Rowley Shoals Tauchsafaris

Odyssey

von US$ 331 / Tag
9,4 "Hervorragend"

AustralienUS$3,314 von

Kommen Sie an Bord der geräumigen 24m langen MV Odyssey und starten Sie ihre Tauchsafari zu den Rowley Shoals in Australien. Jede Kabine hat eine individuelle Klimaanlage, und einen Kühlschrank.

    Odyssey

    WAS SIE AN BORD EINER TAUCHREISE ZU DEN ROWLEY SHOALS ERWARTET

    Tauchsafaris zu den Rowley Shoals nehmen Urlauber mit auf eine Reise zu einen der wenigen unberührten Tauchplätze der Welt. Die sauberen Gewässer und die unverfälschte Unterwasserwelt verdankt man der isolierten Lage des Riffsystems, welches sich ungefähr 300 Kilometer vor der Küste Nord West Australiens befindet. Jahr für Jahr erhalten nur wenige hundert Taucher das Privileg dieses abgelegene Gebiet zu besuchen. Durch die limitierte Anzahl an Urlaubern kann die Ruhe am Riff sowie das intakte Ökosystem und die reichhaltige Artenvielfalt bewahrt werden.

    Der einzig realistische Weg um in den Rowley Shoals zu tauchen führt über eine Australian Liveaboard Tour. Die Tauchsafaris starten für gewöhnlich in Broome und segeln zu den besten Tauchgebieten, welche die Rowley Shoals zu bieten haben, einschließlich dem Mermaid Reef und dem Clerke Reef. Die Überfahrt zu den Shoals dauert ungefähr einen Tag. Das Tauchgebiet liegt am Rande eines der größten Kontinentalschelfe der Erde und besteht aus 3 größeren Atollen, welche jeweils eine Fläche von 90 km² einnehmen. Die Unterwassergegebenheiten sind außergewöhnlich. Sichtweiten betragen für gewöhnlich 60 Meter und die Wassertemperatur schwankt im oberen 20 Grad Bereich.

    DIE UNTERWASSERWELT DER ROWLEY SHOALS

    Die Rowley Shoals verdanken ihre florierende Unterwasserwelt der isolierten Lage und der damit verbundenen begrenzten Anzahl an Besuchern. Die von den Safaribooten angesteuerten Tauchgründe sind äußert vielfältig und reichen von Lagunen mit klaren Gewässern über Strömungstauchgänge (engl.: drift dives) und Tauchwände bist hin zu Canyons und Unterwasserhöhlen.

    Erkunden Sie die spektakulären Korallengärten mit deren über 200 verschiedenen Korallenarten. Auf regelmäßig statt findenden Nachttauchgängen entdecken Sie, wie sich das Leben am Riff im Dunkeln ändert.

    Leopard-Forellenbarsche, Napoleon-Lippfische, Makrelen und Meeresschildkröten schwimmen ungestört zwischen den Atollen umher. Des weiteren existiert ein Fülle an unterschiedlichen Haiarten in dieser Region, wie z.B. Weiß-, Silber-, Schwarzspitzenhaie und gelegentlich können Hammer- und Tigerhaie beobachtet werden. Der Tauchgrund ‘Cod Hole’, nicht zu verwechseln mit dem berühmten Namensvetter von der Ostküste, beheimatet monströse, aber freundliche Riesenzackenbarsche die ohne Scheu agieren, bis auf wenige Zentimeter an die Taucher herankommen und einmalige Nahaufnahmen für Fotografen ermöglichen.

    Die Rowley Shoals bieten, dank ihrer Lage in warmen, tropischen Gewässern zusammen mit den ständig vorherrschenden starken Strömungen, eine äußert artenreiche Unterwasserwelt, die nirgendwo sonst zu finden ist.

    TAUCHGRÜNDE DER ROWLEY SHOALS

    Gehen Sie in Broome an Bord einer Tauchsafari, segeln Sie zu den zahlreichen atemberaubenden Tauchgründen der Rowley Shoals und tauchen Sie in den warmen Gewässern so oft Sie möchten. Unsere Gäste schwärmen immer wieder von 2 besonderen Gebieten, dem Mermaid Reef und dem Clerke Reef.

    Das MERMAID REEF bietet eine Fülle an unterschiedlichen Tauchgründen und mit hoher Wahrscheinlichkeit werden Sie hier einige Tage verbringen um Ihre Tauchzeit voll auszureizen. Es gilt kristallklare Lagunen, Unterwasserhöhlen und interessante ‘swim-throughs’ kombiniert mit kleinen Riff- und größeren Raubfischen zu entdecken.

    Das CLERKE REEF ist ein Atoll in der Nähe des Mermaid Reefs und bietet anfängerfreundliche Bedingungen. Wie schon am Mermaid Reef gibt es geschützte Lagunen mit türkisblauen Wasser zu erkunden. Entdecken Sie außerdem wunderschöne Tauchwände und gehen Sie, wenn es die Bedingungen zulassen, auf einen drift-dive. Teilweise finden vor Ort Nachttauchgänge statt bei denen man Riesenzackenbarsche beobachten kann.

    TIPPS FÜR TAUCHER

    Die Tauchgründe der Rowley Shoals sind vielfältig und bieten etwas für jeden Erfahrungslevel, egal ob erst vor kurzem zum Open-Water Taucher gekrönten Anfänger oder professionellen Tauchsportler. Normalerweise ist keine Mindestanzahl an Tauchgängen nötig, trotzdem verlangen die Anbieter, dass Sie Ihr Logbuch sowie ihr Tauchzertifikat mit an Bord bringen. Sie sollten entweder mit eigener Tauchausrüstung anreisen (Gewichte und Druckluftbehälter stehen an Bord zur Verfügung) oder fehlendes Equipment vor Beginn der Tauchsafari in einem der zahlreichen Tauchläden in Broome ausleihen.

    Die Landessprache ist Englisch, aber die Crew an Bord spricht in der Regel eine Vielzahl anderer Sprachen. Die Landeswährung ist der australische Dollar, Kreditkarten werden ohne Umstände akzeptiert und Geldautomaten sind überall an Land leicht zu finden.

    Wie üblich, sollten Sie vor Reiseantritt eine passende Reiseversicherung abschließen!

    ANREISE ZU DEN ROWLEY SHOALS

    Durch die isolierte Lage der Atolle stellen australische Liveaboard Kreuzfahrten die einzige Möglichkeit dar, die Unterwasserwelt der Rowley Shoals zu erkunden. Ausgangspunkt der Tauchsafaris ist die im Nordwesten des Landes gelegene Stadt Broome. Der Ort selbst liegt wie das Atoll ziemlich isoliert und die unkompliziertes Anreise erfolgt per Flugzeug über die Landeshauptstadt Perth. Das im Süden gelegene Perth, zugleich Hauptstadt des Bundeslandes ‘Western Australia’, verfügt über exzellente Flugverbindungen ins Ausland.

    Rowley Shoals Tauch-Bewertungen

    9,4
    Hervorragend (von 10) 10
    Durchschnitts-Punktzahl von 2 Bewertungen Nur wer bereits über Liveaboard.com gebucht hat und an einer Tauchsafari teilgenommen hat, kann einen Review schreiben.
    Melden Sie sich an und erhalten Sie wöchentliche Angebote per E-Mail

    Sie haben sich angemeldet - brauchen Sie mehr Infos? Folgen Sie uns auf Facebook