Tauchsafaris in Quito

Quito, die Hauptstadt von Ecuador, ist der perfekte Startpunkt für Tauchsafaris zu den Galapagosinseln. Das historische Stadtzentrum war eines der ersten Welt-Kultur-Erben. Selbst bietet Quito keine Tauchplätze, dafür aber das Tor zu den Galapagos Inseln. Die Stadt liegt 2.850m über dem Meeresspiegel und ist somit die höchste Hauptstadt der Welt. Hier her gelangen Gäste am besten über den internationalen Flughafen Quito oder Guayaquil. Hier können Sie Inlandflüge nach San Cristobal oder der Baltra Insel nehmen.

Origin: US