Aggressor Flotte

Die Aggressor Flotte wurde vor 34 Jahren gegründet und ist seitdem ein gebräuchlicher Begriff in der Tauchwelt geworden. Die Firma ist synonym mit Luxus und alle Boote der Aggressor Flotte sind mit dem höchsten Standard ausgerüstet. Und auch, wenn es überall viele luxuriöse Tauchboote gibt, belobigen Passagiere bei uns meistens den tollen Service an Bord. Die Mannschaft und die Ausstattung an Bord sorgen für einen reibungslosen Ablauf beim Tauchen und machen die Vorbereitung einfach, entspannt und vergnügsam. Die Tauchführer wurden sorgsam basierend auf ihrem regionalen Wissen und ihrer Taucherfahrung ausgewählt, denn Sicherheit ist von höchster Wichtigkeit auf den Aggressor Schiffen. Natürlich wird dabei das wichtigste, eine unvergessliches Taucherlebnis, nicht aus den Augen gelassen.


Eine der größten Sorgen von Tauchern auf einer Tauchsafari ist das Essen, denn tauchen macht immerhin ziemlich hungrig. Die Aggressor Flotte besticht mit ihren tollen Mahlzeiten dank der professionellen Köche an Bord aller Schiffe, die Sie mit dem besten Gourmet Essen zufrieden stellen. Frische regionale Küche und verschiedene internationale Optionen sind normalerweise verfügbar neben einer Bandbreite an frischen Säften und Erfrischungsgetränken. Auch Taucher mit besonderen Lebensmittel Unverträglichkeiten kommen voll auf ihre Kosten, denn die Mahlzeiten, die auf dem Buffet serviert werden, sind vielfältig und außerdem können besondere Gerichte auf Anfrage gekocht werden. Die meisten Schiffe haben einen Bar Service mit Bieren, Weinen und natürlich Cocktails, die man an Bord genießen kann.

Aggressor Flotte Tauchsafaris & Destinationen

Aggressor Flotte bietet Tauchsafars in mehr als 30 Destinationen auf der ganzen Welt an. Diese Tauchsafaris steuern einige der berühmtesten luxuriösen Tauchgegenden wie das Rote Meer, die Karibik und die Malediven an. Daneben ist die Aggressor Flotte aber auch bekannt als so etwas wie ein Pionier in der Welt der Tauchsafaris mit einer langen Liste an entlegenen Gegenden, die auf dem Programm stehen. Papua, Fidschi und die Cocos sind nur einige der abenteuerlicheren Tauchsafaris die von der Aggressor Flotte angeboten werden.

BAHAMAS AGGRESSOR

Die Bahamas Aggressor bietet den entspannten Luxus, den man von einer karibischen Insel erwarten würde. Die Kabinen des Schiffs sind gemütlich und haben alle ihr eigenes Badezimmer und komfortable Betten. Auf dem Deck gibt es eine gut ausgestattete Bar und einen Whirlpool zur Entspannung nach den Tauchgängen. Tauchen in den Bahamas ist ziemlich unkompliziert; es gibt ein eigenes Beiboot, das Sie zu den wunderschönen Blue Holes und den Wracks in Exuma Cay bringt. Für mehr Aufregung geht’s zum Tiger Beach, der eine berühmte Stelle ist, um riesige Tiger- und Zitronenhaie zu sehen.

BELIZE AGGRESSOR III | BELIZE AGGRESSOR IV

Belize ist ein Unterwasser Spielplatz für Marinelebewesen und das Lighthouse Riff und Turneffe Riff sind beide weltbekannt für ihre Korallenvielfalt und großen Fische. Hier ist der perfekte Ort, um Krokodile, Dugongs und Delfine von Ihrer Wunschliste abzuhaken. Auch das berühmte Blue Hole von Belize müssen Sie gesehen haben, denn das über 100 Meter tiefe Loch ist ein tolles Fotomotiv. Danach können Sie sich in Ihr geräumiges, klimatisiertes Zimmer zurückziehen, in den Whirlpool auf dem Deck der Belize Aggressor III steigen oder einen Cocktail auf dem Sonnendeck der Belize Aggressor IV genießen.

CAYMAN AGGRESSOR V

Die Kaimaninseln sind der Inbegriff einer friedlichen und schönen karibischen Insel. Besonders das Tauchen ist spektakulär und bietet dramatische Steilwände in Grand Cayman und Little Cayman. Auf Grand Cayman bietet Stingray City die seltene Möglichkeit, mit zahlreichen Stachelrochen in verschiedenen Größen zu tauchen. Neu dabei seit 2018 ersetzt die Cayman Aggressor V die altgediente Cayman Aggressor IV. Sie übernimmt dieselben Routen in den Kaimaninseln und gibt Tauchern immer noch die Möglichkeit, das Wrack der USS Kittiwake zu besuchen, die im flachen Wasser vor der Küste von Grand Cayman liegt. Nach Ihren Tauchgängen können Sie sich in Ihrer gemütlichen, klimatisierten Kabine entspannen oder auf Deck den Sonnenuntergang mit einem Cocktail in der Hand genießen.

FIJI AGGRESSOR I

Die Fiji Aggressor I nimmt ihre Gäste mit zu den besten Tauchstellen in den wunderschönen und entlegenen Fidschi Inseln auf ganz gemütliche und persönliche Art und Weise, die für Aggressor so typisch ist. Das Schiff hat gerade mal Platz für zehn Passagiere, sodass ein Mannschaftsmitglied für nur zwei Gäste zuständig ist. Das Tauchdeck ist besonders gut designet und ausgerüstet mit eigener Kamerastation, ideal für eifrige Fotografen. Die Tauchgänge sind meistens recht schnell und es gibt viele Haie, Schildkröten und andere Marinelebewesen besonders am Nigali Pass. Auch die Korallenriffe begeistern dank spektakulärer Durchschwimm-Gelegenheiten und riesengroßen Korallen in Wakaya und den Kadavu Inseln.

GALAPAGOS AGGRESSOR III

Ein Juwel der Aggressor Flotte ist die Galapagos Aggressor III, die Luxus und Abenteuer vereint. Das Schiff ist voll ausgestattet mit einer Tauchplattform und zwei Tender Booten sowie Ladestationen für die viel genutzten Kameras der Taucher. Dieses Tauchboot ist eins der wenigen, das die Inseln Darwin und Wolf am Rand der Galapagos Inseln ansteuert. Diese gelten als einige der besten Tauchgebiete der Welt, um mit Schwärmen von Hammerhaien, Walhaien und sogar Walen zu tauchen. Schon die Tierwelt hier ist unglaublich, aber der wahre Star ist der Service der Mannschaft, die Ihnen jeden Wunsch von den Augen abliest.

INDO AGGRESSOR | RAJA AMPAT AGGRESSOR

Die abgelegenen Inseln und die Marinelebewesen, groß und klein, haben Indonesien zu einem Hotspot für Tauchsafaris gemacht. Der Indo Aggressor und Raja Ampat Aggressor decken zusammen Komodo, Raja Ampat, die Forgotten Islands und die Bandasee ab. Der Komodo Nationalpark zieht Macro-Taucher an genauso wie solche, die gerne Mantas und Haie sehen wollen. Raja Ampat ist nicht nur für seine Abgeschiedenheit bekannt, sondern auch dafür eine der artenreichsten Regionen der Welt zu sein. Die Indo Aggressor ist ein traditioneller indonesischer Phinisi Schoner, der Ihnen einen entspannten und schönen Segeltörn durch die Gegend ermöglicht.

KONA AGGRESSOR II

Ein Trip mit der Kona Aggressor II bietet Tauchern die Möglichkeit, die aufregende Vulkanlandschaft Hawaiis, auch als Big Island bekannt, zu erkunden. Der Tubestria Tunnel und Paradise Pinnacle sind topografisch interessant und es gibt viele Durchgänge zum Schwimmen, wo es an Marinelebewesen nur so wimmelt. Schildkröten, Delfine und Mantast sind am Turtle Pinnacle und Rob’s Riff dabei. Das Schiff ist entspannt und unkonventionell und es werden regionale Gerichte natürlich mit viel Kokosnuss und frischen Früchten serviert.

MALDIVES AGGRESSOR II

Die Malediven sind dank ihrer winzigen Palmengesäumten Inseln und artenreichen Gewässern seit Jahren eine beliebte Destination bei Tauchern. Tauchsafaris machen die entlegeneren Gegenden wie das Ari Atoll zugänglich, was so beliebt ist, um Walhaie zu sehen. Haie und Mantas können während der meisten Tauchgänge in den Atollen im tiefen Süden und dem Rasdhoo Atoll gesichtet werden. Die Maldives Aggressor II bietet jeden Luxus, den Sie von einem Aggressor Schiff erwarten würden – Whirlpool an Bord, kostenlose Getränke und ein schattiges Sonnendeck zum Entspannen und um die spektakulären Sonnenuntergänge zu genießen.

OKEANOS AGGRESSOR I | OKEANOS AGGRESSOR II

Die Okeanos Aggressor I und die Okeanos Aggressor II decken drei der besten Tauchgegenden in Costa Rica ab. Hunderte von Kilometern von der Küste entfernt liegen die Cocos Inseln, eins der entlegensten Gebiete der Aggressor Flotte. Beide Schiffe haben komfortable, große Zimmer und ein schattiges Sonnendeck, das Sie während der Reise genießen können. Die Schiffe fahren einen Tag und eine Nacht, um Schwärme von Hammerhaien, Walhaien, Mobula Rochen und Mantas zu sehen. Näher an der Küste liegt die Caño Insel, Guanacaste & die Bat Inseln die genauso voll an Leben sind dank der Bull-, Riff und Hammerhaie, die hier leben.

PALAU AGGRESSOR II | ROCK ISLANDS AGGRESSOR

Palau ist als eine der besten und vielseitigsten Tauchgegenden in Mikronesien bekannt. Die kleinen üppigen Inseln sind von wunderschönen Korallenriffen, strömenden Kanälen wie dem Blue Corner und German Channel sowie Wracks aus dem 2. Weltkrieg umgeben. Die Palau Aggressor II und die Rock Islands Aggressor sind Schwesternschiffe, die beide geräumige Tauchdecks mit Kameratischen haben. Entspannung steht auch ganz oben auf der Prioritätenliste dank des schattigen Sonnendecks, wo Sie zwischen den Tauchgängen in Hängematten schaukeln können.

RED SEA AGGRESSOR II

Das Rote Meer in Ägypten ist schon seit Jahren eine der beliebtesten Destinationen für eine Tauchsafari. Das warme Wasser, die dramatischen Riffe und die pelagischen Lebewesen machen die Riffe fernab der Küste wie Brothers und Daedalus & Elphinstone so beliebt bei erfahrenen Tauchern. Haie und andere pelagische Lebewesen finden Sie auch in St. Johns, Rocky Island und Zabargadauf den südlichen Routen der Red Sea Aggressor. An einem Ort wo es so viele Tauchsafaris gibt, geben sich die Red Sea Aggressor II besonders viel Mühe mit ihrem Service und den luxuriösen Kabinen, um sich von der Masse abzuheben.

ROATAN AGGRESSOR

Die Islas de la Bahía in Honduras sind das unbestrittene Zentrum für Taucher aus der ganzen Welt danke des lebhaften Roatan und des besinnlichen Utila. Die Roatan Aggressor bringt ihre Gäste direkt vom geräumigen Tauchdeck zu den wunderschönen Meeresgebirgen. Das Coco Meeresgebirge platzt aus allen Nähten mit Leben, hier sollten Sie auf jeden Fall nach Walhaien Ausschau halten, die oft vorbeikommen. Wenn Sie irgendwann mal genug von den schönen Marinelebewesen haben, dann können Sie sich an Bord im Whirlpool oder mit einem kühlen Getränk auf einer Sonnenliege an Deck entspannen.

THAILAND AGGRESSOR

Die Thailand Aggressor ist eins der luxuriösesten Boote in Thailand, das zu den wunderschönen Similan Inseln und der Andamanen See fährt. Das Schiff hat gemütliche Kabinen mit eigenem Bad und Klimaanlage für die schwülen thailändischen Abende. Die Inseln sind berühmt für ihr kristallklares Wasser und lebendigen Riffe. Meeresgebirge wie Richelieu Rock sind ein Anziehungspunkt für große Marinelebewesen wie Mantas, Wal- und Riffhaie.

TURKS & CAICOS AGGRESSOR II

Die Turks & Caicos Aggressor II bietet ihren Gästen ein einzigartiges Erlebnis: zu einigen Zeiten im Jahr haben Sie die Möglichkeit, mit Buckewalen zu schnorcheln. Die Wale kommen zur Silver Bank in der Dominikanischen Republik, um sich fortzupflanzen und bleiben danach bei ihren Jungen, sodass Sie die Chance haben auch junge Wale zu sehen. Zu anderen Jahreszeiten steuert sie die Gewässer von Turks & Caicos an, wo es die Möglichkeit gibt, mit Haien, Schildkröten und Mobula Rochen am French Caye in West Caicos zu tauchen. Zwischen Schwimmen mit Walen und Tauchgängen können Sie an Bord eine Bar und Whirlpool genießen.

Egal ob Sie sich danach sehnen, entlegene Destinationen zu entdecken oder die bekanntesten und beliebtesten Tauchgebieten der Welt mit ein bisschen extra Luxus erkunden wollen – die Aggressor Flotte hat alles im Programm.