Tauchsafari Richelieu Rock

The Junk

The Junk

von US$ 164 / Tag
9,1 "Hervorragend"

ThailandUSD812 von

Die Junk ist ein Segelschiff, dass Sie die besten Tauchplätze der Andamanischen See zwischen November und April entdecken lässt. Sie bietet 6 klimatisierte Kabinen mit eigenem Bad.

    The Junk
    Hallelujah

    Hallelujah

    von US$ 203 / Tag
    9,2 "Hervorragend"

    ThailandUSD1,015 von

    Erkunden Sie die Similaninseln an Bord der MV Hallelujah in Thailand. Dieses große Schiff mit 13 Kabinen bietet Tauchsafaris im Andamanischen Meer zwischen November – April an.

      Hallelujah
      Sawasdee Fasai

      Sawasdee Fasai

      von US$ 150 / Tag
      9,4 "Hervorragend"

      ThailandUSD804 von

      • Nitrox Frei

      Die Sawasdee Fasai bietet Tauch- und Schnorchelreisen im Andamanischen Meer. Entdecken Sie die Similaninseln oder Richelieu Rock und genießen Sie den Komfort an Bord in klimatisierten Kabinen.

      Sawasdee Fasai

      WAS ERWARTEN SIE AUF EINER TAUCHSAFARI IN RICHELIEU ROCK

      Tauchsafaris in Richelieu Rock garantiert eine Reise zu einer der besten Tauchplätze und des Favoriten für Liveaboard Tauchurlaube in Thailand. Ungefähr 45 km vor der Küste der Andaman See, süd-östlich der Surin Inseln, liegt dieser Tauchplatz ähnlich wie ein Hufeisen, mit Kalksteingebirgen in der Mitte und mehreren kleinen Fels-Aufschlüssen zu allen Seiten. Die Topografie an dieser Stelle, zusammen mit der geographischen Abgelegenheit, locken viele Meeresbewohner an. Gezeitenströmungen in diesem Teil der Andaman See kreieren Auftriebe von Plankton, welche Nahrung für viele Unterwasser-Lebewesen darstellen. Richelieu's abgelegene Lage bietet keinen Schutz vor dem offenen Meer und wird durch wechselnde milde bis starke Strömungen eher erfahrenen Tauchern empfohlen.

      An Bord eines Tauchsafaris in Richelieu Rock können Taucher 3 Tauchgänge pro Tag erwarten und können aus verschiedenen Tauchsafaris wählen, die von einfach bis luxuriös, jedes Budget bedienen. Die meisten Richelieu Rock Tauchreisen starten ab Khao Lak und beinhalten Ausflüge zu den Similan Inseln.

      WAS GIBT ES ZU SEHEN

      Segeln in Richelieu Rock bietet Tauchern die beste Chance diese ikonische Tauchregion zu erkunden. Richelieu wurde benannt durch Jacques Cousteau nach dem Kardinal Richelieu, von den drei Musketieren, deren rote Umhänge ihn an die violetten Weichkorallen erinnerten welche die Kalksteinfelsen schmücken. Die vom Grund aufsteigenden Kalksteinsäulen sind dekorieret mit treppenartigen Schichten, Rissen, Spalten und Höhlen. Die Untiefen sind bedeckt mit Seeanemonen und nicht sehr viel tiefer liegt eine Fülle an Weichkorallenfeldern, umringt von tausenden, glänzenden Glasfischen. Schwarze Korallen und Gorgonien finden sich etwas tiefer und bieten Schutz für eine Reihe verschiedener Meeresbewohner. Diese anhaltende Farbenfroheit kann während exzellentem Multi-Level-Tauchens, auf bis zu 25 m Tiefe bestaunt werden.

      Die Artenvielfalt dieser Unterwasserwelt und die Topografie in Richelieu Rock ist erstaunlich. Während Sie abtauchen können Sie manchmal schon direkt umherschwimmende Makrelen, Barrakudas und Füsiliere in trichterförmigen Schwärmen bestaunen. Große Schwärme von Dickkopf-Stachelmakrelen, Barrakudas und Hundszahn-Thun durchkämmen die Region auf der Suche nach der nächsten Mahlzeit. Die Wintermonate von Februar bis April bringen größere Chancen um Wal-Haie und andere Hochseearten wie Manta Rochen zu sichten, die sich an dem hohen Aufkommen an Plankton gütlich tun. Diese Geschöpfe nahezu mühelos durch das Meer gleiten zu sehen, wird von vielen Tauchern als die ultimative Taucherfahrung angesehen und ist der Grund für die meisten um in Richelieu zu tauchen. Obwohl die Sichtungen selten sein können, sobald sie einmal in der Region gesehen wurden, bleiben sie für eine Weile, da hier ihr Futterplatz liegt. Es ist eine berauschende Ehre das Wasser mit diesen sanften Riesen teilen zu dürfen.

      Reduzieren Sie diese Gegend allerdings nicht nur auf die außergewöhnlichen Großtiere, denn Richelieu ist ebenso das Zuhause von Kriechtieren, wie Porzellankrabben, Tigerschwanz-Seepferdchen, Pfeifenfische, Geisterpfeifenfische, Fangschreckenkrebse, Harlekingarnelen, Froschfische, Vielstachler, Nachtschnecken… und noch so viel mehr. Seepferdchen und Harlekingarnelen können in den kleineren Höhlen am Boden von Felsen gefunden werden. Die größeren Unterwasserwesen, wie Sepien, Oktopus und Zackenbarsche können während der Paarung beobachtet werden. Für die Fotografie-Liebhaber ist es ratsam austauschbare Linsen dabei zu haben, da es garantiert einiges zu sehen gibt, selbst wenn Sie mehrfach an die selbe Stelle tauchen gibt es doch jedes Mal etwas neuen zu entdecken.

      DER WEG DORT HIN

      Der beste Weg nach Richelieu Rock ist auf einer Tauchsafari durch Thailand , welche ab Khao Lak oder Phuket abfahren. Am besten Informieren Sie sich welcher Flughafen für Sie am geeignetsten ist um sich für einen Hafen zu entscheiden. Die Reise nach Phuket ist ab Köln via Eurowings per Direktfug möglich, aber auch aus dem Großteil der anderen deutschen Flughäfen, über eine Verbindung via Abu Dabi, Kuala Lumpur, Hong Kong, Singapur und anderen Asiatischen Ländern. Innerhalb Thailands ist Phuket gut per Zug, Bus und Auto zu erreichen. Khao Lak liegt ca. 100 km nördlich von Phuket und ist gut über Land zu erreichen.

      Tauchsafaris können abweichen, aber bei einer Reise über 4 Nächte nach Surin ist Richelieu Rock zweifellos eingeschlossen. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der rauen See verboten ist in dieser Region, außerhalb der Hochsaison (Oktober bis Mai) zu tauchen.

      Richelieu Rock Tauch-Bewertungen

      9,0
      Hervorragend (von 10) 10
      Durchschnitts-Punktzahl von 30 Bewertungen Nur wer bereits über Liveaboard.com gebucht hat und an einer Tauchsafari teilgenommen hat, kann einen Review schreiben.
      Melden Sie sich an und erhalten Sie wöchentliche Angebote per E-Mail

      Sie haben sich angemeldet - brauchen Sie mehr Infos? Folgen Sie uns auf Facebook