Master Liveaboards Flotte

The Master Liveaboard Flotte ist eine der hochrangisten Tauchfirmen der Welt. Alle sechs Schiffe sind als Luxus-Liveaboards klassifiziert und lassen nichts zu wünschen übrig was Komfort, Stil und persönlichen Service angeht. Darüber hinaus sind alle maßgefertigt, wobei die letzen Vorgaben für Ausrüstung und das Schiff beachtet wurden. Die Master Liveaboard Flotte agiert wirklich global und die Schiffe liegen da vor Ort, wo man am besten tauchen kann.

Die Master Liveaboard Flotte ist Teil der Worldwide Dive and Sail Liveaboards, zu denen alle Schiffe unten gehören.


Die Geschichte der Master Liveaboards Flotte

Die Geschichte der Master Flotte beginnt mit einer langen Partnerschaft zwischen der Liveaboard Firma Worldwide Dive and Snorkel und der Reiseagentur Blue O Two aus Großbritannien. WWDAS hatte schon die Siren Flotte in Südostasien aufgebaut und sich damit als Vorreiter in maßgeschneiderten Liveaboards bewiesen. Das Resultat der WWDASs Schiffsbaukompetenzen und Blue O Twos integrierten Reiseangeboten war die erste Master Yacht, die für die Galapagos 2015 gebaut wurde. Sechs weitere Liveaboards folgten innerhalb der nächsten vier Jahre.

Tauchen mit der Master Liveaboards Flotte

Ein Master Liveaboard sorgt dafür, dass Sie das meiste aus Ihrem Urlaub herausholen können. Es gibt bis zu vier Tauchgänge pro Tag, die nur besser werden durch die Tauchmannschaft, die Ihnen hilft, besondere Kriechtiere und atemberaubende Landschaften zu finden. Für mehr Komfort und Bequemlichkeit ist der Platz zum Anlegen der Ausrüstung besonders geräumig und es gibt persönlichem Stauraum für jeden Passagier auf dem breiten Tauchdeck. Es wird sich besonders um die Unterwasserfotografen an Bord der Master Flotte gekümmert und es gibt sowohl drinnen als auch draußen einen extra Platz zur Aufbewahrung für Kameras mit Steckdosen. Die Mannschaft der Master Flotte ist besonders ausgebildet, um Ihre delikate Ausrüstung sicher zu handhaben, sodass Sie sich nie um Wasserschäden an Ihrer Kamera oder ein verkratztes Objektiv Sorgen machen müssen.

Die Routen der Master Liveaboards reichen von klassischen Fahrten zu den weltweit besten Tauchgründen bis zu Reisen basierend auf verschiedenen Interessengebieten und Können. Wenn Sie Lust haben, Ihre Unterwasser Fotokünste zu verbessern, sollten Sie an einem Fotografie-Workshops teilnehmen. Wenn Sie dem Meer zurückgeben wollen, gibt es Konservierungsreisen; von hervorragenden Meeresbiologen geleitet kombinieren diese Reisen Tauchen mit dem Sammeln von wertvollen Informationen für die Hai- und Manta-Forschung. Für Taucher, die technisches Tauchen mit einer Tauchsafari verbinden wollen, gibt es besondere technische Trips zu den Wracks im Roten Meer und der Truk Lagoon. Auch Sporttaucher können ihre ganze Reise beim Wracktauchen auf der Master Flotte Solomon Islands Tour für nicht-technische Wracks verbringen.

Leben an Bord eines Master Liveaboard

Jedes Master Liveaboard hat eine wunderschöne Inneneinrichtung mit einzigartigen Farbschema und Ambiente. Von üppigen Sofas bis zum eleganten Cocktailbereich und schnittigen Sonnenliegen hat die Master Flotte eine Atmosphäre geschaffen, die an ein hochkarätiges schwimmendes Hotel erinnert. Nach jedem Tauchgang gibt es frische Handtücher, die meisten Betten haben Federdecken und die Badezimmer (von denen die meisten direkt angrenzen) sind voll ausgestattet. In den Kabinen können Sie sich auf eine eigene Klimaanlage freuen. Auch Highspeed Internet kann gebucht werden. Das Essen auf den Master Liveaboards wird auf dem Buffet serviert und hat ein internationales und regionales Angebot. Zu den Getränken gehören Kräutertees, Säfte, Kaffee und eine komplette Bar sowie eine Espressomaschine. Bei Voranmeldung können wir auf Lebensmittelunverträglichkeiten eingehen.

Die Schiffe und Destinationen der Master Liveaboards Flotte

Das Galapagos Master Liveaboard, das erste Schiff der Flotte, ist ein umweltfreundliches Schiff mit Stahlrumpf und genügend Kameraeinrichtungen, um eine ganze Film- und Video-Charter zu auszurüsten! So verpassen Sie garantiert keine Fotomöglichkeit in dieser unübertroffenen Destination. Die Galapagos Tauchplätze haben mehr Marinelebewesen als irgendein anderer Tauchplatz der Welt: viele Hammerhaie, Seidenhaie, Walhaie, Schildkröten, Seelöwen und sogar einheimische Pinguine und Meeresleguane.

Das luftige und helle French Polynesia Master Liveaboard, dessen Einrichtung in Blau und Weiß mit Red Wood Details gehalten ist, ist der schickeste Weg, dieses Inselreiche Land zu erkunden. Kreuzen Sie durch das Tuamotu-Archipel oder flitzen Sie durch die Kanäle des Rangiroa Atolls und Sie werden mit einer riesiger Anzahl von pelagisch Fischen und blühenden Korallenriffe, die voll von Kleinstkriechtieren sind, belohnt. Auch Hai-Liebhaber kommen voll auf ihre Kosten in Französisch-Polynesien, was zudem ein toller Platz ist, um Mantas und Delfine zu sehen.

Das Solomon Master Liveaboard ist das perfekte Schiff der Master Flotte für Taucher, die abseits der ausgetretenen Pfade reisen wollen. Die 992 Inseln des Archipels (von denen nur 147 bewohnt sind) bieten Riffe ohne Massen – von Menschen. Wenn es zu den Fischen kommt, dann sind die Tauchplätze ziemlich voll – von sehr großen (wie zum Beispiel Pilotwale) bis zu ganz kleinen (eine riesige Breite an Seepferdchen, Nacktschnecken und Geister-Pfeifenfischen). Papua-Neuguinea, eine andere Destination des Solomon Master Liveaboard, ist genauso aufregend. Als Teil des Korallendreieckes, dem Hotspot für Biodiversität, bietet Papua-Neuguinea so ziemlich alles und neue Arten werden jedes Jahr entdeckt.

Das Truk Master Liveaboard ist eigens dafür da, um die Truk (Chuuk) Lagoon in den Föderierten Staaten von Mikronesien zu erkunden. Truk ist der Höhepunkt des tropischen Wracktauchens; nicht weniger als 60 Wracks liegen hier am Rand des Korallenriffs. Viele der gesunkenen Schiffe stammen von dem Überraschungsangriff 1944 der Alliierten auf japanische Kriegsschiffe, die in der Lagune stationiert waren. Sowohl technische als auch Sporttaucher können sich auf Wracks, Riffe und pelagische Fische in der Truk Lagoon freuen und den Komfort von drei Decks auf dem Truk Master Liveaboard genießen, das in einer klassischen, zweifarbigen Palette in Braun und Weiß gehalten ist.

Das Bahama's Master Liveaboard hat eine flotte maritime Farbpalette in Blau, Weiß und hellem Holz. Ihr Open-Air Essbereich und Decks sind perfekt dafür geeignet, um das glitzernde blaue Wasser der Bahamas zu genießen, das voller Haie ist: Tigerhaie, Hammerhaie, Zitronenhaie, Seidenhaie, Ammenhaie und mehr. Als drittgrößtes Riff der Welt bieten die Bahamas vielfältige Topografien zum Entdecken wie Blue Holes, Höhlen, Wände und Grotten.