Sawasdee Fasai, Thailand

JETZT BUCHEN

Die Sawasdee Fasai ist seit 2016 das neue Schwesterschiff der MV Pawara. Die Sawasdee Fasia ist extra für Tauchreisen erbaut worden und bietet zwischen Oktober und Mai Tauchsafaris zur Andamanischen See in Thailand an. Das große Tauchdeck bietet genug Platz zum Umziehen und Stauraum für die bis zu 30 Taucher an Bord. Die Sawasdee Fasai führt Sie zu den atemberaubenden Tauchplätzen der Andamanischen See: Richelieu Rock, Koh Bon, Elephant Head Rock oder Koh Tachai auf den Similaninseln.

Das Tauchschiff hat 15 klimatisierte Kabinen. Auf dem Haupt-Deck befinden sich 2 Master Kabinen und 5 Deluxe Kabinen, jede mit Meerblick und eigenem Bad. Auf dem unteren Deck gibt es 4 Standard-Kabinen mit eigenem Bad sowie 4 Kabinen mit geteiltem Bad. Auf dem großen Sonnendeck, in der Open-Air Lounge oder der Bar gibt es genügend Platz zum Relaxen.

Die freundliche und professionelle Crew der Sawasdee Fasai wird Ihnen eine unvergessliche Tauchsafari in Thailand ermöglichen. Buchen Sie Ihr Tauch-Abenteuer noch heute.

FLEXIBLE BUCHUNGSBEDINGUNGEN - Erfahre Sie mehr, was das bedeutet

Abfahrtstag auswählen

Datum
Reiseablauf
Preis
Auswählen

Inklusive: MwSt., Flughafentransfer, Hoteltransfer, Tee & Kaffee, Trinkwasser, Snacks, Vollpension (alle Mahlzeiten), Nitrox, Tauchpakete, Kabinenhandtücher.

Erforderliche Extras: Nationalpark Gebühren (1,000-2,300 THB), Visa und Gebühren.

Optionale Extras: Trinkgelder, alkoholische Getränke, Erfrischungsgetränke, Leihausrüstung.

Jetzt buchen, später zahlen: Sie können ganz einfach online buchen. Wir können Ihre Plätze dann unverbindlich reservieren, bis Sie diese später mit Ihrer Zahlung bestätigen.

* Extra Gebühren werden pro Person aufgeführt

  • Visa payments
  • MasterCard payments
  • American Express payments
  • Paypal payments
  • BanContact payments
  • GiroPay payments

Zahlen per IBAN oder Online mit Bestpreisgarantie


Boot-Ausstattung

  • Kamera-Station
  • Audio & Video Unterhaltung
  • Klimatisierter Saloon
  • Klimatisierte Kabinen
  • Sonnendeck
  • Indoor-Salon
  • Nicht-Taucher (Schnorchler) Freundlich
  • Warmwasser-Duschen
  • Abendessen im Freien
  • Speziell angefertigt zum Tauchen
  • Ladestationen
  • mit eigenen Badezimmern
  • Nichtraucher Zimmer
  • Außenduschen
  • Eine engagierte lokale und internationale Mannschaft
  • Bar
  • Verfügbar zum privaten chartern

Essen & Trinken

  • Westliche Küche
  • Regionale Speisen
  • Vegetarische Küche
  • Buffet
  • Bier erhältlich
  • Snacks gibt es den ganzen Tag über

Falls Sie an Bord Ihrer Kreuzfahrt besondere Anforderungen an Ihre Ernährung stellen, so können Sie uns diese in im Buchungsformulars bei den 'besonderen Anforderungen' mitteilen. Ernährungsanforderungen sollten auf Nahrungsmittelallergien oder den religiösen Glauben beschränkt werden.


Tauchen

  • DIN Adapter
  • Nitrox erhältlich
  • Rinse hosts
  • Tauch-Deck
  • Tauch-Tenderboot
  • Beschattetes Tauchdeck
  • Nitrox Frei

Die Crew spricht English, French, Japanese, Spanish,  und Portuguese.


Ausrüstung Verleih

Leihausrüstung steht auf diesem Schiff zur Verfügung. Bitte geben Sie auf dem Buchungsformular an, was Sie brauchen. Details unten was inkludiert ist und die zusätzlichen Preise. Preise anzeigen.


Schiff-Layout

Sawasdee Fasai Deck Plan Grundriss

Boot-Spezifikationen

  • Baujahr 2004
  • Renovierungs-Jahr 2016
  • Länge 36.8 m
  • Beam 7.8 m
  • Höchstgeschwindigkeit 16 Knots
  • Reisegeschwindigkeit 12 Knots
  • Motoren 2 x 520 HP
  • Maximale Gästeanzahl 30
  • Anzahl der Kabinen 15
  • Anzahl der Badezimmer 11

Schiffsnavigation und Sicherheit

  • Radar
  • GPS
  • Funkanlage VHF/DSC/SSB
  • Rettungsboote
  • Rettungsweste
  • Feueralarm & Feuerlöscher
  • Sauerstoff
  • Verbandskasten
  • Satellitentelefone & Handys
  • Die Crew verfügt über eine Erste-Hilfe Ausbildung
  • Signalrakete

Sawasdee Fasai Bewertungen

  • 9,2 Hervorragend
  • 87 Verifizierte Rezensionen
  1. Schiff
    9.0
  2. Bootsbesatzung
    9.1
  3. Essen
    9.7
  4. Tauchen
    9.0
  5. Wert
    9.1
  • 10 Exzellent
  • Edwin Hans M
  • Österreich Österreich
Absolut perfekte Tauchsafari

Beeindruckend und höchst erfreulich, daß Korallenwachstum und Fischreichtum in den letzten 10 Jahren (letzte Tauchsafari) trotz extremem Tauchaufkommen nicht gelitten sondern stellenweise sogar zugenommen haben.

Empfohlen für
Absolut professionell organisierter Tauchbetrieb. Stuff kompetent, jederzeit hilfsbereit und sehr freundlich. Großzügiges Platzagebot trotz Vollbelegung.
  • 10 Exzellent
  • Benjamin K
  • Deutschland Deutschland
Leider geil! War ein sehr cooler Trip! Highlight unseres Urlaubs

Ich sage nur Fischsuppe beim Tauchen!!! Nach der Safari wollten wir am liebsten gleich wieder mit raus fahren!

Empfohlen für
Tauchen, Essen und Crew
  • 9.2 Hervorragend
  • Stefan H
  • Österreich Österreich
Gut organiesierte Tauchreise auf einem großem, komfortablen Boot mit sehr hilfbereiter Crew und perfekten Guides.

Große Fischschwärme, Gutes Boot mit reichlich Platz und sehr hilfsbereiter Crew, perfekte Tauchguides mit sehr viel Erfahrung

Empfohlen für
1. Hilfbereite Crew und perfekte Tauchguides 2. Das Essen 3. Tolle Tauchplätze mit großem Fischreichtum
  • 10 Exzellent
  • Edwin Hans M
  • Österreich Österreich
Perfekter Tauchurlaub

Tauchen bei Richeleu Rock Tauchen bei Koo Tachai Tauchen bei Koo Bon

Empfohlen für
Boot mit viel Platz, Crew sehr freundlich und kompetent, Verpflegung ausgezeichnet
  • 8.0 Sehr Gut
  • Edwin Hans M
  • Österreich Österreich
fast perfekte Tauchreise

Tauchen bei Ko Bon Wie immer Service an Bord Tauchen bei Ko Bon Tauchen bei Richelieu Rock

Empfohlen für
tolles Schiff, Mantas, Walhaie
  • 10 Exzellent
  • werner G
  • Deutschland Deutschland
Top value for money

All in all eine super Truppe und eine Top Oranisation vom pickup bis zum drop off

Empfohlen für
Tolle Tauchgänge, super Tauchguide, bestes Essen
  • 6.0 Bewertung
  • Daniel D
  • Deutschland Deutschland
Tauchgebiet top - aber lieber auf einem anderen Boot

Im Unterdeck war sehr schlechte Luft, weil die Maschinenraumtür oft auf war, das Essen war in der Regel gut, aber leider auch bis auf ein Gericht immer kalt (vermutlich kam immer eines aus dem Ofen und die anderen standen da schon lange). Die ganze Organisation war eher schwach, Briefings fingen viel zu spät, aber durchaus auch deutlich zu früh an. Noch schlimmer: Mein Sohn hatte zweimal Luft statt Nitrox im Tank. Die Tanks waren auch nicht immer voll und der Kompressor machte Probleme. Das Boot verfügt über keine Entsalzungsanlage und daher muss man Wasser sparen. Die Crew hat im Salon geschlafen - dann konnte man sich nur in der Kabine oder draußen aufhalten. Ich war auf mehr als 10 Liveaboards und ich kann mich nur an eines erinnern, das ich schwächer fand.

Empfohlen für
Die Tauchplätze
Origin: US