.

        Anreise

        Die Anreise nach Nordnorwegen erfolgt per Flugzeug nach Spitzbergen. Die Insel kann von Oslo oder Tromsø aus angeflogen werden. Beide Flughäfen verfügen über mehrere internationale Verbindungen. Einige Touren, welche die schottischen Inseln, die Färöer Inseln oder Norwegen zum Ziel haben starten von Edinburgh in Schottland aus. Edinburgh verfügt über einen internationalen Flughafen mit Verbindungen nach Europa und darüber hinaus. Die Anreise nach Island erfolgt am einfachsten über den internationalen Flughafen in Reykjavík. Die meisten Island-Kreuzfahrten stechen vom Hafen in Reykjavík aus in See. Die Anreise in die kanadische Arktis erfolgt per Flugzeug über Ottawa (Ontario) nach Iqaluit, auf Baffin Island gelegen.

        Ausgangspunkte für Kreuzfahrten in die Arktis

        Arktis-Kreuzfahrten in Nordnorwegen starten vom Hafen in Longyearbyen, auf Spitzbergen gelegen. Die Anreise erfolgt per Flugzeug vom norwegischen Festland. Einige Kreuzfahrten besuchen sowohl Island als auch Longyearbyen. Solche Touren starten entweder in Reykjavík oder auf Spitzbergen und enden am jeweils anderen Ort. Andere Touren wiederum starten von Edinburgh in Schottland aus und beinhalten normalerweise die schottischen Inseln und Fjorde in Norwegen als Teil der Reise.

        Tipps für Kreuzfahrten in die Arktis

        Der größte Reiz der Arktis sind die Abgeschiedenheit und die extremen Wetterbedingungen. Sie sollten sich dieser Tatsachen bewusst sein, wenn Sie Ihre Reise planen. Verzögerungen und Verspätungen im Reiseverkehr sind aufgrund der Wetterbedingungen in dieser abgelegenen Region nichts Ungewöhnliches. Es ist ratsam, einige Tage vor dem eigentlichen Abfahrtsdatum anzureisen, damit Sie Ihre Kreuzfahrt nicht verpassen.

        Vergewissern Sie sich, dass Sie die Arktis zu der Jahreszeit besuchen, in der die Aktivitäten, für die Sie sich interessieren, überhaupt möglich sind. Überprüfen sie die Routenverläufe der Kreuzfahrten, um sicherzugehen, dass Sie an allen Kulturprogrammen und Tierbeobachtungen, die Sie interessieren, teilnehmen können. Wenn Sie zum Beispiel gern wandern gehen und Vögel beobachten wollen, dann vergewissern Sie sich, zu welcher Jahreszeit diese Aktivitäten möglich sind. Einige Regionen eignen sich besser, um bestimmte Tiere zu beobachten. So ist zum Beispiel die kanadische Arktis perfekt, um Moschusochsen, Polarfüchse und -hasen zu beobachten.

        Aufgrund der Abgeschiedenheit der Arktis sollten Sie alles selbst mitbringen, was sie für Ihren Urlaub benötigen. Die größeren Städte wie Reykjavík verfügen über reichlich Geschäfte, aber wenn Sie erst einmal in See gestochen sind, wird es schwierig irgendwelche Produkte bzw. Artikel zu besorgen. Es klingt vielleicht etwas überraschend, aber Sonnenschutz ist unverzichtbar in der Arktis, da die Sonne mit 24 Stunden durchgehend scheint. Warme Kleidung ist natürlich auch ein Muss und obwohl auf vielen Kreuzfahrtschiffen Anoraks für die Passagiere bereit gestellt werden, bringen zahlreiche Reisende lieber ihren Eigenen mit.

        Melden Sie sich an und erhalten Sie wöchentliche Angebote per E-Mail

        Sie haben sich angemeldet - brauchen Sie mehr Infos? Folgen Sie uns auf Facebook