Gerätetauchen in Ägypten

Tauchen in Ägypten zaubert Bilder von kristallklaren Gewässern, unberührten Riffen, Artenreichtum und einer überwältigten Unterwasserwelt in unsere Köpfe. Ägypten ist schon seit längerer Zeit ein Reiseziel vieler Europäer, welche in den klaren und warmen Gewässern des Roten Meers Erholung suchen.

Der ägyptische Teil des Roten Meers erstreckt sich von der Sinai-Halbinsel im Norden bis zur Grenze mit dem Sudan im Süden und bietet eine eindrucksvolle Anzahl an unterschiedlichen Tauchgründen. Es ist nicht überraschen warum Tauchen im Roten Meer weltberühmt ist. Nicht nur die küstennahen seichten Riffe sind sehenswert, auch die weiter abgelegenen Regionen mit ihren größeren Tiefen ziehen zahlreiche Meeresbewohner, wie z. B. Hammerhaie und Walhaie an.

Die Wasserbedingungen vor den ägyptischen Badeorten sind hervorragend und jedes Jahr lernen Heerscharen von Urlaubern das Tauchen in den warmen, seichten Gewässern. Die Region beheimatet mehrere Meeresschutzgebiete und dank diesem Status können Gäste wunderschöne Taucherlebnisse des rote Meer genießen. Ras Mohammed im Norden wartet mit wunderschönen langgezogenen Riffen auf, während der Süden um St. Johns mit Mantarochen und Hammerhaien lockt. Gerätetauchen in Ägypten ist vielfältig und bietet für jeden Geschmack etwas.

26 Tauchsafaris in Ägypten

    Red Sea Aggressor

    von US$ 196 / Tag
    9,2 "Hervorragend"

    ÄgyptenUS$196 von

    Das Rote Meer Aggressor bietet das ganze Jahr \u00fcber Tauchen zu den fantastischen Sehensw\u00fcrdigkeiten des Roten Meeres. Ein kostenloser Bier und Wein mit Ihrem Abendessen und ...

      Red Sea Aggressor

      Emperor Elite

      von US$ 79 / Tag
      9,0 "Hervorragend"

      ÄgyptenUS$84 von

      • Kostenloses Nitrox
      • kostenloses WLAN

      Die 38m lange Emperor Elite fährt die besten Tauchplätze in Ägypten an. Alle 12 Luxuskabinen haben eine individuelle Klimaanlage und Bad um ein einzigartiges Erlebnis zu garantieren.

        Emperor Elite

        Emperor Asmaa

        von US$ 92 / Tag
        8,6 "Klasse"

        ÄgyptenUS$98 von

        • Kostenloses Nitrox
        • kostenloses WLAN

        Tauchen Sie in das kristallklare Wasser des Roten Meeres von Bord der 30m langen MY Emperor Asmaa ein. Dieses Luxus-Safariboot kann 20 Gäste beherbergen und wurde 2015 komplett neu renoviert.

        Emperor Asmaa

        DIE UNTERWASSERWELT DES ROTEN MEERS

        Das Rote Meer entführt Taucher in einer abwechslungsreiche Unterwasserwelt und für Urlauber stellt sich eher die Frage was sich NICHT in diesem Gebiet entdecken lässt. Das Riff erhebt sich aus den Tiefen des Meeres, erstreckt sich entlang der Küste und wartet mit vielen verschieden Kreaturen auf. Über 200 verschieden Stein- und Weichkorallen bevölkern die Riffe und bieten tausenden von Fischarten einen Zufluchtsort, u.a. den nur im Roten Meer zu findenden ‘Red Sea Pipefish’ und ‘Flasher Wrasse’.

        Im Spätfrühling kommen zahlreiche Walhaie zu den Riffen. Mantarochen sind ebenfalls regelmäßige Besucher während der vorherrschende Planktonblüte. Sobald die Gewässer wieder etwas kälter werden kommen mehr Haie zum Vorschein, besonders Hammer- und Fuchshaie. Meeresschildkröten, Dugongs und Delfine können ganzjährig in bestimmten Gebieten gesichtet werden.

        DIE BESTEN TAUCHGRÜNDE IM ROTEN MEER

        Elphinstone ist das wohl beliebteste Tauchgebiet ist aber den fortgeschrittenen Tauchern vorbehalten. Das langgezogene Riff ist von der Wasseroberfläche aus kaum zu erkennen. Schwarz- und Weißspitzenhaie ziehen ihrer Runden und mit etwas Glück sichten Sie sogar einen Hammer- oder eine Weißspitzen-Hochseehai an den beiden Enden des Riffs.

        Das Daedalus Reef ist ein weiterer berühmte Tauchgrund im roten Meer und etwas abseits der Küste gelegen. Taucher schweben über dem tollen Korallenriff und beobachten, wie Mantarochen, Weißspitzen Hochseehaie, Fuchshaie und je nach Jahreszeit auch Walhaie an ihnen vorbeiziehen. Außerdem haben Taucher die Möglichkeit Schiffswracks zu erkunden.

        Im Süden des Landes, am Eingang zur ‘Foul Bay’, liegt das St Johns Riff. Das riesige Riff bietet Unterwasserhöhlen voller Aale und Kardinalbarsche sowie, in den offenen Gewässern umherziehende, Mantarochen und Hammerhaie.

        In der Nähe des Badeorts Sharm-el-Sheikh befindet sich mit der Thistlegorm Ägyptens berühmtestes Wrack. Die faszinierende Ladung des gesunkenen Frachtschiffs beinhaltet u.a. zwei Lokomotiven, Panzer und zahlreiche Munition. In der Nähe des Wracks befindet sich das aus zwei Riffen bestehende Top-Tauchgebiet Brothers, welches mit Meeresgiganten und steilen Tauchwänden aufwartet. Weißspitzen Hochsee-, Hammer-, graue Riff- und Silberspitzenhaie sind nur einige der Kreaturen die sie hier antreffen können.

        Eines der besten Tauchgebiete, die sie ansteuern können, ist das in der Nähe von Sharm-el-Sheikh gelegene Ras Mohammed Meeresschutzgebiet

        . Die Riffe sind atemberaubend, voller Haie und mit über 200 verschiedenen Korallenarten bedeckt. Und damit nicht genug, denn die Sichtweiten erreichen hier locker die 40 m!

        Ebenfalls einen Besuch wert ist das nördlichen Tauchgebiet um die Straße von Tiran mit den berühmten Tauchgründen Woodhouse Reef, Jackson Reef & Gordon Reef. Es erwarten Sie atemberaubende Sichtungen von Meeresbewohnern und die Riffe habe etwas für jeden Geschmack zu bieten.

        BESTE REISEZEIT UM IM ROTEN MEER ZU TAUCHEN

        Selbst wenn Tauchen im Roten Meer das ganze Jahr über möglich ist, sollten Sie auf die kälteren Wassertemperaturen im Winter (20°C) vorbereitet sein. Februar ist dabei der kälteste Monat. Bringen Sie einfach einen etwas dickeren Neoprenanzug mit und dann sollten die kalten Bedingungen kein Hindernis darstellen. Die Saison für Walhaie reicht von Mai bis Juli und um Mantarochen zu beobachten ist der Sommer die beste Zeit. Die kalten Wassertemperaturen im Winter und Frühling locken zahlreiche Hammer- und Fuchshaie an.

        WIEVIEL ERFAHRUNG BENÖTIGT MAN UM IM ROTEN MEER ZU TAUCHEN

        Gerätetauchen ist für alle Erfahrungslevel möglich und viel Gäste wählen das Rote Meer um Tauchkurse zu absolvieren. Die seichten Gewässer in diesem Tauchparadies bieten, besonders für Anfänger, exzellente Bedingungen. Bevor Sie sich in abgelegenen Region, wie z.B. dem Daedalus Reef mit seinen starken Meeresströmungen und tiefen Steilhängen vorwagen, sollten Sie vorab einige Tauchgänge in den küstennahen Gegenden absolviert haben.

        ANREISE ZUM ROTEN MEER

        Es gibt regelmäßige Flugverbindungen zwischen Städten in Europa und den ägyptischen Badeorten Sharm-el-Sheikh, Marsa Alam und Hurghada. Es steht eine große Auswahl an Tauchsafaris im Roten Meer zur Verfügung welche normalerweise von den Häfen der Badeorte ablegen. Die Preise für diese Trips variieren je nach angesteuerter Tauchregionen.

        Melden Sie sich an und erhalten Sie wöchentliche Angebote per E-Mail

        Sie haben sich angemeldet - brauchen Sie mehr Infos? Folgen Sie uns auf Facebook