Abenteuer Kreuzfahrt zur Kap-York-Halbinsel und Arnhemland

Coral Discoverer

Coral Discoverer

von US$ 414 / Tag

AustralienUS$7,592 von

Erkunden Sie Australien an Bord der Coral Discoverer. Das Boot verfügt über 36 Kabinen und bietet ein Sonnendeck, drei Bars, WLAN und Schnorchelausrüstung. Alle Zimmer haben Fenster oder Bullaugen.

    Coral Discoverer
    Coral Expeditions I

    Coral Expeditions I

    von US$ 320 / Tag
    9,6 "Exzellent"

    AustralienUS$6,116 von

    Die Coral Expeditions I lässt Sie die Wunder von Australien genießen ohne Angst davor haben zu müssen, seekrank zu werden. Der Katamaran verfügt über einladende Gemeinschaftsräume und WLAN.

      Coral Expeditions I

      Eine Kreuzfahrt zur Kap-York-Halbinsel bringt Sie zum nördlichsten Punkt des Australischen Festlandes, und ist eine aufregende Reise in eine sehr abgelegene Gegend des Landes. Kreuzfahrten im Norden Australiens bringen Sie zu winzigen Dörfern, Aborigines Inseln und strahlenden, farbenfrohen Korallenriffen. 60% der Bevölkerung hier sind Aborigines, die eine starke Gemeinschaft bilden. Viele Kreuzfahrten zum Arnhemland bieten die Möglichkeit mehr über diese interessante Kultur und Tradition zu lernen.

      Ein Höhepunkt einer Kreuzfahrt zur Kap-York-Halbinsel und Arnhemland ist die unendliche Weite des unberührten Regenwaldes. In diesen Wäldern leben viele verschiedene Vogelarten und einige Schmetterlinge sind hier sogar endemisch. In den Mangroven und Feuchtgebieten leben Krokodile. Auch an der Küste gibt es eine große Tier- und Pflanzenwelt. Die Korallenriffe bieten vielen Fischen ein Zuhause, einschließlich dem riesigen Zackenbarsch. Auch Schildkröten und Mantarochen kann man beim Schnorcheln und Tauchen in der Nähe der Lizard Island beobachten.

      Höhepunkte der Kap-York-Halbinsel und Arnhemland

      Einer der Hauptattraktionen der Kap-York-Halbinsel und Arnhemland ist die Lizard Island. Diese sonnige Insel, die mit Palmen bewachsen ist, beherbergt wunderschöne Strände und große farbenfrohe Korallenriffe. Hier kann man Meeresschildkröten und Fische sehen, aber auch durch den Wald zum Inneren der Insel wandern und Flughunde bestaunen die während des Tages faul von den Ästen hängen. Natürlich trifft man hier auch auf einige Warane, nach denen die Insel benannt wurde. Kreuzfahrten in Australien besuchen die Lizard Island um Gästen die wunderschöne Gegend zu zeigen und an den bezaubernden Riffen des Great Barrier Riffs zu Schnorcheln oder Tauchen.

      Die Cobourg Halbinsel hat für jeden etwas zu bieten. Egal ob Buschwanderungen, Kultur oder Geschichte, hier findet jeder etwas. Dieses unentwickelte Wildnis ist von nur etwa 40 Menschen bewohnt und bietet ausgezeichnete Plätze zum Lachsangeln. Es gibt hier unzählige Meeresbewohner wie zum Beispiel Schildkröten, Delphine und große Schwärme an Fischen. Wer etwas mehr über die Geschichte dieser Region erfahren will sollte bei den Ruinen in Port Victoria vorbeischauen. Diese Ruinen wurden nach einigen Versuchen Cobourg zu besiedeln verlassen.

      Tradition und Geschichte sind auch der Höhepunkt bei einem Besuch auf der Thursday Island die von den einheimischen Torres-Strait-Insulanern seit jeher Waiben genannt wird. Die Insel wird von melanesischen Torres-Strait-Insulanern bewohnt, die sich von den restlichen Aborigines unterscheiden. Hier nahm die Perlen- und vor allem Perlmuttindustrie auf der Insel ihren Anfang. Gäste von kleinen Seereisen zur Kap-York-Halbinsel haben oft das Vergnügen die Geschichte und Kultur von den Insulanern selbst zu erfahren.

      Wer an der Vergangenheit interessiert ist sollte an einer Kreuzfahrt zur Kap-York-Halbinsel teilnehmen, die Cooktown besucht, das an der Ostküste der Halbinsel liegt. Diese Stadt wurde nach James Cook benannt, der 1770 die erste europäische Siedlung gründete. Dieses Gebiet war früher von Aborigines bewohnt und die Geschichte und Kultur der Vergangenheit sind in Cooktown nicht zu übersehen. Besucher können in den naheliegenden Höhlen die Bemalungen der Aborigines bestaunen. Es gibt auch einige Künstler die ihre Werke verkaufen.

      Bei einer Kreuzfahrt zur Kap-York-Halbinsel stehen einige abgelegene Inseln auf der Reiseroute sowie auch besser bekannte Inseln. Viele dieser Inseln sind von Aborigines bewohnt, die es lieben ihre faszinierende Tradition und Kunst an Besucher weiter zu geben. Auf Elcho Island sind alle Fahrzeuge verboten und es gibt strenge Regeln. Die Bewohner der Insel haben sich auf die Kunst der Aborigines spezialisiert und man kann hier traditionelle wie auch moderne Kunst bewundern. Die Elcho Island darf nicht jeder besuchen. Der Zugang zur Insel wird reguliert und Kreuzfahrtschiffe brauchen eine Genehmigung um an Land zu gehen.

      Tipps für eine Kreuzfahrt zur Kap-York-Halbinsel und Arnhemland

      Beim Wandern kann man die Schönheit der Inseln und die Tier- und Pflanzenwelt auf der Kap-York-Halbinsel und Arnhemland am Besten bewundern. Bringen Sie gute Wanderschuhe mit. Da es hier einige Sumpfgebiet gibt ist es empfehlenswert auch wasserdichte Schuhe mitzubringen. Es gibt hier Kängurus aber auch sehr seltene Schmetterlinge zu sehen. Vergessen Sie ihren Fotoapparat nicht. Wer etwas geübter im Fotografieren ist sollte die richtigen Objektive mitbringen.

      Die Tier- und Pflanzenwelt auf der Kap-York-Halbinsel ist normalerweise ungefährlich, mit einer Ausnahme, dem Salzwasserkrokodil und die gibt es recht häufig. Man kann sie natürlich beobachten, aber halten Sie genug Abstand. Ein Fernglas ist hier sehr nützlich. Bitte Schwimmen Sie nicht an Stellen an denen vor Krokodilen gewarnt wird und nehmen Sie nicht an, dass es keine Krokodile gibt, nur weil Sie keine sehen.

      Beste Reisezeit für eine Kreuzfahrt zur Kap-York-Halbinsel und Arnhemland

      Die meisten Kreuzfahrten zur Kap-York-Halbinsel finden in der Trockenzeit zwischen Mai und Dezember statt. Außerhalb dieser Zeit regnet es sehr stark im Monsun. Die beliebteste Reisezeit ist Juni, Juli und August, wenn die Gegend sehr belebt ist. Falls Sie zu der Zeit Reisen wollen buchen Sie bitte weit im Voraus, da Kreuzfahrten zur Kap-York-Halbinsel und Arnhemland in Australien schnell ausgebucht sind.

      Melden Sie sich an und erhalten Sie wöchentliche Angebote per E-Mail

      Sie haben sich angemeldet - brauchen Sie mehr Infos? Folgen Sie uns auf Facebook