Südlichen Atollen Tauchsafaris

Orion

von US$ 199 / Tag
8,8 "Klasse"

MaledivenUS$1,595 von

  • Kostenloses Nitrox

Die Emperor Orion auf den Malediven hat 10 Kabinen und 2 Suiten. Es gibt einen Whirlpool & Massagen an Bord und die Tauchgänge starten alle von einem großen Tender-Dhoni aus.

    Orion

    Scubaspa Yang

    von US$ 270 / Tag
    9,7 "Exzellent"

    MaledivenUS$2,420 von

    • kostenloses WLAN

    Die ScubaSpa Yang hat ihr eigenes Tauch-Dhoni und bietet Massagen an Bord an. Erleben Sie Erstklasse-Service auf Ihrer Tauch- oder Schnorchelreise auf den Malediven.

      Scubaspa Yang

      Virgo

      von US$ 199 / Tag
      8,6 "Klasse"

      MaledivenUS$1,542 von

      • Kostenloses Nitrox

      Die Emperor Virgo ist ein Luxus-Resort auf See und hat 8 klimatisierte Doppelkabinen mit Bad. Sie bietet von August bis Mai Tauchsafaris auf die Malediven an.

      Virgo

      WAS SIE AUF EINER TAUCHSAFARI ZU DEN SÜDLICHEN ATOLLEN ERWARTEN KÖNNEN

      Tauchreisen in den Malediven im Süd Atoll ist als würde man zurück in die Zeit reisen. Diese Region der zentralen Atollen erwachte, als sie durch den Tourismus entdeckt wurde. Bei Tauch-Exkursionen zu den Süd Atollen ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie das Wasser ganz für sich alleine haben. Die ungestörte Unterwasserwelt bietet alles was sich Taucher nur zu träumen wagen. Eine Tauchsafari in en Malediven hält Riff-Haie, Mantas, große Fische und Wal-Haie für Sie bereit. Dhonis (maledivische Segelboote) in den Süd Atollen entdecken noch immer neue Tauchplätze auf ihren Reisen, vielleicht haben Sie daher die Chance die nächste Top Tauchregion als einer der ersten Taucher zu erkunden.

      DIE SÜD ATOLLEN UNTERWASSER

      Die Strömungen die durch den Kundus in den Süd Atollen fliesen, locken große Fischschwärme von Raubtieren wie Makrelen auf der Suche nach Futter, Manta und Adlerrochen die um die Reinigungsstationen kreisen, Grau-Riff-Haie die durch das Riff patrouillieren und an manchen Tauchplätzen sogar Wal-Haie die sich an Plankton gütlich tun oder simpel auf der Durchreise sind. Hier finden sich sogar manche Regionen mit exzellenten Hardkorallen die den Meeresgrund bedecken. Erfahrene Taucher sind am besten geeignet um die Strömungen zu managen und das wundervolle Riff entlang des Steilhanges, der Kanäle und Pinnacle zu bewundern.

      TAUCHREGIONEN IN DEN SÜD ATOLLEN

      Thaa Atoll, eine der zuletzt erkundeten Regionen der Malediven und eine der besten Orte in den Süd Atollen um Wal-Haie sehen zu können. Allerdings sind diese sanften Riesen nur mit Glück anzutreffen. Dafür sind andere Meeresbewohner in den Malediven Stammgäste, wie z.B. Schwärme von Adlerrochen und große Fische wie Napoleon Lippenfische. Gesunde Korallen dekorieren die zerklüftete Steilwand bei dem Tauchplatz 7-Up, in der Nähe liegt ein riesiger Garten aus Gorgonien Seefächer, die eine wunderschöne Landschaft mit rundschwimmenden Manta Rochen bietet. Die starke Strömung in Thaas großem Kundus garantiert einige Haie, besonders Weiß-Spitzen-Haie.

      Laamu Atoll - Mit einer Läng von 48 km und keinem Resort ist die Entdeckung dieser Region noch sehr am Anfang. Sollte Ihre Süd Atoll Tauchsafari in die Region des äußeren Riffs Laamus kommen, bereiten Sie sich darauf vor in unglaubliche Tauchplätze hinab zu tauchen, die allein wenige Taucher vor Ihnen zu Gesicht bekamen. Große Schwärme von Fischen, wie Thunfische und Makrelen können in Laamus tiefen Kanälen gefunden werden. Tatsächlich behaupten einige, das Laamu alle anderen Atolle in diesem Land, in Bezug auf die Größe der Schwärme großer Fische übertrifft. Während Sie sich von der Strömung treiben lassen, können Sie erwarten Weiß-Spitzen-Riffhaie und Adlerrochen zu sehen. Die Lagunen, einige bis zu 70 m tief, beherbergen ebenfalls unglaubliche Unterwasserwesen.

      Meemu Atoll, so wie in Thaa, können auch hier immer mal wieder Wal-Haie gesehen werden. Manta Rochen allerdings, können hier beinah bei jedem Tauchgang erwartet werden. Mantas and More ist eine der Tauchplätze speziell bekannt für die regelmäßigen Besuche dieser geflügelten Riesen. Die Kanäle bei Meemu sind so Tief und das Unterwasserleben hier so reichhaltig, das Tauchen hier beinahe garantiert werden kann Adlerrochen und Grau-Riffhaie, entlang der Steilwände zu sehen. Schwingende Weichkorallen ergänzen die unglaubliche Szenerie mit Farbe zu den Höhlen und Steilhängen die eine Fülle an Rifffischen beheimaten, die wiederum Thunfische und Makrelen anlocken. Bei dem Tauchplatz Medhufushi Thila, beruhigt sich die Strömung etwas und gibt die seltene Möglichkeit um weniger erfahrenen Tauchern die Chance zu geben, mit etwas weniger Stress ins Wasser zu können.

      Nilande Atoll bietet aufregendes Tauchen bei dem die Stroemung sie von einem Pinnacle zum nächsten Treibt anstatt durch einen Kanal. Im Speziellen bei dem Tauchplatz Jumping Jack, können Taucher eine Reise von einer Insel zur Anderen Machen, sogenanntes “thila-hopping“. Jedes thila beherbergt sein eigenes Riff mit Riffbewohnern und Raubtieren wie Haien und Thunfischen. In den blauen Gewaesern zwischen den thilas, können Haie und Schwaerme von Adlerrochen gesehen werden. Schildkroeten satt gibt es in den Regionen um Nilandhe. In der Mitte des Kanals gibt e sein geschuetzes Unterwassergebiet rund um fuenf thilas, um die abgeschiedenheit von Nilandheís Riffleben für die ewigkeit zu erhalten.

      TOP TIPS FÜR TAUCHER

      In den Malediven wurde eine neue “Grün-Steuer” eingeführt, die sich auf 6 USD pro Person und Nacht beläuft. Die offizielle Sprache in den Malediven wird Dhivehi genannt.

      Speziell mit neu entstehenden Tauchregionen wie die Süd Atollen kann es helfen, auf dem Laufenden über neue Tauchplätze in diesem Gebiet zu bleiben, um Ihren Tauchausflug zu planen. Es lohnt sich die neuesten Bewertungen von Besuchern und Blogs über Reisen und von örtlichen Tauchcentern zu dieser Region zu lesen, um mehr über die Region, Neuigkeiten über das Tauchen hier zu erfahren und um die Möglichkeit zu haben Ihre Crew zu Fragen ob diese neuen Tauchplätze besucht werden. Wenn sie sich für Erkundungstauchgänge interessieren, ist es am besten wenn sie die Boote kontaktieren für die sie sich interessieren und fragen ob es Schiffe gibt, die wahrscheinlich in dieser Regionen fahren und evtl. eine Art probe Tauchurlaube in diesen Regionen anbieten.

      An eigener Ausrüstung sollten sie eine Maske, Schuhe, Flossen und einen Tauchcomputer mitbringen. Diese Teile einer Tauchausrüstung sind sehr persönlich und wir würden nicht empfehlen diese aus zu leihen. Eine nicht sitzende Maske oder Flossen, können das Tauchen nahezu unmöglich machen und ein Tauchcomputer ist eines der wichtigsten Sicherheits-Ausrüstungen beim Tauchen.

      DIE REISE ZU DEN SÜD ATOLLEN

      Tauchen in den Süd Atollen kann man am besten bei einer Tauchsafari in den Malediven. Es gibt keinen anderen Weg um so viele Tauchplätze und teilweise unbewohnte Inseln zu besuchen. Die Dauer der Tauchsafaris in den Süd Atollen reicht in der Regel zwischen 7 und 10 Nächten und Kostet zwischen 200 Euro etwas über 300 Euro pro Nacht. Tauchreisen in den Süd Atollen enthalten manchmal Trips zu den Zentral Atollen und einige sogar zu den Tief-Süd-Atollen in einem nord-Süd Durchreise über eine gesamte Hälfe des Archipel.

      Die Hauptstadt der Malediven ist Male und eine der Abfahrtshäfen für Tauchsafaris in der Region der Süd Atolle. Die Stadt wird über Dubai, Singapur und Colombo angeflogen. Darüber hinaus gibt es allerdings noch weitere Abfahrtspunkte, darunter Kadhoo, Koodoo,Laamu, Medfushi und Gan

      Tauchen in den Süd Atollen ist das ganze Jahr über Möglich, sogar noch besser, als im Rest der Malediven. Während des nordöstlichen Monsuns von Dezember bis Mai sind die Bedingungen geradezu ideal. Eine ruhige See und nur geringe Wahrscheinlichkeit das es Regent, mit einer Wassertemperatur von rund 26 °C bis 29 °C und einer Sicht mit exzellenten 20 m bis 20 m!

      Melden Sie sich an und erhalten Sie wöchentliche Angebote per E-Mail

      Sie haben sich angemeldet - brauchen Sie mehr Infos? Folgen Sie uns auf Facebook