Abenteuer Kreuzfahrten in Kotor

Eine kleine Schiffskreuzfahrt in Kotor ist bei weitem der beste Weg, um in die reiche Geschichte der Stadt einzutauchen, bevor Sie nachts zu dem Komfort und Luxus Ihres Bootes zurückkehren. Die Stadt ist berühmt für ihren Reichtum an historischer Architektur und die wunderbare Fischküche. Kotor ist auch nachts ein lebendiger Ort und auf den Plätzen und engen Kopfsteinpflastergassen herrscht bis in die frühen Morgenstunden geschäftiges Treiben. Eine Kleinschiff-Kreuzfahrt ist der perfekte Weg, um diese historische Stadt zu sehen und sie durch das Meerestor zu betreten, wie es einst die alten Seefahrer getan haben.

Kotor ist reich an Geschichte, Architektur und Kultur und der perfekte Zwischenstopp, um die Traditionen, die Küche und die einzigartige Schönheit Montenegros zu genießen.

Top-Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in Kotor

Eine kleine Schifffahrt nach Kotor bringt Sie direkt zu einer der reichsten kulturellen und historischen Städte Montenegros. Innerhalb der Stadtmauern ist Kotor eine perfekt erhaltene antike Stadt. Enge gepflasterte Gassen, historische Gebäude und das Verbot von Autos erlaubt es Ihnen, einen Schritt zurück in die Vergangenheit zu machen und Montenegro so zu erleben, wie es einst war. Kein Wunder also, dass die Altstadt von Kotor sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Die Stadt beherbergt auch eine Reihe kleiner und skurriler Museen, darunter das Museum of Living History, wo das mittelalterliche Leben in Kotor nachstellt wird, und ein Museum, das der beliebten Katzenpopulation der Stadt gewidmet ist. Es gibt auch eine Piazza, die speziell diesen Katzen gewidmet ist, die im Laufe der Jahre hier in der Stadt gelebt haben.

Ein Spaziergang durch die Altstadt beginnt immer am herrlichen Seetor gegenüber dem Hafen, an dem das kleine Kreuzfahrtschiff anlegt, um die Stadt zu besuchen. Besucher müssen das stimmungsvolle Steintor passieren, um die Altstadt von Kotor zu betreten. Im Inneren erwartet Sie eine Vielzahl historischer Gebäude, wobei die Kathedrale von Kotor die gesamte Stadt überragt. Die alte Kathedrale befindet sich im Herzen von Kotor und beherbergt einige der wertvollsten Artefakte der Stadt und mehrere religiöse Relikte. Interessant ist, dass die Kathedrale aufgrund historischer Erdbeben mehrmals umgebaut wurde.

Diejenigen, denen ein steiler Aufstieg in den oberen Teil von Kotor nichts ausmacht, werden von der Kirche Unserer Lieben Frau von Remedy erwartet, die auf dem Berg St. John thront. Sie ist das älteste erhaltene Gebäude in Kotor und stammt aus dem 6. Jahrhundert. Die Aussicht ist genauso atemberaubend wie der Weg nach oben.

Die beste Zeit für eine Kreuzfahrt nach Kotor

Kleine Schiffskreuzfahrten nach Kotor sind im Frühling und Sommer dank des warmen Klimas und langen sonnenverwöhnten Tagen auf dem Wasser besonders schön. Die Hauptsaison beginnt im Juni und gegen Ende September wird es ruhiger. Eine Kreuzfahrt nach Kotor am Ende oder Anfang der Saison bedeutet etwas kühlere Tage und weniger Leute, mit denen man die Sehenswürdigkeiten teilen muss. Neben seiner reichen Geschichte finden in Kotor das ganze Jahr über zahlreiche Festivals statt. Die Festivalsaison beginnt mit dem Karneval von Kotor im Februar, bei dem die Einheimischen handgemachte Masken tragen und Theaterstücke und Konzerte in den Straßen aufführen. Die Feierlichkeiten werden den ganzen Sommer über mit den Fiestas von Kotor fortgesetzt, die die Kirchen und Konzertsäle mit traditioneller Instrumentalmusik füllen. Fashionistas finden sind im Juli richtig, um Kotor auf einer Kleinschiff-Kreuzfahrt zu besuchen. Das Modefestival zieht Designer aus ganz Montenegro mit den neuesten Modetrends des Landes an.

Top-Tipps für einen Besuch in Kotor auf einer Kreuzfahrt

  • Kotor wurde so weit wie möglich in seiner historischen Form erhalten, was für ein wunderschönes Erlebnis sorgt. Es bedeutet jedoch auch steile Kopfsteinpflasterstraßen, sodass solide Schuhe zum Herumlaufen gefragt sind.
  • Der Berg hinter Kotor bietet einen atemberaubenden Blick auf die Bucht und die Stadt selbst. Es ist ein steiler Aufstieg, aber die Mühe lohnt sich.
  • Ein Spaziergang durch Kotor, insbesondere in den steileren Teilen der Altstadt, kann eine schweißtreibende Arbeit sein - also nehmen Sie viel Wasser mit. Sollten Sie es vergessen haben, gibt es kleine Straßenverkäufer, wo Sie Flaschen kaufen können, wenn auch zu einem höheren Preis.

Wo starten Kreuzfahrten nach Kotor?

Da Kotor hauptsächlich eine Hafenstadt ohne Flughafen ist, legen die meisten kleinen Schiffskreuzfahrten von Kotor ab und kehren nach Tivat zurück. Mit einem internationalen Flughafen und einem großen Yachthafen ist Tivat der ideale Ort für eine kleine Schiffskreuzfahrt in Montenegro. Es lohnt sich auch, ein oder zwei Nächte in der Stadt zu verbringen, um die schöne Altstadt zu besuchen und den charmanten Yachthafen der Millionäre zu sehen.

Origin: US