Similan-Inseln Tauchsafaris

Diva Andaman

von US$ 321 / Tag
9,1 "Hervorragend"

Thailand und IndienUS$2,253 von

Die S/Y Diva Andaman ist eine wunderschöne Segelyacht in Thailand und bietet fantastische Tauchsafaris zu den Similaninseln. An Bord gibt es 7 klimatisierte Luxuskabinen mit Bad.

    Diva Andaman

    Deep Andaman Queen

    von US$ 168 / Tag
    8,7 "Klasse"

    ThailandUS$842 von

    • kostenloses WLAN

    Die Deep Andaman Queen bietet 9 klimatisierte Kabinen mit Bad und eine große Tauch-Plattform mit Duschen. Diese Tauchsafari in Thailand führt Sie zu den Similaninseln oder Richelieu Rock.

      Deep Andaman Queen

      Thailand Aggressor

      von US$ 308 / Tag

      ThailandUS$3,290 von

      Entdecken Sie das Andamanische Meer mit der Thailand Aggressor. Die Tauchsafaris in Thailand & Burma bieten bis zu 5 Tauchgänge pro Tag und exzellenten Service an Bord an.

      Thailand Aggressor

      WAS SIE AUF EINER TAUCHSAFARI ZU DEN SIMILAN INSELN ERWARTEN KÖNNEN

      Tauchsafaris zu den Similan Inseln bringen Taucher zu den bekanntesten Tauchregionen Thailand. Die Similan Inseln zählen zu den Top Tauchregionen der Welt. Insgesamt aus 9 Inseln, bestehend aus Granit und angesiedelt in der Andaman See, 100 km nordwestlich vor Phuket und 65 km von der Küste der Phang Nga Provinz entfernt. Die Similan Inseln wurden in 1982 zum Nationalpark erklärt und bieten Tauchern außergewöhnlich Tauchabenteuer. Bei den Tauchsafari um die Similan Inseln, werden Tauchplätze angesteuert die verschiedene Landschaften und dynamische Meeresbewohner bieten. Massive Felsvorsprünge, Höhlen, Riffe und Passagen sind das Zuhause von über 500 Hart- und Weichkoral-Arten und erstaunlichen Hochseefischen. Die Ostküste bietet herausragende Sichtverhältnisse und schwache bis moderate Strömungen, während die Westküste tieferes Wasser und starke Strömungen hält. Mit solch verschiedenen Tauchplätzen, ist es am besten die Similan Inseln von einem Tauchsafari aus zu erforschen.

      DIE SIMILAN INSELN UNTERWASSER

      Die Landschaft der Similan Inseln sind ein Fest für das Auge, sowohl oberhalb, als auch unterhalb des Wassers. Von paradiesischen, weißen Sandstränden und kristallklarem, blauem Wasser, über zu den Granit-Felsvorsprüngen an Land und unter Wasser, bringt Sie eine Tauchsafari wahrlich in ein Paradies das schwer zu übertreffen ist und verständlicher Weise eine der beliebtesten Tauchziele der Welt darstellt. Es wird immer beliebter eine Tauchsafari auf einem Schiff durch diese Region zu unternehmen, da es einen enormen Komfort bietet die abgelegenen Inseln quasi vor der Tür zu haben. Zu dem reichhaltigen Unterwasserleben, das durch die unterirdischen Landschaften wandert zählen Leoparden-Haie, Gitarren-Rochen, Weiß-Spitzen-Haie, die Blaugepunkteten-Rochen, Leopard-Drückerfische, Kaninchenfische, Skorpion-Fische, Schnapper, Kaiserfische, Riesen-Makrelen und Flügelfische. Dazu kommen noch Schildkröten, riesige Dickkopf-Papageien-Fische und, für die Taucher mit besonders gutem Auge, gibt es sogar die Möglichkeit Geisterpfeifenfische, Fangschreckenkrebse, Porzellankrabben und Putzer-Schrimps auszumachen und sogar um zwischen den Felsvorsprüngen herzu tauchen und sich von ihrer schieren Größe beeindrucken zu lassen.

      TAUCHREGIONEN UM DIE SIMILAN INSELN

      Similan Tauchsafaris können abweichen, allerdings sind die beliebtesten, angesteuerten Tauchregionen:

      Anita's Reef an der Ostküste, direkt vor Similan Insel Nr. 4 liegen eindrucksvolle Korallenformationen. Die Felsvorsprünge dieser unterirdischen Landschaft bieten einen Zufluchtsort für eine Vielfalt an Meeresbewohnern: von jagenden Blauflossen-Makrelen, Gelbflossen-Meerbarben, blauen Korallenbarschen, hin zu den weitverbreiteten Grundeln. Die einfachen Strömungen bieten hier eine super Gelegenheit für beginnende Taucher mit noch wenig Erfahrung.

      West of Eden, auch bekannt als “West of Six”, wegen der Lage nordwestlich in einer Ecke der Insel Nr. 6, bietet ein wundervolles Hartkorallenriff und massive Granit-Felsvorsprünge. Fledermausfische, Schildkröten und Oktopusse sind typische Bewohner dieses Riffs. Durch die steinigen Kanäle finden sich Froschfische, Nasenmuränen, Riesen-Muränen und Barrakudas. Halten Sie dabei immer ein Auge auf das weite Blau des Meeres, um die Chance nicht zu verpassen einen der vorbeiziehenden Hochseefischarten zu erspähen. Elephant Head Rock, benannt nach einem Felsen der aus dem Wasser ragt, ist das größte Pinnacle in den Similans und hat einige fantastische Swim-throughs. Ein eher anspruchsvoller Tauchplatz aufgrund von starken Strömungen. Hier können Sie Weiß-Spitzen-Riffhaie, Fledermausfische, Makrelen und Barrakudas im Umkreis der Felsvorsprünge sehen. Begeisterte Unterwasserfotografen können hier unglaubliche Fangschneckenkrebse, Porzellankrabben und Putzer-Schrimps vor die Linse bekommen.

      Donal Duck Bay, ist ein beliebter Ort für Tauchgänge bei Nacht im nordwestlichen Bereich von Insel Nr. 8. Benannt nach dem Felsen der ein wenig der berühmten Zeichentrickfigur ähnelt. Dieser Tauchplatz ist wie geschaffen für Liebhaber von Makro-Lebewesen. Die Felsvorsprünge sind das Zuhause von Kaiserschrimps, roten Klippenkrabben, Ausstatter-Krabben, Trinshörner-Schnecken, roten Oktopussen, Sepien und grünen Schildkröten.

      Boulder City, besteht aus einem großen, unterwassergelegenen Granit –Vorsprung, ungefähr 1 km vor der Küste von Insel Nr. 3. Dieser Tauchplatz bietet verteilte Felsbrocken und flachen Sandboden. Ein Tauchplatz für die etwas erfahreneren, dessen Strömung manchmal Wal-Haie und Manta Rochen vorbei treibt.

      Shark Fin Reef - Wie typisch für die Similans, besteht dieser Tauchplatz ebenfalls aus Granit-Vorsprüngen, bedeck mit Gorgonien und Hartkorallen mit ein einer Vielfalt an Meeresbewohnern. Darunter der Napoleon Lippenfisch, Schildkröten, Kofferfische, Leopard-Drückerfische, Schwärme an Fledermausfischen, gelben Meerbarben, Blaugesichtigen-Flügelfischen, Falterfischen und vielen weiteren Arten.

      Honeymoon Bay liegt im Nordwesten der Insel Nr. 5. Ihre geschützte Lage ist ein beliebter Platz für boote zum Anlegen und um Nachttauchgänge zu machen. Dies ist die Zeit in der Riffkrabben, Schrimps, Hummer, Sepien und Ammen-Haie aus Ihren verstecken raus kommen und auf Futtersuche gehen. Mit einer durchschnittlichen Sicht von 15 m – 20 m, können Sie ohne Problem das wundervoll mit Hartkorallen dekorierte Riff sehen und mit einem Auge auf den sandigen Grund, ist es möglich einen Blick auf die schüchternen Röhrenaale zu erhaschen.

      Christmas Point, hat seinen Namen durch die Farbvielfalt, die malerische Tauchgänge nahe der Insel, etwas weiter nördlich von Similan Insel Nr. 9 ermöglicht. Dieser Vorsprung ist das Zuhause von mehreren gigantischen Bögen die eine hervorragende Topografie bieten und einige der besten Swim-Throughs der Similans darstellen.

      Weitere Tauchplätze sind: Three Trees, Beacon Point, Breakfast Bend, Chinese Wall, Coral Reef, Deep Six, Hideaway, Deep six, North Point und Stonehenge.

      TOP TIPS FÜR TAUCHER

      Thailand Tauchsafaris zu den Similan Inseln finden im Zeitraum von November bis in den Mai statt. Die Inseln sind den Rest des Jahres geschlossen. Zu Ende Februar wird hier ein Anstieg an Strömungen beobachtet der größere Meeresbewohner, wie Wal-Haie und Manta Rochen anlockt. Die Sicht während dieser Zeit reicht von 25 m bis 40 m und die Wassertemperatur beträgt zwischen 26 °C und 29 °C. Ein 3mm Nassanzug sollte hierfür ausreichend sein, berücksichtigend das Sie drei oder mehr Tauchgänge pro Tag machen werden, wodurch Sie möglicherweise etwas auskühlen. Sollten Sie ihre eigene Ausrüstung mitbringen, denken Sie an einen DIN Adapter, da in Thailand üblicherweise das Yoke-System verwendet wird.

      DIE ANREISE ZU DEN SIMILAN INSELN

      Bitte Informieren Sie sich über Details bei der von Ihnen gewählten Tauchsafari und berücksichtigen Sie die verschiedenen Abfahrtshäfen dieser. Die Abfahrtshäfen können sein: Chalong Pier in Phuket oder Thap Lamu Pier in Khao Lak, in der Phang-Nga Provinz. Transport ist inklusive vom Phuket International Airport oder Ihrem Hotel. Bitte beachten Sie dass manche Tauchsafaris an dem einen Hafen starten und an dem anderen zurückkehren. Zum Beispiel Abfahrt von Phuket und Rückkehr nach Khao Lak. Einige internationale Flüge, fliegen direkt nach Phuket, aber auch Verbindungen über Bangkok und weitere internationale Flughäfen sind verfügbar.

      Similan-Inseln Tauch-Bewertungen

      8,9
      Klasse (von 10) 10
      Durchschnitts-Punktzahl von 26 Bewertungen Nur wer bereits über Liveaboard.com gebucht hat und an einer Tauchsafari teilgenommen hat, kann einen Review schreiben.
      Melden Sie sich an und erhalten Sie wöchentliche Angebote per E-Mail

      Sie haben sich angemeldet - brauchen Sie mehr Infos? Folgen Sie uns auf Facebook