Gerätetauchen in Saba & St. Kitts

Auch wenn Sie immer wieder von Tauchgängen in den warmen, türkisfarbenen Gewässern der Karibik träumen, so kann die eigentlich Entscheidung, wohin man denn genau reisen soll, schwer fallen. Tauchreisen zu Saba & St. Kitts werden Ihre Bedürfnisse an eine wunderschöne Landschaft trotzdem gerecht werden.

Saba und St. Kitts bietet viele wunderschöne Tauchreviere sowie großartige Strände um sich zwischen den Tauchgängen zu erholen. Die kleinen Inseln befinden sich im nördlichen Teil der ‘Inseln unter dem Winde’ und sind berühmt für Ihre gastfreundlichen, herzlichen Einwohner. Während andere Karibikinseln von Touristen nahezu überschwemmt werden, weisen Saba & St. Kitts weniger Urlauber, aber dafür unglaublich gut erhaltene Riffe auf.

Saba ist von einem weitläufigen, gut erhaltenen Meeresschutzgebiet umgeben. Erkunden Sie die 29 Tauchplätze dieser kleinen Vulkaninsel und entdecken Sie riesige Arten von farbenfrohen karibischen Riff Fischen. Die Nachbarinsel St. Eustacius verfügt ebenfalls über ein erfolgreiche verwaltetes Meeresschutzgebiet mit einer Vielzahl an Tauchplätzen, die nur darauf warten erkundet zu werden.

Auch wenn St. Kitts mehr Touristen abbekommt als Saba, so tut es dies ohne den insel typischen Charakter oder die Unterwasser Schönheit zu opfern. Tauchen Sie vor St. Kitts und entdecken Sie sowohl Schiffswracks als auch Riffe. Die Insel St. Kitts bildet zusammen mit der Insel Nevis den Staat ‘St. Kitts und Nevis’. Nevis überzeugt auf dieselbe beeindruckend Weise wie die anderen Inseln mit seinen Stränden und bietet außerdem weitere großartige Tauchreviere zum Erkunden.

1 Tauchsafari in Saba St Kitts

    Caribbean Explorer II

    von US$ 261 / Tag
    9,3 "Hervorragend"

    Saba St Kitts und St. MaartenUS$261 von

    Die Caribbean Explorer II hat Platz für 18Gäste in 9 Kabinen und bietet 5 spektakuläre Tauchgänge pro Tag an. Entdecken Sie kristallklaren Gewässer im Nordosten der Karibik.

      Caribbean Explorer II

      DIE UNTERWASSERWELT VOR SABA UND ST. KITTS

      Auf St. Kitts und Saba können Sie hautnah mit Ihren Lieblingskreaturen, wie z. B. Meeresschildkröten (echte Karett- und Suppenschildkröte), einer großen Anzahl an Haiarten, Fischschwärmen, und einer Vielzahl von Riff Fischen tauchen. Jede Insel und jeder Tauchgrund hat eigene Arten zu bieten, welche nur dort zahlreich vertreten sind. Es erwarten Sie viele Muränen, Barrakudas, Rochen, friedliche Ammen- und Weißspitzen Riffhaie. Schwärme von Jungfischen und ausgewachsene Arten schwimmen an den Riffen vorbei. In den Wintermonaten ziehen Wale an den Inseln vorbei, und mit etwas Glück können Sie deren Gesängen lauschen und eventuell einen Blick auf die Meeresgiganten erhaschen, wenn diese auftauchen um Luft zu holen.

      DIE BESTEN TAUCHGRÜNDE VOR SABA UND ST. KITTS

      Als Gerätetaucher können Sie zahlreiche Gebiete und Tauchgründe besuchen. Falls Sie sich dazu entscheiden, alle Inseln anzusteuern, dann werden Sie sich sowohl auf den namensgebenden Saba und St. Kitts sowie auf St. Eustacius und Nevis wiederfinden.

      St. Eustacius, Nachbarinsel von Saba, ist eine Vulkaninsel, die Ihnen beim Tauchen sowie bei Ausflügen an Land den Atem rauben wird. Das Schutzgebiet umfasst das von der Insel umgebende Gewässer und ist doppelt so groß wie die Landfläche des Eilands. Das unglaublich gut erhaltene Meeresschutzgebiet beheimatet einen riesige Artenvielfalt. Die Riffe sind Lebensraum für Kaiser-, Falterfische, Seepferdchen, Angler- und Tüpfel-Ritterfische um nur einige der vielen vorkommenden Arten zu nennen. Oktopusse, Rochen und Haie besuchen die Riffe regelmäßig und die Kreaturen verhalten sich wenig scheu gegenüber Tauchern. Jeder Tauchgrund vor St. Eustacius wimmelt nur so von Leben. Die bekanntesten aber sind: Charlie Brown, Grand Canyon, Volcano Fingers und Blue Bead Hole.

      Nevis ist die Schwesterinsel von St. Kitts und hat weniger, aber trotzdem eindrucksvolle Tauchgründe zu bieten. Sie werden seltener Taucher an den Riffen vorfinden als vor St. Kitts. Vor Nevis haben Sie die Möglichkeit am ‘Thermal Vent’, einem lokalen vulkanischen Hotspot zu tauchen. Die, von dem Hotspot ausgehende, Hitze lässt eine Fülle an Leben gedeihen, einschließlich schwarzer Korallen, Tüpfel-Ritterfische, große Hummer und karibische Spinnenkrabben. Andere beachtenswerte Tauchgründe sind Devil’s Cave, welcher mit zahlreichen ‘swim-throughs’ aufwartet und Coral Garden.

      Monkey Shoals ist ein küstenfernes Atoll, welches auf halber Strecke zwischen St. Kitts und Nevis liegt. Das Riff umfasst eine Fläche von circa 2,5 km². Aufgrund seiner isolierten Lage bietet es großartige Sichtweiten und eine einzigartige Unterwasserwelt, welche in keinem anderen küstennahen Gebiet gefunden werden kann. Auch wenn die Meeresbedingungen oft ruhig sind und einen erholsamen Tauchgang versprechen, kann es ab und zu vorkommen, dass die Meeresströmungen stärker werden und großartige Strömungstauchgänge ermöglichen. Monkey Shoals besteht aus 4 tollen Tauchgründen: Donut, The White Hole, The Basin und The Ledge.

      BESTE REISEZEIT FÜR SABA UND ST. KITTS

      Saba und St. Kitts ist für seine vielseitigen Tauchgebiete bekannt und tauchen ist ganzjährig möglich. Die Außen- und Wassertemperaturen sind das ganze Jahr über relativ konstant und erlauben Ihnen bei Ihrer Reiseplanung flexibel zu sein. Die Außentemperaturen schwanken zwischen 28°C - 32°C und die Wassertemperaturen sind nur geringfügig kälter (26°C - 28°C). Nahezu alle Arten sind das ganze Jahr über präsent. In den Wintermonaten können Sie zusätzlich vorbeiziehende Wale und Delfine beobachten.

      WIEVIEL ERFAHRUNG BENÖTIGT MAN UM VOR DEN INSELN ZU TAUCHEN

      Viele Tauchgründe sind für jeden Erfahrungslevel geeignet. Aufgrund der allgegenwärtigen Schiffswracks kann ein Wreck-Dive-Speciality Zertifikat hilfreich sein um das Innenleben der Schiffe zu erkunden. Beim Besuch der Meeresschutzgebiete vor Saba und St. Eustacius benötigen Sie einen einheimischen Divemaster, welcher die Sicherheit der Gäste und des Riffs gewährleistet.

      ANREISE NACH SABA UND ST. KITTS

      St. Maarten ist der bevorzugte Punkt der Einreise, da es über den größten internationalen Flughafen aller umliegenden Inseln verfügt. Die Weiterreise zu den Inseln erfolgt entweder über eine Fähre oder via Flugzeug. Tauchsafaris in Saba & St. Kitts sind eine großartige Möglichkeit für einen spaßigen, erholsamen und angenehmen Tauchurlaub.

      Melden Sie sich an und erhalten Sie wöchentliche Angebote per E-Mail

      Sie haben sich angemeldet - brauchen Sie mehr Infos? Folgen Sie uns auf Facebook