Thistlegorm Tauchsafaris

Emperor Elite

von US$ 100 / Tag
9,0 "Hervorragend"

ÄgyptenUS$645 von

  • Kostenloses Nitrox
  • kostenloses WLAN

Die 38m lange Emperor Elite fährt die besten Tauchplätze in Ägypten an. Alle 12 Luxuskabinen haben eine individuelle Klimaanlage und Bad um ein einzigartiges Erlebnis zu garantieren.

    Emperor Elite

    Emperor Asmaa

    von US$ 94 / Tag
    8,6 "Klasse"

    ÄgyptenUS$752 von

    • Kostenloses Nitrox
    • kostenloses WLAN

    Tauchen Sie in das kristallklare Wasser des Roten Meeres von Bord der 30m langen MY Emperor Asmaa ein. Dieses Luxus-Safariboot kann 20 Gäste beherbergen und wurde 2015 komplett neu renoviert.

      Emperor Asmaa

      Blue Fin

      von US$ 100 / Tag
      8,9 "Klasse"

      ÄgyptenUS$850 von

      • Kostenloses Nitrox
      • kostenloses WLAN

      Das 39m lange Tauchsafariboot MY Blue Fin wurde 2016 renoviert und bietet erstklassigen Service. 24 Taucher können in 12 Kabinen aufgeteilt werden, um die Tauchreviere Ägyptens zu entdecken.

      Blue Fin

      WAS SIE VON EINER TAUCHSAFARI AN DER THISTLEGORM ERWARTEN KÖNNEN

      Jeder Taucher der von einer Tauchsafari im Roten Meer träumt hat schon einmal etwas von der SS Thistlegorm gehört. Dieses berühmte Schiffswrack liegt zwischen 20 und 30 Meter am flachen Sandboden. Im Juni 1941 lief sie in Glasgow aus, beladen mit unzähligen Motorrädern, Eisenbahnwagons, kleine Schützenpanzer und Lastkraftwagen bis hin zu Tragflächen von Flugzeugen und diverse militärische Ausrüstungsgegenstände. Sie wurde unter dem Schutz des Kreuzers HMS Carlisle zugeteilt und ankerte östlich der Südspitze des Sinai, um auf die Freigabe der Durchfahrt durch den Suezkanal warten.

      Allerdings fand die Durchfahrt durch den Suezkanal nie statt. Am 6.Oktober wurde das britische Frachtschiff irrtümlicherweise als Truppentransporter verwechselt und von zwei Bombenflugzeugen der deutschen Luftwaffe versenkt. Eine der Bomben traf das Schiff im hinteren Teil auf der Höhe des vierten Laderaums. Der Treffer brachte einen Teil der Munitionsfracht zur Explosion und wahrscheinlich auch die unter Druck stehenden Dampfkessel im Maschinenraum. Das meiste der Fracht ist noch im Laderaum des Wracks, ausser der zwei Lokomotiven, die durch die Explosion von Deck katapultiert wurden.

      Erst in den 50er Jahren wurde die SS Thistlegorm von dem Tauchpionier Jacques-Yves Cousteau entdeckt. Jedoch wurde zu dem damaligen Zeitpunkt die Position des Wracks nicht öffentlich Preis gegeben, sodass das Wrack erst 1991 wiederentdeckt wurde. Ihre Ladung ist sehr einfach zu besichtigen, da der Frachter durch die Explosion entzwei gebrochen ist und somit Waffen, Granaten, Minen, Panzer Lastwagen und Motorräder enthüllt. Dieser Tauchplatz ist ein wahrer Traum für Wrackliebhaber, aber auch für Naturliebhaber gibt es Muränen, Barrakuda, Fledermausfische und manchaml auch Schildkröten zu sehen. Zahlreiche ägyptische Tauchsafaris haben die Thistlegorm auf ihrem Nord-Tour Reiseplan.

      Tagesablauf Vormittag - Die Thistlegorm ist eines der besten und berühmtesten Wracks der Welt und ist deswegen extrem beliebt. Das heisst natürlich auch, dass hier täglich ganz viele Taucher sind. Wenn Sie allerdings von einem Safariboot aus tauchen sind Sie einer der glücklichen, der schon um 6 Uhr morgens ins Wasser springt, lange bevor die Tagesboote von Sharm el Sheikh aufkreutzen. Die meisten Tauchsafaris machen zwei Tauchgänge an der Thistlegorm und fahren dann am Nachmittag ruhigere Tauchplätze an.

      Nach einem kleinen Snack am Morgen gibts auch schon das Briefing, damit man sich an dem 128 Meter langen Wrack zurechtfinden kann. Es gibt hier so viel zu sehen, dass man sich schon fast Notizen machen muss um nichts zu vergessen. Safariboote befestigen das Abstiegsseil meistens direkt am Wrack und macht die Ab- und Aufstiege damit sehr einfach, ohne ein Zodiac benutzen zu müssen.

      THISTLEGORM UNTER WASSER

      Die 128 Meter lange Thistlegorm liegt aufrecht auf dem Sandboden. Es gibt hier so viel zu sehen, dass zwei Tauchgänge fast gar nicht genug sind, um die Mehrheit davon zu bestaunen. Da das Heck auf 30m liegt, macht es Sinn diesen Teil des Wracks als erstes zu besuchen und sich dann langsam hoch zu arbeiten.

      Das Wrack ist auseinandergebrochen, der kleinere Teil des Hecks liegt auf der Seite. Große Fischschwärme tummeln sich um das Wrackteil, welches immer noch mit einer Flugabwehrkanone und einem Maschinengewehr bestückt ist. Auch das Ruder und die Schiffsschraube und Unmengen an Munition findet man in diesem Bereich. Liebhaber von Wehrmaterial des zweiten Weltkrieges kommen hier auf jeden Fall auf ihre Kosten.

      Die beiden Lokomotiven wurden bei der Explosion von Bord geschleudert und liegen einige Meter vom Wrack entfernt auf dem Meeresboden. An Deck sind nach wie vor die Eisenbahnwaggons vorhanden, so wie sie 1941 beladen worden sind. Im Inneren sind auf zwei Laderäume unglaubliche Schätze verteilt. Auf der oberen Ebene Etage befinden sich unzählige Motorräder, kleine Schützenpanzer und Lastkraftwagen bis hin zu Tragflächen von Flugzeugen. Im unteren Bereich entdeckt man diverse militärische Ausrüstungsgegenstände wie Gewehre, Granaten und unter anderem auch Gummistiefel. Ein wahres Museum unter Wasser.

      Trotz des überwältigenden Wracks hat auch die Unterwasserwelt hier einiges zu bieten. Eine Gruppe von Fledermausfischen tummelt sich normalerweise ums Wrack. Auch Kardinalfische und Barrakudas sind oft zu sehen. An der Thistlegorm selber findet man Krokodilfische in der Nähe der Lokomotive sowie auch Drachenköpfe und einige Nacktschnecken. Muränen stecken ihren Kopf neugierig aus ihrem Unterschlupf um die vorbei kommenden Taucher zu begutachten.

      TOP TIPPS FÜR THISTLEGORM

      • Wenn Sie die Thistlegorm alleine für sich haben wollen, geht das am Besten durch eine Tauchsafari. Nur so sind Sie schon im Wasser wenn die Tagesboote von Sharm el Sheikh erst ankommen.
      • Es ist leicht sich am Wrack zu vertauchen. Eine kleine Skizze auf der Unterwasser Schreibtafel kann sehr nützlich sein.
      • Ein leistungsstarker Blitz ist für Aufnahmen unter Wasser zu empfehlen. Viele der zu fotografierenden Gegenstände sind in den Laderäumen, wo fast kein Licht ist.

      ANREISE

      Ägyptische Tauchsafaris, die die SS Thistlegorm auf ihrer Reiseroute haben, starten entweder in Sharm el Sheikh oder Hurghada. Beide Urlaubsorte haben einen internationalen Flughafen mit Direktflügen von den meisten grösseren Städten Europas. Bei vielen Tauchsafaris ist der Transfer vom Flughafen oder Hotel mit inbegriffen.

      Tauchsafaris die in Sharm el Sheikh starten, fahren normalerweise einige Tauchplätze im Ras Mohammed Nationalpark und auch die Wracks von Abu Nuhas an. Von Hurghada aus wird Abu Nuhas normalerweise auch betaucht und unter anderem auch das beliebte Wrack Shaab El Erg.

      Die Thistlegorm kann auch mit einem Tagesboot angefahren werden das von Sharm el Sheikh aus startet. Der Tag ist relativ lang, da das Tagesboot schon um 4 Uhr Morgens aus dem Hafen ablegt, um die vierstündige Fahrt zur Thistlegorm zurück zu legen. Es werden normalerweise zwei Tauchgänge an der Thistlegorm angeboten und man ist gegen 5-6 Uhr abends wieder zurück im Hafen.

      Thistlegorm Tauch-Bewertungen

      9,2
      Hervorragend (von 10) 10
      Durchschnitts-Punktzahl von 25 Bewertungen Nur wer bereits über Liveaboard.com gebucht hat und an einer Tauchsafari teilgenommen hat, kann einen Review schreiben.
      Melden Sie sich an und erhalten Sie wöchentliche Angebote per E-Mail

      Sie haben sich angemeldet - brauchen Sie mehr Infos? Folgen Sie uns auf Facebook