Gerätetauchen im Baa-Atoll

Gerätetauchen im Baa-Atoll bringt Sie zu drei unterschiedlichen, vielfältigen und natürlichen Atollen - Maalhosmadulu Atoll, Fasduthere Atoll und dem Goifulhafehendhu Atoll. Sie bestehen aus 75 Inseln und nur 13 davon sind bewohnt. Die ruhige Umgebung, das helle, kristallklare blaue Wasser, artenreiche Korallenriffe, farbenfrohe Rifffische und viele Großfische machen das Gerätetauchen im Baa Atoll zu einem unvergesslichen Erlebnis. Thilas, oder versunkene Inseln mit Felsblöcken, beherbergen wunderschöne Korallenriffe und man kann hier das ganze Jahr über Haie sehen. Da es so viele verschiedene Insel gibt, ist jeder Tauchgang im Baa-Atoll einzigartig. Die Auswahl der Tauchplätze und die unterschiedlichen Verhältnisse machen eine Tauchreise zum Baa-Atoll für Gerätetaucher jedes Erfahrungslevels erstrebenswert. Die beste Art und Weise, das Baa Atoll zu erkunden, ist durch eine Tauchsafari auf den Malediven. 3 bis 4 Tauchgänge am Tag sind die Norm, doch da die Strömungen oft recht stark sind, ist es für Tagesboote oft schwierig, gewisse Tauchplätze zu erreichen.

14 Tauchsafaris in Baa Atoll

    Scubaspa Yang

    von US$ 290 / Tag
    9,7 "Exzellent"

    MaledivenUS$290 von

    • kostenloses WLAN

    Die ScubaSpa Yang hat ihr eigenes Tauch-Dhoni und bietet Massagen an Bord an. Erleben Sie Erstklasse-Service auf Ihrer Tauch- oder Schnorchelreise auf den Malediven.

      Scubaspa Yang

      Scubaspa Ying

      von US$ 290 / Tag
      9,3 "Hervorragend"

      MaledivenUS$290 von

      • kostenloses WLAN

      Die ScubaSpa Ying bietet erstklassigen Service und ist quasi ein Luxushotel auf dem Meer. Lassen Sie sich auf Ihrer Tauchsafari auf den Malediven von den Spa-Therapeuten an Bord verwöhnen.

        Scubaspa Ying

        Emperor Serenity

        von US$ 268 / Tag
        9,6 "Exzellent"

        MaledivenUS$285 von

        • Kostenloses Nitrox

        Die Emperor Serenity hat 13 klimatisierte Kabinen mit Bad und Platz für bis zu 26 Gäste. Die Tauchgänge starten vom großen Dhoni aus, auf dem auch Nitrox kostenlos erhältlich ist.

        Emperor Serenity

        DIE UNTERWASSERWELT IM BAA-ATOLL

        Gerätetauchen im Baa-Atoll auf den Malediven bedeutet, in einem der schönsten Lebensräume der Erde zu tauchen. Das Baa-Atoll wurde 2011 zum UNESCO Biosphärenreservat ernannt und befindet sich damit auf einer Stufe mit weltbekannten Plätzen wie den Komodo-, Galapagos- und Indonesischen Inseln. Die Region beherbergt eine beachtliche Artenvielfalt an Hart- und Weichkorallen, Rifffischen, Schildkröten, Mantarochen und etlichen Haien. Hanifaru Bay ist einer der wenigen Orte auf dieser Welt, an dem Walhaie sich zur Fortpflanzung versammeln. Das Tauchen im Baa-Atoll ist auch dafür bekannt, einen der größten Manta-Sammelplätze weltweit zu bieten.

        DIE BESTEN TAUCHPLÄTZE IM BAA-ATOLL

        CHRISTMAS TREE ROCK - Das außergewöhnlich geformte Riff ähnelt einem mehrstufigen Weihnachtsbaum, der auf jeder Ebene atemberaubende Riffe und Meeresbewohner aufzuweisen hat. Am unteren Ende des Felsens kreisen Weißspitzen-Riffhaie, Stachelrochen gleiten an den Überhängen entlang und Schnapper-Schwärme, verschiedenfarbige Nacktschnecken und andere Kleintiere sind am ganzen Riff verstreut.

        HANIFARU LAGOON - Das Baa-Atoll ist vor allem durch die Hanifaru Lagoon bekannt geworden, in der sich die Mantas zur Nahrungsaufnahme versammeln. Allerdings ist das Gerätetauchen dort mittlerweile nicht mehr erlaubt. Mit etwas Glück kann man vom Deck des Safaribootes oder beim Schnorcheln dieses Spektakel beobachten.

        DHIGALI GIRI - Ein großartiger Tauchplatz für nicht so erfahrene Taucher, da das Riff schon auf 3m Tiefe beginnt. Die nordöstliche Ecke bietet einige interessante Überhänge mit vielen verschiedenfarbigen Korallen. Das Riff ist weitgehend vor Strömung geschützt und das Zuhause vieler verschiedener Fischarten.

        DHONFANU THILA - Dhonfanu ist ein eiförmiges Riff, beginnend in 7 bis 14m Tiefe und mit einem wunderschönen Durchgang auf etwa 18m. Eine Schlucht auf der anderen Seite des Durchbruchs reicht bis auf 25m hinab. Dort findet sich der Taucher inmitten des blühenden Unterwasserlebens wieder und kann grauen Riffhaien, Adlerrochen, Barrakudas und großen Markrelenschwärmen begegnen.

        NELIVARU HAA - Eine einzigartige Korallenformation bildet in 14m Tiefe einen Unterwasserberg. Von der Oberfläche bis zu 30m Tiefe kann man hier farbenfrohe Hart- und Weichkorallen bewundern, die an Durchbrüchen, Schluchten und Überhängen wachsen. Mit etwas Glück sieht man hier Stachelrochen, Zackenbarsche, Fledermausfische und Süßlippen und während der Manta-Saison verwandelt sich Nelivaru in eine Putzerstation. Dies ist ein wahrhaft unvergessliches Ereignis für jeden Taucher.

        BESTE REISEZEIT ZUM BAA-ATOLL

        Die Malediven und das Baa Atoll können das ganze Jahr über betaucht werden. Da die Wassertemperatur immer um die 24 bis 27 Grad Celsius liegt, empfehlen wir einen 5mm Neoprenanzug. Zwei Jahreszeiten beeinflussen das Wetter auf den Malediven, die besten Zeiten zum Gerätetauchen im Baa-Atoll sind deshalb von Juni bis Oktober und von Dezember bis März. In der Regenzeit von Mai bis August ist die Sichtweite unter Wasser zwar geringer, doch das tropische Klima, die geringere Anzahl an Touristen und häufige Manta- und Walhai-Sichtungen machen das Tauchen zu dieser Jahreszeit umso interessanter.

        ERFAHRUNGSSTUFE FÜR DAS GERÄTETAUCHEN IM BAA-ATOLL

        Die Vielfalt der Tauchplätze um die Inseln im Baa-Atoll auf den Malediven hat für Taucher aller Erfahrungsstufen etwas zu bieten. Einheimische Tauchguides kennen die Gewässer und Tauchplätze wie ihre Hosentasche. Tauchen Sie niemals ohne Einverständnis ihres Guides und überprüfen Sie die Sicherheitsvorkehrungen, denn Strömungen können hier extrem stark sein und die Richtung sehr schnell ändern.

        ANREISE ZUM BAA-ATOLL

        Die beste Art und Weise, das Baa-Atoll zu betauchen, ist mit einer Tauchsafari auf den Malediven. Die meisten Tauchgäste kommen am Flughafen in der Hauptstadt Male an. Wasserflugzeuge oder Motorboote sind die übliche Reiseart, um auf den Malediven von Insel zu Insel zu kommen. Von Male dauert der Flug zum Flughafen des Baa-Atolls auf der Insel Dharavandhoo 20 Minuten. Wenn Sie eine Tauchreise auf den Malediven gebucht haben, kann es sein, dass ihr Tauchsafariboot die Art des Transportes bereits geplant hat. Prüfen Sie dies vor Ihrer Anreise.

        Melden Sie sich an und erhalten Sie wöchentliche Angebote per E-Mail

        Sie haben sich angemeldet - brauchen Sie mehr Infos? Folgen Sie uns auf Facebook