Gerätetauchen am Tubbataha-Riff

Tauchen Sie ein in das 97.000 Hektar große Meeresschutzgebiet am Tubbataha-Riff National Park und erleben Sie eine gut erhaltene Unterwasserwelt mit einem lebendigen Riff und einer reichhaltigen Artenvielfalt. Das Tubbataha Riff besteht aus 3 Inseln: Jessie Beazley Reef, nördliches Atoll und südliches Atoll, allesamt sind, bis auf einige wenige Nationalpark Ranger, die in dem Gebiet patrouillieren, unbewohnt und gelten als eines der besten Tauchgebiete weltweit. Das nördliche und südliche Atoll sind Teil eines Meeres- und Vogelschutzgebietes welches 1993 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurde. Die einzige Möglichkeit das unbewohnte Riff zu erreichen ist mittels Tauchsafari Kreuzfahrt. Startpunkt der Tauchsafaris ist das 150 km nördlich des Tubbataha Riff gelegene Puerto Princessa.

6 Tauchsafaris in Tubbataha-Riff

    Seadoors

    von US$ 290 / Tag
    8,6 "Klasse"

    PhilippinenUS$341 von

    Das 25m lange Safariboot Seadoors bringt Sie bequem zu den besten Tauchgebieten der Philippinen. Ein spezieller Platz für Fotografen ist nur eine der vielen Eigenschaften dieses Bootes.

      Seadoors

      Solitude One

      von US$ 419 / Tag
      8,8 "Klasse"

      Philippinen und MikronesienUS$419 von

      Das 52m lange ehemalige Handelsschiff Solitude One wurde 2013neu restauriert und hat 10 atemberaubenden Kabinen, die eine perfekte Tauchreise auf den Philippinen und Mikronesien gewährleisten.

        Solitude One

        Discovery Palawan

        von US$ 363 / Tag
        9,2 "Hervorragend"

        PhilippinenUS$363 von

        Die MV Discovery Palawan ist 50m lang und bietet viel Platz um zu entspannen. Die Tauchplätze sind im spektakulären Tubbahata Nationalpark und Kabinen haben ein eigenes Bad.

        Discovery Palawan

        DIE UNTERWASSERWELT DES TUBBATAHA RIFF

        Das Gebiet ist Teil des Korallendreiecks und zugleich das Areal mit der größten Korallen Vielfalt der Welt. Es wurden bisher über 350 Korallenarten, 500 Fischspezies, 13 verschieden Wal- und Delfinarten sowie 11 Haiarten in dem Gebiet ermittelt. Vergessen Sie auf keinen Fall Ihre Kameraausrüstung, denn das türkisfarbene Gewässer, die exzellenten Sichtweiten und lebhaften Farben bieten eine tolle Kulisse für fantastische Fotomotive. Die Unterwasserwelt beinhaltet kleinere Riff Fische, wie z. B. Falter-, Kaiser- und Papageifische, deren Schwärme das Riff noch heller erscheinen lassen. Außerdem lassen sich einige einzigartige Lebewesen wie Feuer- und Skorpionfische sowie Schwärme größerer Fische, einschließlich Dickkopf-Stachelmakrelen, Zackenbarsche und Thunfische beobachten. Das beste Schauspiel liefern jedoch echte Karett- und Suppenschildkröten ab, die anmutig durchs Wasser treiben, sowie vorbei schwebende Manta und Adlerrochen. Schwartz- und Weißspitzenhaie lauern in den tieferen Regionen und fabelhafte Hammerhaie tauchen ab und zu auf und sorgen für extra Aufregung unter Tauchern.

        DIE BESTEN TAUCHPLÄTZE AM TUBBATAHA RIFF

        Das JESSIE BEAZLEY REEF ist das kleinste der drei Riffe. Es erstreckt sich über eine Länge von 15 km und kann auf 2 außergewöhnlichen Tauchgängen erkundet werden. Das Riff gehört nicht zum Meeresschutzgebiets, aber bietet trotzdem ein gut gedeihendes, mit Korallen bewachsenes Riff, welches von 7 Meter auf bis zu 12 Meter abfällt. Am Rand des Riffs fällt eine Tauchwand weitere 50 m zum Meeresboden hin ab. Es erwarten Sie Schwarz-, Weißspitzen-, Hammerhaie und vieles mehr.

        Das NÖRDLICHES ATOLL ist ein Brutplatz für Suppen- und echte Karettschildkröten, was zur Folge hat, dass diese wunderschönen Kreaturen in Hülle und Fülle vorhanden sind. Des Weiteren erwartet Sie eine große Auswahl an farbenfrohen Nacktkiemern (engl.: Nudibranches) und Seegurken, welche gemeinsam mit unzähligen Korallen über dem Meeresgrund verstreut liegen.

        Das SÜDLICHE ATOLL ist ungefähr 24 m tief und verfügt über eine 12 km lange Tauchwand, welche zahlreichen Fischschwärmen und Kleinstlebewesen eine Heimat bietet. Der Tauchgrund hat eine Menge zu bieten und ist besonders für Liebhaber von Schiffswracks ein Besuch wert.

        BESTE REISEZEIT UM AM TUBBATAHA RIFF ZU TAUCHEN

        REISEZEITEN UND MEERESBEDINGUNGEN: Im Prinzip können Sie ganzjährig am Tubbataha Riff tauchen, aber die beste Reisezeit ist während der Trockenzeit welche von März bis Juni andauert. Die Bedingungen sind warm, trocken und ruhig und die Sichtweiten unter Wasser einfach nur fantastisch. Zwischen September und Dezember kommt es regelmäßig zu starken Unwettern und Stürmen (Zyklone), welche einen starken Einfluss auf die Tauchbedingungen haben. Die Sichtweiten variieren Jahreszeit bedingt und schwanken zwischen 5 m und 45 m.

        WASSERTEMPERATUREN: Auch die Wassertemperaturen variieren, aber liegen immer in einem angenehmen Bereich. Die kälteste Wassertemperatur beträgt 23°C und das Meer kann sich bis auf 30°C aufheizen. Ein kurzärmliger Neoprenanzug kann in der warmen Jahreszeit mancherorts trotzdem hilfreich sein.

        WIEVIEL ERFAHRUNG BENÖTIGT MAN UM AM TUBBATAHA RIFF ZU TAUCHEN

        Freuen Sie sich, unabhängig von Ihrem Erfahrungslevel, einige der weltbesten Tauchplätze im Tubbataha National Park zu erkunden. Es gibt zahlreiche Tauchgründe in den einzelnen Gebieten, die allesamt unterschiedliche Anforderungen an Gerätetaucher stellen. Im Allgemeinen ist es ratsam über ein Open-Water-Zertifikat zu verfügen. Für einige Tauchplätze, einschließlich Schiffswracks, können jedoch weitere Tauch-Zertifikate nötig sein.

        ANREISE ZUM TUBBATAHA RIFF

        Die dem Tubbataha Riff nächstgelegenste Stadt ist Puerto Princessa, gleichzeitig Hauptstadt der Insel ‘Palawan’. Auch wenn der Airport das Kürzel ‘International’ im Namen trägt, können Urlauber nur von Cebu und Manila auf die Insel anreisen. Startpunkt für Tauchsafaris zum Tubbataha National Park ist der Hafen von Puerto Princessa.

        Melden Sie sich an und erhalten Sie wöchentliche Angebote per E-Mail

        Sie haben sich angemeldet - brauchen Sie mehr Infos? Folgen Sie uns auf Facebook