Komodo Abenteuer Kreuzfahrten

Ombak Putih

Ombak Putih

von US$ 317 / Tag
9,6 "Exzellent"

IndonesienUS$2,990 von

Die Ombak Putih ist ein traditionelles Schoner. Das Schiff verfügt über 12 Kabinen mit Klimaanlage, eigenem Bad & bietet Platz für 24 Gäste. Erleben Sie Indonesien auf einer der vielen Kreuzfahrten.

    Ombak Putih
    Katharina

    Katharina

    von US$ 317 / Tag

    IndonesienUS$2,990 von

    Die Katharina ist eine traditionelle indonesische Pinisi-Yacht, bietet Platz für 14 Gäste und verfügt über ein Sonnendeck, geräumige Lounge & Bar sowie TV mit DVD-Player.

      Katharina
      Plataran Phinisi Felicia

      Plataran Phinisi Felicia

      von US$ 287 / Tag

      IndonesienUS$862 von

      Genießen Sie das süße Leben auf hoher See an Bord der luxuriösen Phinsi Felicia mit ihren 6 Kabinen. Es erwartet Sie eine unvergessliche Kleingruppenreise in Indonesien mit 2 Übernachtungen an Bord.

      Plataran Phinisi Felicia

      Komodo Kreuzfahrten stellen dank der atemberaubenden Landschaft, des trockenen Inselklimas und den wilden Tieren, die man ansonsten nur aus Fabelwelten kennt, ein einzigartiges Erlebnis dar. Komodo ähnelt, im Gegensatz zum grünen, üppig bewachsenen Bali und Lombok, eher einer Savanne. Die Insel ist ausgedörrt und hügelig und wirkt mitsamt den gefährlichen, starken Strömungen, die sie umgeben ausgesprochen unwirtlich. Trotzdem ist es DIE perfekte Kulisse für die bekanntesten Bewohner der Insel: Die Komodowarane. Trotz des unwirtlichen Erscheinungsbildes der Insel beherbergt Komodo ein kleines Fischerdorf und hat neben den Waranen auch eine enorme Vielfalt an Vögeln, größeren Säugetieren und Meereslebewesen zu bieten.

      Top Ausflugsziele und Aktivitäten auf Komodo

      Komodo ist berühmt für seine Warane. Die Insel zeichnet sich aber auch durch eine, für Indonesien einzigartige Landschaft aus und bietet die Möglichkeit, einige der schönsten Riffe der Welt zu erkunden und mit Einheimischen in Kontakt zu treten.

      Der Komodo Nationalpark erstreckt sich über 1700 Quadratkilometer und umfasst, zusätzlich zu Dutzenden kleineren Eilanden, die Hauptinseln Komodo, Rinca und Padar. Das Gebiet wurde 1980 zum Nationalpark ernannt und 1991 zum UNESCO Weltnaturerbe erklärt. Die Besucher können gemeinsam mit einem Führer durch die ausgedörrte und schroffe Landschaft des Parks wandern und dabei die größten Eidechsen der Welt, die berühmten Komodowarane, beobachten. Der Park beheimatet außerdem größere Säugetiere, wie Timor-Hirsche, Schweine und Wildbüffel sowie über 150 Vogelarten, einschließlich Gelbhaubenkakadus, Kammhühner und Weißbauchseeadler. Die Unterwasserwelt mit ihren Anemonenfischen, Papageifischen sowie gelegentlich vorbeiziehenden Meeresschildkröten und Mantarochen strotzt nur so vor Leben.

      Die Komodowarane sind zweifelsohne das Highlight eines jeden Segeltörns nach Komodo. Sie sind die größten Echsen der Erde und können bis zu drei Meter lang und über 90 kg schwer werden und die Hälfte ihres Körpergewichts während einer einzigen Mahlzeit verschlingen. Die Warane ernähren sich hauptsächlich von größeren Säugetieren wie Ziegen, Schweinen und Hirschen. Die Tiere lungern die meiste Zeit des Tages in der Sonne herum. Trotzdem sind sie schneller als ein Mensch, wenn es darauf ankommt. Komodo-Kreuzfahrten steuern sowohl Komodo als auch Rinca an und bieten Gästen somit zwei Gelegenheiten, die Echsen zu bestaunen. Derzeit leben ca. 1700 Warane auf Komodo, 2000 auf Rinca und eine kleinere Anzahl auf Padar.

      Pentai Merah wird aufgrund des rosafarbenen Sandes, hervorgerufen durch die kleine, rote Korallenpartikel, auch als "Red Beach" bezeichnet. Pentai Merah befindet sich auf Komodo und ist ideal, um sich nach einem Rundgang über die Insel und der Sichtung von Waranen zu erholen! Vom Strand aus lassen sich viele Aktivitäten unternehmen, darunter Schwimmen, Kajakfahren und Stand-up Paddle Boarding. Die Insel befindet sich außerdem inmitten des sogenannten Korallendreiecks, bekannt als einer der angesagtesten Schnorchelreviere der Welt. Tauchen Sie ein in eine magische Welt voller Korallen und Meeresbewohner, darunter Seepferdchen, Schlangenaale und Mantarochen.

      Die Dörfer auf Komodo und Rinca gewähren den Gästen einer Luxus-Kreuzfahrt einen einzigartigen Einblick in das Zusammenleben zwischen Inselbewohnern und den drachenartigen Komodowaranen. Viele der Häuser im Fischerdorf Kampung Komodo sind auf Stelzen gebaut, um sich gegen die neugierigen Warane zu schützen. Die Besucher des Dorfes können handgefertigte Souvenirs & Kunsthandwerk erwerben und erhalten darüber hinaus einen tiefen Einblick in die Lebensweise der Dorfbewohner.

      Top-Tipps für einen Besuch Komodos

      • Packen Sie eine Unterwasser-Kamera ein, um Komodos einzigartige Unterwasserwelt in Bildern festzuhalten.
      • Komodo Kreuzfahrtreisen beinhalten zahlreiche Wanderungen an Land. Packen Sie also ein gutes paar Wanderschuhe ein. Nehmen Sie Sonnencreme und ausreichend Wasser mit auf Ihre Wandertouren, da das Klima äußerst trocken ist und die Insel nur wenig Schatten bietet.
      • Einige Komodo Kreuzfahrten bieten zusätzlich einen Abstecher nach Padar Island inklusive einer Wanderung zu einem der zahlreichen, nicht besonders hoch gelegenen, Aussichtspunkte an. Nehmen Sie eine Kamera mit, um die atemberaubende Panoramaaussicht über die umliegenden Inseln der östlichen Nusa Tenggara Region in Bildern festzuhalten.
      • Bitte beachten Sie, dass das Rauchen im Komodo Nationalpark verboten ist.

      Beste Reisezeit für eine Komodo Kreuzfahrt

      Es gibt keine 'ideale' Reisezeit für Komodo. Die Insel kann das ganze Jahr über besucht werden. Komodo gehört, dank der warmen & trockenen Winde, welche von Australien her wehen, zu den trockensten Gegenden in Indonesien. Es existiert eine Regenzeit, deshalb gilt es im Voraus zu planen.

      Von April bis November herrscht Trockenzeit. Das Thermometer klettert in dieser Jahreszeit auf bis zu 43 Grad Celsius.

      Die Regenzeit auf Komodo reicht von Dezember bis März mit geringen Niederschlagsmengen pro Tag. Sie fällt, im Vergleich zu anderen Inseln, kürzer aus. Die feuchtesten Monate auf Komodo sind Januar und Februar.

      Die Paarungszeit der Komodowarane reicht von Juli bis August und Jungtiere schlüpfen im darauf folgenden Jahr zwischen April und Mai aus ihren Eiern.

      Ausgangspunkt der Komodo Kreuzfahrten

      Die meisten Abenteuer Kreuzfahrten in Indonesien, die Komodo als Ziel haben, starten entweder von Labuan Bajo auf Flores oder von Amed bzw. Padang Bai (auch bekannt als Padangbai oder Padang Bay) auf Bali.

      Wenn Ihre Kleinschiff Kreuzfahrt von Bali aus startet, dann reisen Sie bitte über den Ngurah Rai International Airport, auch bekannt als Denpasar International Airport, auf Bali, an und begeben sich nach Sanur, einem Ferienort und beliebten Treffpunkt für Anbieter von Kreuzfahrten. Sanur ist ca. 20 Autominuten vom Flughafen entfernt. Taxis stehen für den Weitertransport vom Flughafen aus bereit. Ein Shuttlebus bringt Sie von Sanur aus zum ca. 2 Stunden nordöstlich gelegenen Padang Bai oder nach Amed.

      Sollte Labuan Bajo der Abfahrtsort Ihrer Komodo-Kreuzfahrt sein, dann reisen Sie bitte über den internationalen Flughafen von Ngurah Rai an und nehmen einen Anschlussflug von Bali nach Flores.

      Ngurah Rai International Airport ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt für Indonesien und ganz Südostasien und wird von den wichtigsten Fluglinien angeflogen.

      Bitte kontaktieren Sie unser Reservierungs-Team, um Ihre nächste Abenteuer Kreuzfahrt nach Komodo zu buchen.

      Melden Sie sich an und erhalten Sie wöchentliche Angebote per E-Mail

      Sie haben sich angemeldet - brauchen Sie mehr Infos? Folgen Sie uns auf Facebook