Gerätetauchen Auf Den Brothers Inseln

The Brothers setzt sich aus den beiden kleinen Inseln Big Brother und Little Brother zusammen und bietet faszinierende Tauchgänge, wo man zwischen Schiffswracks und steilen Abhängen etliche Arten von Großfischen findet. Sie liegen nur circa 67 Kilometer voneinander entfernt und sind mit einem Schnellboot einfach zu erreichen, was natürlich heißt das in der Regel beide Inseln betaucht werden können.

Beide Inseln sind etwa 70 Kilometer von der Stadt Al-Qusair,Ägypten entfernt und nur ein kleiner Teil der enormen Riffe ist an der Oberfläche sichtbar. Nachdem viele Schiffe im Roten Meer auf den Riffen aufgelaufen sind, hat man im 19. Jahrhundert einen Leuchtturm gebaut, um Kollisionen zuvermeiden. Nichtsdestotrotz sanken damals die Schiffe Numidia und Aida, die sich jetzt als spektakuläre Tauchspots anbieten.

22 Tauchsafaris in Brothers Inseln

    Red Sea Aggressor

    von US$ 195 / Tag
    9,2 "Hervorragend"

    ÄgyptenUS$195 von

    Das Rote Meer Aggressor bietet das ganze Jahr \u00fcber Tauchen zu den fantastischen Sehensw\u00fcrdigkeiten des Roten Meeres. Ein kostenloser Bier und Wein mit Ihrem Abendessen und ...

      Red Sea Aggressor

      Emperor Elite

      von US$ 98 / Tag
      9,0 "Hervorragend"

      ÄgyptenUS$103 von

      • Kostenloses Nitrox
      • kostenloses WLAN

      Die 38m lange Emperor Elite fährt die besten Tauchplätze in Ägypten an. Alle 12 Luxuskabinen haben eine individuelle Klimaanlage und Bad um ein einzigartiges Erlebnis zu garantieren.

        Emperor Elite

        Emperor Superior

        von US$ 92 / Tag
        9,4 "Hervorragend"

        ÄgyptenUS$97 von

        • Kostenloses Nitrox
        • kostenloses WLAN

        Die Emperor Superior hat eine große Auswahl an Tauchplätzen, um die bestmöglichste Tauchreise im Roten Meer zu bieten wie die Famous Five, Simply the Best, Reefs & Wrecks und die Classic Cruise.

        Emperor Superior

        THE BROTHERS UNTERWASSERWELT

        Nach nur ein paar Metern findet man bei beiden Inseln tiefe Abgründe, die von Stein- und Weichkorallen bewachsen sind und das komplette Farbspektrum abdecken. Neben Weiß- und Schwarzspitzenriffhaien findet man dort auch eine Vielzahl an kleineren Meeresbewohnern.

        Haie sind an sich die Hauptattraktion auf den Brothers-Inseln und neben oben genannten Arten sieht man des öfteren auch Silberspitzen, Ozeanische Weißspitzenhaie und Hammerhaie. Alle Arten sind sehr neugierig und nähern sich Tauchern gerne an. Wenn man Glück hat, kann es einem auch passieren, dass der ein oder andere Fuchshai vorbeikommt.

        UMGEBUNG UND TAUCHPLÄTZE

        Big Brother, also die größere Insel, ist für seine Haitauchgänge bekannt. Im Südosten sieht man vor allem Ozeanische Weißspitzenhaie und Hammerhaie. Neben diversen Riffen gibt es dort zwei Schiffswracks, die man sich definitiv nicht entgehen lassen sollte. Die Numidia ist komplett von Korallen bedeckt, während sich die Aida von der Oberfläche bis zu einer Tiefe von 30 Metern erstreckt.

        Der kleine Bruder oder Little Brother bietet euch die Möglichkeit bis zu einer Tiefe von 40 Metern mit Ozeanischen Weißspitzenhaien, Hammerhaien und Silberspitzen zu tauchen. Im Osten findet man atemberaubende Riffe mit riesigen Gorgonienfächern, wo auch Makrofotografen auf ihre Kosten kommen.

        BESTE REISEZEIT

        Tauchen kann man auf den Brothers das ganze Jahr über. Sogar im Winter ist die Wassertemperatur sehr angenehm und Haie finden sich vor allem in den Sommermonaten ein. Hammerhaie sieht man meistens zwischen Mai und Juni, während Fuchshaie meistens in den Wintermonaten vorbeikommen. Wassertemperaturen variieren teilweise nach Saison um bis zu 8°C.

        EMPFOHLENES ERFAHRUNGSLEVEL

        Da man auf den Bothers-Inseln häufig starke Strömungen vorfindet, eignet sich das Areal eher für geübte Taucher, die über eine Advanced Open Water Zertifizierung verfügen.

        ANREISE UND TRANSPORTMITTEL

        Von Hurghada oder Marsa Alam aus erreicht man die Brothers relativ einfach. An beiden Orten gibt es internationale Flughäfen, wo unsere Tauchsafaris ablegen, die man über Egypt liveaboards buchen kann. Normalerweise werden bei einer Tauchsafari auch die beiden bekannten Riffe Daedalus und Elphinstone angesteuert.

        Melden Sie sich an und erhalten Sie wöchentliche Angebote per E-Mail

        Sie haben sich angemeldet - brauchen Sie mehr Infos? Folgen Sie uns auf Facebook