Abenteuer Kreuzfahrten in Bar

Kleine Schiffskreuzfahrten nach Bar und Umgebung halten an einem der schönsten und überraschend unberührtesten Teile Montenegros. Bar bietet das Beste von allen Highlights Montenegros mit schönen Sandstränden, einer Fülle von historischen Stätten und einer lebendigen Restaurant- und Cafékultur. Die Gegend ist auch berühmt für ihre unberührte Naturschönheit. Der Skutarisee ist eines der landschaftlich schönsten Naturschutzgebiete Montenegros voller Wildtiere. Es ist auch ein großartiger Ort für Abenteuer-Kreuzfahrten zum Canyoning, Kajakfahren und Wandern.

Was auch immer Ihr Interesse weckt, Bar ist so reich an Abenteuer, Kultur und Geschichte, und Sie werden es lieben werden, hier bei einer Kleinschiff-Kreuzfahrt durch Montenegro einen Zwischenstopp einzulegen.

Top-Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in Bar

Die Gegend um Bar ist bekannt für ihre Strände und obwohl die Strände der Stadt aus typisch montenegrinischen Kieselsteinen bestehen, gibt es mehrere Sandstrände, die mit kleinen Kreuzfahrtschiffen leicht zu erreichen sind. Der Strand Crvena Plaža ist besonders berühmt für seinen roten Sand und die dramatischen roten Klippen sowie das schöne geschützte Wasser zum Schwimmen. Der Strand liegt auch in der Nähe des mittelalterlichen Klosters Ratac, das einen Besuch wert ist.

Diejenigen, die nach einer abenteuerlicheren Zeit in Bar suchen, werden am nahe gelegenen Skutarisee viele aufregende Aktivitäten und Orte zum Erkunden finden. Das Gebiet ist ein Nationalpark und beherbergt das größte Vogelreservat Europas. Neben Wanderungen und Spaziergängen in der Natur gibt es für Abenteuerlustige die Möglichkeit, im Park Canyoning, Kajakfahren und Radfahren zu machen. Für diejenigen, die es etwas ruhiger mögen, warten mehrere Weinberge darauf, erkundet zu werden.

In der Nähe der Stadt Bar kann man ein Naturwunder sehen: einen der ältesten Bäume der Welt und den ältesten Baum Europas, den alten Olivenbaum von Mirovica. Der Baum ist "mir" genannt, was Frieden bedeutet und steht in einem kleinen Park in der Nähe von Bar. Der Baum soll etwa 2.000 Jahre alt sein und ist das Symbol von Bar und jahrhundertelang kamen befeindete einheimische Familien zum Baum, um sich zu versöhnen und Frieden zu schließen. Er gilt als ältestes Wahrzeichen von Bar und das, obwohl es sich um eine historische Stadt handelt. Sie können den Baum vom Park aus bewundern oder gegen eine kleine Gebühr von ein paar Euro aus der Nähe sehen und einen genaueren Blick darauf werfen.

Die alte Olive ist vielleicht das älteste Wahrzeichen von Bar, aber die Stadt hat viele andere historische Sehenswürdigkeiten zu bieten. Um mehr über die Geschichte der Stadt Bar zu erfahren, können Sie den Bar Royal Palace besuchen, der das Museum der Stadt sowie einen dramatischen Ballsaal, eine Kapelle und einen Wintergarten beherbergt. Für ernsthafte Geschichtsliebhaber lohnt sich ein Besuch in der ehemaligen antiken Stadt Bar, die 1979 von einem schrecklichen Erdbeben zerstört wurde. Die Ruinen des alten Bars stehen größtenteils noch und werden behutsam zu ihrem alten Glanz wieder hergestellt. Auch ein Spaziergang in der Altstadt ist ein tolles Erlebnis, die Straße gilt als eine der buntesten und schönsten Straßen Montenegros.

Die beste Zeit für eine Kreuzfahrt in Bar

Trotz all seiner Attraktionen bleibt Bar auch in der Hochsaison (Juni und August) von Touristen relativ unentdeckt und die Gegend ist ziemlich ruhig. Während dieser Zeit ist das Wetter am heißesten. Die Tage sind lang und die Nächte perfekt, um durch die Cafés und Restaurants der Stadt zu schlendern oder auf dem Deck Ihres kleinen Kreuzfahrtschiffes zu sitzen. Strandbesucher werden feststellen, dass dies auch die Zeit mit der wärmsten Wassertemperatur ist und sich perfekt zum Schwimmen, Kajakfahren und Canyoning eignet. Sightseeing macht man in den heißen Monaten am besten morgens, um die kühleren Temperaturen optimal zu nutzen. Eine kleine Schiffskreuzfahrt nach Bar im Mai oder später im September und Oktober könnte eine gute Wahl für diejenigen sein, die kühlere Temperaturen und ruhigere Strände bevorzugen.

Top-Tipps für einen Besuch in Bar auf einer Kreuzfahrt

  • Die Strände rund um Bar sind bei Einheimischen beliebter als bei Touristen und warten oft mi lauter Musik auf (eine lokale Tradition). Wenn es Ihnen Spaß macht, super. Wenn Sie Ruhe bevorzugen, ist der Besuch von Stränden, die nur mit dem Boot erreichbar sind, eine gute Option und möglich, wenn Sie mit einem kleinen Kreuzfahrtschiff unterwegs sind.
  • Die Region ist bekannt für ihre Weinproduktion, sodass Sie die lokalen Bodegas für eine Führung besuchen und dort die verschiedenen Jahrgänge verkosten können.
  • Der rote Strand von Crvena Plaža liegt ganz in der Nähe des Klosters von Ratac. Wenn Sie also einen Besuch dieser beiden Orte kombinieren, können Sie Ihre Zeit in Bar optimal nutzen.

Wo starten Bar-Kreuzfahrten?

Bar befindet sich am Eingang zur Bucht von Kotor und ist oft eine der ersten Stationen einer kleinen Schiffskreuzfahrt durch Montenegro. Kreuzfahrten starten normalerweise von der schönen Hafenstadt Tivat, die einen internationalen Flughafen und einen großen Yachthafen hat. Der Flughafen bietet Flüge von den meisten europäischen Drehkreuzen und mehrere, regelmäßige Flüge aus dem nahe gelegenen Kroatien. Die Stadt selbst hat einen wunderschönen historischen Hafen und einen Yachthafen für Superyachten, wo Sie die luxuriösen Boote bewundern können, die vor Ufer liegen.

Origin: US