Manta Queen 2 Tauchsafari, Thailand

JETZT BUCHEN
Ausgezeichnete Speisen und Getränke

“Der zweite Tag an dem wir 10000 von Fische gesehen haben ”

Janina L, Deutschland Deutschland
Lesen Sie 61 mehr Bewertungen

Höhepunkte

  • Kurze 3-Nächte-Trips zum North Andaman
  • Erkunde den Similan- und Surin Marine Nationalpark
  • Tauche mit Walhaien und Mantarochen

Die Manta Queen 2 bietet 3-nächtige Trips in die nördlichen Andamanen von Thailand und ist die perfekte Wahl für diejenigen, die wenig Zeit haben, aber dennoch die Unterwasserschönheiten der Similan- und Surin-Marineparks erleben möchten. Die 25 m lange Manta Queen 2 hat 9 Kabinen für maximal 20 Gäste. Jede Kabine verfügt über eine eigene Klimaanlage. Es gibt 5 Einzelbettkabinen, 3 Doppelbettkabinen und eine Viererkabine, perfekt für Gruppen von Freunden und Familien. Dazu gibt es Gemeinschaftsbäder. Es gibt einen gemütlichen Innensalon und eine Sonnenterrasse zum Entspannen, und die Mahlzeiten werden auf dem Buffet im Open-Air-Essbereich serviert. Es werden frisch zubereitete Gerichte mit thailändischer und internationaler Küche serviert, zusammen mit Snacks und Obst zwischen den Tauchgängen.

Die Manta Queen 2 bietet 11 Weltklasse-Tauchgänge auf Koh Bon und Koh Tachai sowie am Richelieu Rock. Tauchen Sie mit Walhaien und erleben Sie Mantarochen am Richelieu Rock aus nächster Nähe oder bestaunen Sie die riesigen Zinnen, wunderschönen Korallen und Durchschwimm-Gelegenheiten von Koh Tachai. Die 5-köpfige erfahrenen Tauch-Crew und 6-köpfige freundliche Bootsbesatzungen stehen bereit, um Ihre 3-tägige Tauchsafari zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

Buchen Sie noch heute online.

FLEXIBLE BUCHUNGSKONDITIONEN - Finden Sie mehr heraus

Abfahrtstag auswählen

Datum
Reiseablauf
Preis
Auswählen

Inklusive: MwSt., Flughafentransfer, Hoteltransfer, Erfrischungsgetränke, Tee & Kaffee, Trinkwasser, Snacks, Vollpension (alle Mahlzeiten), Tauchpakete, Schnorchelset, Kabinenhandtücher.

Erforderliche Extras: Nationalpark Gebühren (800-2,500 THB pro Trip).

Optionale Extras: Tauchversicherung (800 THB pro Trip), Trinkgelder, alkoholische Getränke, Leihausrüstung, Nitrox (2,500-3,500 THB), Nitrox Kurs (9,500 THB), Privater Tauchguide (3,500 THB pro Tag), Tauchkurse (1,500-48,000 THB).

Jetzt buchen, später zahlen:Sie können ganz einfach online buchen. Wir können Ihre Plätze dann unverbindlich reservieren, bis Sie diese später mit Ihrer Zahlung bestätigen.

* Extra Gebühren werden pro Person aufgeführt

  • Visa payments
  • MasterCard payments
  • American Express payments
  • Paypal payments
  • BanContact payments
  • GiroPay payments

Zahlen per IBAN oder Online mit Bestpreisgarantie


Boot-Ausstattung

  • Kamera-Station
  • Audio & Video Unterhaltung
  • Klimatisierte Kabinen
  • Sonnendeck
  • Nicht-Taucher (Schnorchler) Freundlich
  • Warmwasser-Duschen
  • Abendessen im Freien
  • Speziell angefertigt zum Tauchen
  • Ladestationen
  • Nichtraucher Zimmer
  • Außenduschen
  • Kabinen mit Meerblick
  • Separater Spültank für U/W-Kamera
  • Eine engagierte lokale und internationale Mannschaft
  • Entspannungsbereich
  • Aussichtsplattform
  • Verfügbar zum privaten chartern

Essen & Trinken

  • Westliche Küche
  • Regionale Speisen
  • Vegetarische Küche
  • Buffet
  • Bier erhältlich
  • Snacks gibt es den ganzen Tag über
  • Vegan Options
  • Vollpension

Falls Sie an Bord Ihrer Kreuzfahrt besondere Anforderungen an Ihre Ernährung stellen, so können Sie uns diese in im Buchungsformulars bei den 'besonderen Anforderungen' mitteilen. Ernährungsanforderungen sollten auf Nahrungsmittelallergien oder den religiösen Glauben beschränkt werden.


Tauchen

  • DIN Adapter
  • Nitrox erhältlich
  • Rinse hosts
  • Tauch-Deck
  • Beschattetes Tauchdeck

Die Crew spricht English, Dutch, German, Spanish,  und Italian.


Ausrüstung Verleih

Leihausrüstung steht auf diesem Schiff zur Verfügung. Bitte geben Sie auf dem Buchungsformular an, was Sie brauchen. Details unten was inkludiert ist und die zusätzlichen Preise. Preise anzeigen.


Schiff-Layout

 Grundriss

Boot-Spezifikationen

  • Baujahr 2003
  • Renovierungs-Jahr 2016
  • Länge 25m
  • Beam 5m
  • Reisegeschwindigkeit 8-9 knots
  • Motoren 2xHino 350HP
  • Maximale Gästeanzahl 20
  • Anzahl der Kabinen 9
  • Anzahl der Badezimmer 3

Schiffsnavigation und Sicherheit

  • Radar
  • GPS
  • Funkanlage VHF/DSC/SSB
  • Rettungsboote
  • Rettungsweste
  • Feueralarm & Feuerlöscher
  • Sauerstoff
  • Verbandskasten
  • Satellitentelefone & Handys
  • Lenzpumpen-Alarm
  • Schweinwerfer
  • Die Crew verfügt über eine Erste-Hilfe Ausbildung
  • Signalrakete

Manta Queen 2 Bewertungen

  • 8,9 Klasse
  1. Schiff
    8.0
  2. Bootsbesatzung
    9.1
  3. Essen
    9.5
  4. Tauchen
    9.2
  5. Wert
    8.9
  • 9.6 Exzellent
  • Janina L
  • Deutschland Deutschland
Ich habe mich super aufgehoben gefühlt

Der zweite Tag an dem wir 10000 von Fische gesehen haben

Empfohlen für
Tauchen, Personal und Freundlichkeit
  • 6.0 Bewertung
  • Susanne Z
  • Deutschland Deutschland
Für 3 Nächte okay.

Richelieu Rock wirklich beeindruckend. Leider natürlich auch dementsprechend frequentiert von Tauchern. Sonstigen Riffe okay. 3 WCs inkl. 3 Duschen für Crew und Gäste. Auf Komfort muss man verzichten können.

Empfohlen für
Tolle Gruppe, Richelieu Rock, Thai Crew
  • 9.6 Exzellent
  • Lisa H
  • Deutschland Deutschland
Unglaublich tolle Reise

Sehr leckeres Essen Manta und Wale gesehen Wunderschöne Tauchplätze Erfahrene Tauchguides die auf deine Wünsche eingehen und dir alles unter Wasser zeigen was du alleine nie finden würdest.

Empfohlen für
Super freundlicher Service, richellieu rock, Manta
  • 8.0 Sehr Gut
  • Ralph W
  • Deutschland Deutschland
Gute Organisation und professionelles Handling für die perfekte Tauchsafari

Der Transfer Ich sollte in Phuket bei meinem Flughafenhotel abgeholt werden. Allerdings hat das erst nach einem Anruf geklappt, denn die anderen Teilnehmer wurden alle direkt vom Flughafen abgeholt. War aber kein Problem. Die Einschiffung Am Dive Center in Khao Lak wird der Check-in durchgeführt. Zahlungs- und sonstige Formalitäten wie Haftungserklärungen, Auswahl der Ausrüstung, Leihmöglichkeit für Tauchcomputer etc. sowie die Möglichkeit zur Gepäckaufbewahrung werden hier abgewickelt. Übrigens kann die Gepäckaufbewahrung sinnvoll sein, denn die Kabinen auf dem Boot haben kaum Stauraum. Ein großes Handtuch bekommt man an Bord gestellt. Anschließend Fahrt mit einem Bus zum Pier und Einschiffung. An Bord An Bord gibt es zunächst Informationen zur Ausstattung des Schiffs sowie generelle Richtlinien zum Verhalten an Bord. Anschließend Abendessen und Zeit für erste Gespräche mit den Tauch-Buddies. Wie sich herausstellt, haben wir eine internationale Gruppe an Bord mit Deutschen, Schweizern, Brasilianern, Amerikanern, Kanadiern, Koreanern und Australiern. Die Meisten begeben sich recht schnell in die Kojen, denn der erste Tauchgang ist bereits um 7 Uhr am nächsten Morgen angesetzt. Der Kapitän bleibt noch wach, denn er schippert bereits zum ersten Tauchspot nach Koh Bon. Es folgen drei Tage, die mit dem Slogan DIVE - EAT - SLEEP - REPEAT sehr gut zusammengefasst werden können. Das Thai-Essen ist einfach und schmackhaft, für jeden ist etwas dabei – Fleisch, Gemüse, Reis, Nudeln, Suppe und Obst. Die Kabinen sind ausreichend groß, man ist eigentlich sowieso nur nachts zum Schlafen in der Kabine. Bei einer Größe ab ca. 1,90 m wird es allerdings schwierig ins Bett zu passen. Die Tauchgänge Ich bin Ende November unterwegs und es herrschen perfekte Bedingungen: Sauberes Wasser um die 28 Grad und Sichtweiten zwischen 15 und 40 Metern. Nur einmal müssen wir wieder auftauchen, denn bei 3 Meter Sicht hat der Tauchgang wenig Sinn. Die Thai-Crew ist behilflich beim An- und Ablegen der Ausrüstung und generell sehr effektiv. Die einzelnen Spots wie Koh Bon, Koh Tachai, Richelieu Rock und die Wracks haben jeweils ihren eigenen, einzigartigen Reiz mit spezifischen Merkmalen und sind wirklich ausnahmslos hervorragend. Das Highlight unseres Trips ist sicher der 4,5 Meter Walhai, den wir bei Koh Tachai rund 15 Minuten und bis auf Armlänge unter Wasser begleiten dürfen. Man muss sich allerdings bei jedem Spot auf mehrere andere Boote einstellen und da wird es unter Wasser schon einmal eng. Auf unserem Schiff gibt es einige Teilnehmer, die ihre Prüfungen zum Advanced Open Water absolvieren. Fazit Ich kann das Liveaboard auf der Manta Queen 2 sehr empfehlen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt absolut, das Schiff ist perfekt zum Tauchen ausgestattet und die Organisation ist vorbildlich. Das Personal der Tauch- und der Schiffscrew ist durchweg freundlich und hilfsbereit. Zudem betaucht man erstklassige Spots. Einziges Minus, wenn man so möchte, ist ein manchmal störender Andrang an den einzelnen Spots durch zu viele Boote.

Empfohlen für
Walhai gesehen, internationales Publikum und gute Organisation
  • 8.0 Sehr Gut
  • Yu Jyun G
  • Taiwan Taiwan
This is my first time liveaboard. I had a really great time in MQ2.

Last dive in Boonsong wreck is amazing:)

Empfohlen für
1. Divers and instructors 2. Crew 3. Food
  • 10 Exzellent
  • Jie Y
  • China China
很棒

吃的不错

Empfohlen für
吃的,潜水,天气
  • 10 Exzellent
  • Guy L
  • Israel Israel
Loved it!

This was my first liveaboard diving trip. Couldn't ask for a more pleasant, professional and enjoyable experience.

Empfohlen für
The crew. The dives. The vibes.
  • 9.2 Hervorragend
  • Adeline L
  • Singapur Singapur
Awesome liveaboard

The crew made the trip what it was! Despite weather conditions that rendered the dives less than ideal, they made up for it with their positivity and found alternatives! Kudos to the boat crew for being the most amazing bunch of people, from the chef who always ensured we were well fed, to the boat boys who always appeared when you didn't even know you needed them!

Empfohlen für
The people, the dives, the food
  • 9.2 Hervorragend
  • Mikel A
  • Spanien Spanien
the experience of doing what I like most in the other part of the world and feeling at home

.

Empfohlen für
Staff, food and dives.
  • 8.0 Sehr Gut
  • JIANBIN L
  • China China
amazing

relex

Empfohlen für
food people relax