Gili Lawa Laut Tauchsafaris

La Galigo

von US$ 334 / Tag
9,2 "Hervorragend"

IndonesienUS$1,500 von

Die La Galigo ist ein traditionelles indonesisches 2-Master Segelschiff (Phinisi) von 2012. Erkunden Sie Raja Ampat und übernachten Sie in einer der 7 klimatisierten Kabinen mit Balkon.

    La Galigo

    Samambaia

    von US$ 395 / Tag
    9,2 "Hervorragend"

    IndonesienUS$4,730 von

    • Kostenloses Nitrox

    Die Samambaia ist eine neue, hölzerne indonesische Segel-Yacht (Phinisi) und bietet 14 Gästen Platz in 6 Kabinen & 1 Master-Kabine. Tauchen Sie in Raja Ampat, der Bandasee, Alor & Komodo.

      Samambaia

      Ambai

      von US$ 312 / Tag
      9,5 "Exzellent"

      IndonesienUS$3,864 von

      • Kostenloses Nitrox

      Das Ambai Tauchschiff besucht Komodo, die Bandasee oder auch Raja Ampat. Und bietet klimatisierte Kabinen, ein eigenes Bad, ein großes Tauchdeck, Tauch-Tender, Nitrox und einen Kameraraum.

      Ambai

      WAS SIE VON EINER TAUCHSAFARI IN GILI LAWA LAUT ERWARTEN KÖNNEN

      Eine Tauchsafari auf die Insel Gili Lawa Laut im Komodo Nationalpark in Indonesien, ist eine Wonne für Taucher, allein schon wegen der Vielfalt des Unterwasserlebens. Gili Lawa Laut zieht wie ein Magnet viele Touristen an, da es für seine wunderschönen Buchten, mit kristallklarem Wasser und sanften grünen Hügeln, berühmt ist. Die Insel ist Teil der Kleinen Sundainseln die eine Inselgruppe im Malaiischen Archipel ist und im Norden Komodos liegt. Komodo und auch die andere kleinere Insel Gili Lawa Daret ist vom Komodo Nationalpark geschützt. Diese Inseln sind vulkanischen Ursprungs, wie die meisten der Inseln in dieser Gegend. Ihre überwältigenden Hügel und Berge sind bei Wanderern sehr beliebt, denn man hat atemberaubende Aussichten vom Gipfel und gleichzeitig einsame Strände.

      Gili Lawa Laut ist unbewohnt, hat aber viele Wanderwege in den Bergen um das umliegende Gebiet zu erkunden. Über Wasser ist die Tier- und Pflanzenwelt auf dieser Insel nicht ganz so eindrucksvoll wie das Leben im Meer, da die Vegetation hier nicht so ausgeprägt ist. Die Hügel sind mit Gras überwachsen und die Landschaft ist wunderschön, deshalb ist der Nationalpark ein beliebter Ort für Fotografen. Ein große Anzahl an Safaribooten in Indonesien hat einen Besuch zu Gili Lawa Laut auf der Reiseroute mit eingeplant.

      GILI LAWA LAUT UNTER WASSER

      Das Gebiet zwischen den beiden Inseln Laut und Daret ist sehr beliebt bei Tauchern. Die Strömungen können hier extrem stark sein und somit ist fast jeder Tauchgang ein Strömungstauchgang. Die allgemeinen Bedingungen und die Möglichkeit gefährlichen Strömungen in der Passage zu begegnen, machen das Tauchen hier manchmal nicht möglich.

      Die Sichtweite unter Wasser beträgt hier sehr oft 30 Meter und mehr und die Tauchplätze sind mit 20m Tiefe relativ flach. Als Taucher merkt man den Unterschied der Wassertemperatur, denn die Strömungen lassen kaltes Wasser in die flache Passage fließen. Aber die Strömungen bringen auch plankton-reiches Wasser von der Tiefe herauf und ziehen somit größere Fische wie Mantarochen, Delphine und auch Schildkröten an.

      Das beeindruckendeste Erlebnis unter Wasser auf Gili Lawa Laut ist mit Abstand die Anzahl der Fische und Größe der Fischschwärme. Schnapper und riesige Schwärme an Füsilieren ziehen an den Felsen entlang und erwecken den Eindruck einer nie endenden Fisch Autobahn. Immer wieder stoßen auch Thunfische und Makrelen in die Fischmengen, um sich ein stattliches Mahl zu gönnen. Meistens lassen die Haie auch nicht lange auf sich warten. Grauhaie, Weißspitzenhaie und Schwarzspitzen-Riffhaie gibt es hier regelmäßig zu sehen, aber auch große Mobularochen, Napoleons und Delphine.

      TAUCHPLÄTZE AUF GILI LAWA LAUT

      Das Gebiet zwischen den beiden Inseln Gili Lawa Laut und Gili Lawa Darat ist ein ausgezeichneter Tauchplatz, obgleich einer mit heftigen Strömungen. The Passage oder die Passage, ist ein Strömungs-Highway mit plankton-reichem Wasser. Das bedeutet, dass man hier Mantas und Mobularochen sehen kann, die hier Nahrung aufnehmen, sowie auch Thunfische und Makrelen. Wegen der starken Strömungen kann dieser Tauchplatz nur zu gewissen Zeiten betaucht werden, normalerweise nur zwischen den Gezeiten also bei Normalnull. Aber auch dann ist ein Tauchgang in der Passage immer noch eine Herausforderung. Taucher sollten nahe an der Wand bleiben, wo die Strömungsgeschwindigkeit etwas geringer ist als im ungeschützten Bereich. Doch es lohnt sich auf jeden Fall hier zu tauchen, allein schon um die majestätischen Mantarochen zu bewundern.

      Die Tauchplätze Crystal Rock und Castle Rock befinden sich im Norden von Gili Lawa Laut und liegen ungefähr 1km auseinander. Beide sind nicht sehr tief, jedoch sehr ungeschützt was bedeutet, dass auch hier starke Strömungen zu erwarten sind. Allerdings begegnet man auch hier einer fantastischen Unterwasserwelt mit Barschen, Riffhaien und manchmal sogar Delfinschulen. Mit etwas Glück kann man bei Crystal Rock Schildkröten und Tintenfische beobachten. The Lighthouse ist ein Tauchplatz im Osten der Insel, der durch eine Mauer etwas mehr geschützt ist. Auch die Strömungen sind hier nicht so stark und man findet großartige Korallen zusammen mit Orientalischen Süßlippen und Fledermausfischen.

      TOP TIPPS FÜR TAUCHER

      Manche Tauchsafaris bieten eine Wanderung zum Gipfel der Berge an um die atemberaubende Aussicht zu genießen. Bringen Sie passendes Schuhwerk und Kleidung mit.

      Bleiben Sie nahe an der Gruppe. Strömungen im Komodo Nationalpark können unberechenbar sein.

      Die Tauchplätze bieten für Fotografen eine Mischung aus Makro und Weitwinkel. Bereiten Sie sich für beides vor.

      ANREISE NACH GILI LAWA LAUT

      Tauchsafaris die Gili Lawa Laut auf ihrem Reiseplan haben starten entweder von Labuana Bajo oder Bali aus. Es gibt eine große Auswahl an Indonesischen Tauchsafaris, von den herkömmlichen Motorschiffen bis hin zu den traditionellen indonesischen Segelschiffen (Pinisi). Das Pinisi ist ein zweimastiges Segelschiff das zum Safariboot umgebaut wurde. Dies ist eine sehr friedliche und entspannte Art und Weise zu segeln, und die Schiffe sind mit allem ausgestattet was man braucht, um ein reibungsloses Taucherlebnis zu garantieren.

      Der internationale Flughafen von Bali (Ngurah Rai) hat regelmäßige Flüge nach Asien und anderen Bestimmungsorten, die die Anreise zu einer Tauchsafari in Indonesien erleichtern. Es gibt Anschlussflüge nach Labuan Bajo von Bali aus oder, falls Sie auf ein Abenteuer aus sind, können Sie auch die Fähre nehmen, die einige Tage dauert.

      Gili Lawa Laut Tauch-Bewertungen

      9,2
      Hervorragend (von 10) 10
      Durchschnitts-Punktzahl von 5 Bewertungen Nur wer bereits über Liveaboard.com gebucht hat und an einer Tauchsafari teilgenommen hat, kann einen Review schreiben.
      Melden Sie sich an und erhalten Sie wöchentliche Angebote per E-Mail

      Sie haben sich angemeldet - brauchen Sie mehr Infos? Folgen Sie uns auf Facebook