Gerätetauchen am Daedalus Riff

Tauchen am Daedalus Riff ist wahrscheinlich der beste Zeitvertreib den das Rote Meer zu bieten hat. Das Riff befindet sich glücklicherweise innerhalb eines Meeresschutzgebiets, östlich des Badeorts Marsa Alam in Ägypten. Das Riff liegt etwas abseits der Küste und wartet mit starken Strömungen und planktonreichen Gewässern auf. Dank des nährstoffreichen Wassers, hat das Daedalus Riff eine ganze Menge zu bieten. Das riesige, unberührte Korallenriff ist voll von Fischen, wirbellosen Lebewesen und zahlreichen, umherschwimmenden Tiefseebewohnern. Die Unterwasserwelt sowie die Strömungen und die Wasserbedingungen lassen für erfahrene Taucher im Roten Meer einen Traum wahr werden.

Auch für technische Taucher bietet das Daedalus Riff mit steilen Abhängen oder dem Wrack der Zealot, welches in einer Tiefe zwischen 80 m und 100 m ruht, einiges. Trotz des, mitten im Riff, vom ägyptischen Militär 1980 errichteten, Leuchtturms lief die Zealot auf einen Felsen auf und liegt heutzutage an einem steilen Hang einer Tauchwand.

15 Tauchsafaris in Daedalus

    Red Sea Aggressor

    von US$ 196 / Tag
    9,2 "Hervorragend"

    ÄgyptenUS$196 von

    Das Rote Meer Aggressor bietet das ganze Jahr \u00fcber Tauchen zu den fantastischen Sehensw\u00fcrdigkeiten des Roten Meeres. Ein kostenloser Bier und Wein mit Ihrem Abendessen und ...

      Red Sea Aggressor

      Emperor Elite

      von US$ 79 / Tag
      9,0 "Hervorragend"

      ÄgyptenUS$84 von

      • Kostenloses Nitrox
      • kostenloses WLAN

      Die 38m lange Emperor Elite fährt die besten Tauchplätze in Ägypten an. Alle 12 Luxuskabinen haben eine individuelle Klimaanlage und Bad um ein einzigartiges Erlebnis zu garantieren.

        Emperor Elite

        Emperor Asmaa

        von US$ 92 / Tag
        8,6 "Klasse"

        ÄgyptenUS$98 von

        • Kostenloses Nitrox
        • kostenloses WLAN

        Tauchen Sie in das kristallklare Wasser des Roten Meeres von Bord der 30m langen MY Emperor Asmaa ein. Dieses Luxus-Safariboot kann 20 Gäste beherbergen und wurde 2015 komplett neu renoviert.

        Emperor Asmaa

        DIE UNTERWASSERWELT DES DAEDALUS RIFFS

        Am Daedalus Riff erwartet Taucher eine spektakuläre Show der ansässigen Tiefseebewohner. Die starken Strömungen und steilen Abhänge spülen Hammerhaie, Weißspitzen Hochseehaie und mit etwas Glück riesige Fuchshaie an den Rand des Riffs. Auch Walhaie können zur richtigen Zeit beobachtet werden, wie sie in den angrenzenden offenen Gewässern am Riff vorbeiziehen. Nicht nur Haie, auch Manta Rochen ziehen immer wieder, besonders zur Planktonblüte, an den Tauchern vorbei. Weitere anzutreffende größere Meeresbewohner sind z. B. Stachelmakrelen, Hundszahn-Thunfische und Meeresschildkröten.

        Sie sollten sich bei Ihren Tauchgängen am Daedalus Riff ab und zu den Korallen zuwenden. An mehreren Tauchgründen ist das Riff nur so von Korallen überwuchert und bietet einen Lebensraum für graue Riffhaie, Napoleon-Lippfische und Drückerfische. Ein besonderes Highlight ist ein, komplett von Anemonen bedeckter Abschnitt einer Tauchwand, inklusive zahlreicher, frecher Anemonenfische.

        DIE BESTEN TAUCHPLÄTZE AM DAEDALUS RIFF

        Die nördliche Tauchwand ist ideal um Haie zu sichten. Die Strömungen sind besonders stark, was zur Folge hat dass sich Taucher hinter einem Felsen verstecken, um Hammer-, Silberspitzen- und Weißspitzen Hochseehaie zu beobachten. Auch wenn die Strömungen direkt an der Wand am stärksten sind, sollten Sie trotzdem in der Nähe jener verbleiben.

        Im Süden finden Sie ein beträchtliches Plateau mit grasenden Meeresschildkröten vor. Auch Weißspitzen Hochseehaie streifen ab und zu in dem Gebiet umher. Tauchen Sie im Westen des Daedalus Riffs, um eine Blick auf die ‘Anemone City’ zu werfen. Es erwartet Sie ein schieres Meer von, durch die Strömung, umher rauschenden Anemonen und den dazugehörigen farbenfrohen Anemonenfischen. Ein Paradies für jeden Fotografen.

        An der östlichen Seite befindet sich eine weitere Tauchwand. Hier kann man perfekt Hammer- und Fuchshaie beobachten. In den tieferen Regionen der Wand befindet sich das Wrack des Zealot-Dampfschiffs in einer Tiefe von 80m bis 100 m. Dieser Tauchgrund ist besonders für technische Taucher interessant, welche ein größtenteils unberührtes Wrack mitsamt ehemaliger Essens Teller und den 2, am Hang ausgebreiteten, Ankern vorfinden können.

        BESTE REISEZEIT UM AM DAEDALUS RIFF ZU TAUCHEN

        Wie die meisten Tauchgebiete im Roten Meer können Sie auch das Daedalus Riff ganzjährig besuchen. Die beste Reisezeit hängt davon ab, was sie auf Tauchgängen gern sehen möchten. Walhaie sind zwischen Mai und Juni präsent. Auch Hammerhaie und Manta Rochen bevorzugen diesen Zeitraum. Fuchshaie hingegen lieben die kälteren Gewässer im Winter Zeitraum, wenn die Wassertemperatur von 30°C auf nunmehr 21°C abfällt.

        WELCHES ERFAHRUNGSLEVEL BENÖTIGT MAN UM AM DAEDALUS RIFF ZU TAUCHEN

        Das Daedalus Riff ist nicht sonderlich anfängerfreundlich. Aufgrund der Strömungen sowie der tiefen Gewässer ist es ratsam über Taucherfahrung zu besitzen. Das Daedalus Riff eignet sich auch für technische Taucher, welche das Wrack der Zealot und einen Felsbogen in den tieferen Bereichen des Riffs erkunden möchten.

        ANREISE ZUM DAEDALUS RIFF

        Die einfachste Anreise zum Daedalus Riff erfolgt über den Badeort Marsa Alam, welcher ein Zentrum für Gerätetauchen im Roten Meer darstellt. Marsa Alam verfügt über einen internationalen Flughafen mit Inlandsverbindungen nach Kairo, Hurghada und Sharm El Sheikh. Die nahegelegene Hafenstadt Port Ghalib ist ein gängiger Startpunkt für Tauchsafaris in Ägypten.

        Melden Sie sich an und erhalten Sie wöchentliche Angebote per E-Mail

        Sie haben sich angemeldet - brauchen Sie mehr Infos? Folgen Sie uns auf Facebook