Tubbataha Tauchsafaris

Philippine Siren

von US$ 319 / Tag
9,4 "Hervorragend"

PhilippinenUS$3,512 von

  • Kostenloses Nitrox

Die Philippine Siren ist eine 40m lange Yacht, die den Bedürfnissen der Taucher entspricht. Reiserouten bringen Sie nach Cebu, den Coron Wrecks und vielen andere Tauchgebieten.

    Philippine Siren

    Solitude One

    von US$ 384 / Tag
    8,4 "Sehr Gut"

    Philippinen und MikronesienUS$3,080 von

    Das 52m lange ehemalige Handelsschiff Solitude One wurde 2013neu restauriert und hat 10 atemberaubenden Kabinen, die eine perfekte Tauchreise auf den Philippinen und Mikronesien gewährleisten.

      Solitude One

      Seadoors

      von US$ 225 / Tag
      8,9 "Klasse"

      PhilippinenUS$1,841 von

      Das 25m lange Safariboot Seadoors bringt Sie bequem zu den besten Tauchgebieten der Philippinen. Ein spezieller Platz für Fotografen ist nur eine der vielen Eigenschaften dieses Bootes.

      Seadoors

      WAS SIE AN BORD EINER TAUCHREISE ZUR TUBBATAHA ERWARTET

      Tauchen während einer Tauchsafari in Tubbataha bietet die Gelegenheit für spektakuläre Unterwasser-Erlebnisse. Der Tubbataha Nationalpark umfasst beinahe 100.000 Hektar eines unberührten Riffs. Daher überrascht es nicht, dass es zu einem der neuen sieben Weltwunder gezählt wird und von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Tubbataha liegt mitten in der Sulusee östlich von Palawan, welches an die Philippinen angrenzt. Die Atolle dieses Parks liegen zwischen 10 und 12 Stunden mit dem Boot vom Festland entfernt, welches diesen Ort vor der Überfischung, unter welchem die meisten Archipele in den Philippinen leiden, bewahrt hat. Das Nord Atoll, Süd Atoll und das kleinere Jessie Beazley Riff im Nordwesten der Haupt Atolle, bilden die verschiedenen Bereiche des Parks. Innerhalb dieser Region bieten sich Ihnen beinahe 20 verschiedene Tauchplätze, die es zu entdecken gilt. Eine Tubbataha Tauchsafari ist der einzige Weg um diese Region zu erkunden und mit der geringen Anzahl an Booten und dem umfangreichen Unterwasserleben in dieser Region, verspricht dies eine der besten Reisen Ihres Lebens zu werden.

      Die nördliche Spitze des Nord Atolls beherbergt eine Reihe großartiger Plätze um Haie zu beobachten. Zuerst wäre da der Tauchplatz Washing Machine (Waschmaschine), namengebend sind die hier herrschenden intensiven Strömungen. An diesem Tauchplatz kann eine große Vielfalt an Hai-Arten gesehen werden, Weiß- und Schwarz-Spitzen- und Grau-Riff-Haie. Als nächstes kommt Shark Airport (Hai-Flughafen), eine Massenreinigungsanlage die alle anderen Reinigungsstationen in den Atollen winzig erscheinen lässt. Während Sie entlang des Plateaus gleiten, seien Sie an diesem Tauchplatz darauf vorbereitet, dass einfach alles an Ihnen vorbei schwimmen kann. Schwärme von Grau-Riff-Haien und Weiß-Spitzen-Haien, die möglicherweise sogar durch Seidenhaie, Gitarrenhaie oder Wal-Haie begleitet werden. Im Allgemeinen lockt das nördliche Nord Atoll viele Meereslebewesen an, sowohl auf dem Meeresgrund, als auch im unendlichen Blau der See. Vergessen Sie dabei nicht auch Ausschau nach Rochen und Schildkröten zu halten!

      Die süd-südöstliche Spitze des Nord Atolls bietet den Schiffswrack-Tauchplatz Malayan Wrack, entlang einer unglaublichen Steilwand die selbst eigenen Tauchplätze bietet, genannt Wall Street und Amos Rock. In dieser Region können oft Hammerhaie gesehen werden und Grau-Riff- und Weiß-Spitzen-Haie sind hier durchweg anzutreffen. Um noch mehr Hochseefische zu dem Mix dazu zu tun: Hier können Sie ebenso riesen Makrelen, Hundszahn-Thun und eine Reihe verschiedener Barrakuda-Arten in Schwärmen erwarten, dazu mit ein bisschen Glück Schildkröten und Manta Rochen. Amos Rock bietet eine angenehme vielfallt an Hart- und Weichkorallen und in dieser Region der Nord Atollen überwältigendes Benthaltleben, mit Bewohnern wie den farbenfrohen Seelilien und wundervoll gemusterte Nacktschnecken oder Plattwürmern, bieten auf dem Meeresgrund eine spektakuläre Show passend zu der im offenen Meer.

      Im Süd- Südosten des Nord Atolls können Sie weitere Riffbewohner entdecken, wie Zwerg-Seepferdchen auf riesigen Gorgonien Seefächern, afrikanische Pompano und Schaukelfische. Mit der Strömung kommen weitere, größere Riff-Arten, wie der rote Schnapper, Riesenzackenbarsch und der Napoleon Lippenfisch. Einige der anderen Unterwasserfavoriten sind Regenbogenmakrelen, die in schier unendlichen Schwärmen vorbei ziehen und die spanische Makrele, dessen O-geformten offenen Mäuler bizarre Masken formen während sie auf der Jagd sind. Nahe der Oberfläche ist der beste Platz um nach Manta und Adlerrochen, grüne und echte Karottenschildkröten zu sehen.

      Das nördliche Ende des Süd Atolls ist eine weitere Region, in der Taucher sich überwältigen lassen können, besonders von Schwärmen an Hammerhaien an dem Tauchplatz Ko-ok. Während Sie darauf warten, dass diese wunderbaren Kreaturen aus dem unendlichen Blau des Ozeans auftauchen, haben Sie bereits einiges an wundervollen Korallen und Schwärme von Makrelen zu bestaunen. Der Norden des Süd Atolls ist bekannt für seine Rifffische, Schildkröten und größeren Hochseefische, darunter Haie und Manta Rochen. Mit anderen Worten: Die einzigartige Tubbataha Erfahrung. Im Süden des Süd Atolls, bietet das Delsan Wrack eine Putzstation für Kunden, wie große Rifffische, Haie und gelegentlich sogar Tiger-Haie.

      Im Nordwesten von Tubbataha liegt das Jessie Beazley Riff, dieses wird definitiv Teil Ihrer Tubbataha Tauchsafari sein. Hier können Sie ebenfalls Hammerhaie finden, dazu noch Grau-Riff-Haie, Seidenhaie und sogar Wal-Haie. Unberührte Korallen, im Speziellen beeindruckende, blühende Acropora Korallen, setzen die Kirsche auf die Sahnetorte dieser Tauchregion. Beachten Sie allerdings, dass die Strömung in Jessie Beazley stark sein kann, bleiben Sie daher bei Ihrem Tauchführer, während Sie die Meeresbewohner bewundern die die Strömung mit sich bringt.

      REISE DETAILS

      Die Dauer der Tauchsafaris in Tubbataha können für 6, 7, oder 11+ Nächte gebucht werden, und Kosten von 280 Euro bis 500 Euro pro Nacht. Die meisten Tauchreisen finden komplett in der Region um Tubbathais und dessen außergewöhnliche Tauchplätze statt. Allerdings bietet Liveaboard.com zwei Tauchsafaris an, die Tauchreisen in Tubbataha mit anderen Regionen verbinden. Die erste Tauchsafari ist ein Trip nach Seadoors, welcher in Cebu startet und tauchen in Balicasag (Bohol), Apo Insel (Negros) und Calusa (Palawan) auf dem Weg nach Tubbataha beinhaltet. Die Reisen enden in Puerto Princesa. Die zweite Tauchreise ist eine Durchfahrt, entweder von Batangas nach Puerto Princesa oder umgekehrt, an Bord der M/V Discovery Palawan. Diese Tauchsafari bringt Sie zum Apo Riff (Mindoro) und den Cuyo Inseln (Palawan). Tauchsafaris in Tubbataha reichen von super luxuriös auf der S/Y Siren mit wallenden Segeln, bis hin zu aufpolierten Handelsschiffen und speziellen M/V Tauchyachten – alle bieten einen unterschiedlichen Grad an Luxuriösität, aber denselben hohen Standard an Tauchausstattung.

      Die Taucherfahrung bei den Tauchsafaris in Tubbataha ist in der Regel Open Water, mit unterschiedlichen Voraussetzungen von 0 bis 40 dokumentierten Tauchgängen. Die Ausnahme bildet die Solitude One, welche die Advanced Open Water Brevetierung und 50 dokumentierte Tauchgänge verlangt. Beachten Sie, dass während die Philippinen nicht so bekannt für Ihre schnellen Strömungen ist, wie die Malediven oder Indonesien, Tubbatha allerdings der Natur so ausgesetzt ist, wie es maximal Möglich ist. Die Lage in der Mitte des Meeres bringt einige Aspekte des offenen Meers, wie Wellen und Strömungen mit sich. In jedem Fall wird daher gut für unerfahrene Taucher an Bord gesorgt und die erfahrenen Tauch-Guides wählen die Tauchplätze, die der Erfahrung der Gäste an Bord entspricht und stehen natürlich auch mit Rat und Hilfe zur Seite.

      TAUCHSAFARI ABFAHRTSHÄFEN

      Puerto Princesa, Palawans Hauptstadt, bietet den Abfahrtshafen für die meisten Tubbataha Tauchsafaris. Flüge nach Puerto Princesa gehen regelmäßig von Manila und Cebu City mit Philippine Airlines und Cebu Pacific. Um nach Manila oder Cebu City zu gelangen, können Direktflüge aus vielen Südost-Asiatischen Ländern genommen werden. Internationale Flüge gelangen über eine Verbindung in verschiedenen Ländern zu den Philippinen. Bei den Tauchsafaris die von Cebu City aus starten, ist es für Reisende sehr einfach über Manila nach Cebu City, oder direkt landend in Cebu City zu dem Abfahrtshafen zu gelangen. Bei den Tauchsafaris mit Anschluss zu Batangas, reisen Sie zunächst nach Manila und fahren dann weiter mit dem Bus zum Hafen von Batangas.

      Reisende mit etwas zusätzlicher Zeit in Puerto Princesa können aus verschiedenen Wasser- oder Land-Aktivitäten in der Nähe der Stadt wählen. Beispielsweise Insel-hopping, Dschungel-Erkundungen und andere Weltkulturerbe Palawans, wie den unterirdischen Fluss in Puerto Princesa. Puerto Princesa ist lediglich eine Van fahrt entfernt und bietet viele Tauchplätze die zu 100% mit Korallen bedeckt sind, wie z. B. Port Barton und das berühmte El Nido. Tauchbeginner können in Palawan diese und weitere Tauchplätze genießen, da sie flache Riffe in geschützten Buchten beherbergen.

      DIE BESTE ZEIT ZU REISEN

      Die Tauchsaison in Tubbataha ist lediglich von März bis Juni. In dieser Zeit sind die See und der Wind am ruhigsten. Daher finden die Tauchsafaris in Tubbataha ausschließlich in dieser Zeit statt.

      Melden Sie sich an und erhalten Sie wöchentliche Angebote per E-Mail

      Sie haben sich angemeldet - brauchen Sie mehr Infos? Folgen Sie uns auf Facebook